Königreich Tonga

  • Alte Frachtschiffe im Hafen der Hauptstadt Nuku' alofa als Abenteuerspielplatz. Vergrößern
    Alte Frachtschiffe im Hafen der Hauptstadt Nuku' alofa als Abenteuerspielplatz.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Sven Jaax
  • Ein typisches Dorf in Tonga. Vergrößern
    Ein typisches Dorf in Tonga.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Sven Jaax
  • Das Ha' apai-Archipel zählt zu den abgelegensten Orten der Welt. Vergrößern
    Das Ha' apai-Archipel zählt zu den abgelegensten Orten der Welt.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Sven Jaax
  • Eine Siedlung auf Tonga - bewohnt von Nachfahren europäischer Einwanderer, die im 19. Jahrhundert nach Polynesien kamen. Vergrößern
    Eine Siedlung auf Tonga - bewohnt von Nachfahren europäischer Einwanderer, die im 19. Jahrhundert nach Polynesien kamen.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Sven Jaax
Report, Dokumentation
Königreich Tonga

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2011
3sat
Do., 15.11.
04:05 - 04:50
Auf deutschen Spuren in der Südsee


Tonga ist eines der schönsten, unbekanntesten und ungewöhnlichsten Königreiche der Welt. Der idyllische Archipel östlich von Neuseeland wird von rund 100 000 Insulanern bewohnt. Im Laufe der Jahrhunderte kam ebenfalls eine Reihe von Deutschen in die Südsee. Sie gründeten auf Tonga Handelsposten, Geschäfte und Familien. Spuren davon sind noch heute dort zu finden. Der Satz "Der König von Tonga kommt aus Buxtehude" ist allerdings unbewiesen. Andere Herkunftsgeschichten kann man hingegen gut zurückverfolgen. Da sind zum Beispiel die Blumenfelds. Deren Urahn kam im 19. Jahrhundert aus Hamburg auf die abgelegene Insel. Der Hanseat hatte einen Sinn für das Geldverdienen, brachte seinen Familienmitgliedern das ordentliche Münzenzählen und das Bügeln von Geldscheinen bei und galt als strenger Patriarch. Seine Nachkommen sind sich bis heute sicher, dass sie nur durch die harte deutsche Erziehung alle gute Geschäftsleute geworden sind. So ähnlich sieht das auch Finnau Walter. Er sieht alles andere als "typisch deutsch" aus und spricht auch kein Wort Deutsch. Trotzdem ist er stolz darauf, dass seine Vorfahren aus Europa kommen. Walter ist eine Art Hafenmeister, Flugplatzchef, Hotelier und Bäcker in einer Person - auf einem winzigen Außenposten des Tongaarchipels. Doch die Tonganer sind vor allem eines: entspannt. Sie preisen ihren "Tongan Lifestyle" als äußerst "relaxed", was sich nicht immer mit den "deutschen Tugenden" vereinbaren lässt. Zwischen Kokosnussernte und Netze flicken, zwischen Bootsbau und Gemüseernte ist stets Zeit für eine ausgiebige Pause. Denn eines lieben die Tonganer überhaupt nicht: Hektik. Zurzeit wächst allerdings Unmut im Königreich: Manche machen den autoritären Führungsstil des Königs und seine angebliche Vetternwirtschaft für die Armut auf der Insel verantwortlich. Das Königreich gilt als Entwicklungsland, hat zwar wunderschöne Palmeninseln, aber kaum Exportgüter und wird finanziell vor allem von den Auslands-Tonganern am Leben gehalten. Dank der starken Familienbande unterstützen die ausgewanderten Familienmitglieder ihre Verwandten in der Heimat mit Geld und Gütern.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der Berliner Goldhut aus der Bronzezeit begeistert auch Fachleute wie Matthias Wemhoff (li.) und Hermann Born (re.), er ist im Neuen Museum in Berlin zu bewundern.

Schatzkammer Berlin - Die Sammlung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Report | 18.11.2018 | 06:10 - 07:05 Uhr (noch 24 Min.)
/500
Lesermeinung
NDR Schätze der Welt

Schätze der Welt - Die Strafgefangenenlager in Australien

Report | 18.11.2018 | 06:45 - 07:00 Uhr
3/503
Lesermeinung
MDR Wie viel soll ich Bettlern geben?

Wie viel soll ich dem Bettler geben?

Report | 18.11.2018 | 07:30 - 08:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr