Königreich Tonga - Auf deutschen Spuren in der Südsee

Fakahafua Pomana ist amtlicher tonganischer Rettungstaucher und zuständig für die Sicherheit der Küste des Königreichs. Vergrößern
Fakahafua Pomana ist amtlicher tonganischer Rettungstaucher und zuständig für die Sicherheit der Küste des Königreichs.
Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Land und Leute
Königreich Tonga - Auf deutschen Spuren in der Südsee

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
BR
Di., 13.08.
11:10 - 11:55


Tonga ist eines der schönsten, unbekanntesten und ungewöhnlichsten Königreiche der Welt. Im Laufe der Jahrhunderte kamen eine Reihe von Deutschen in die Südsee und prägten den Inselstaat. "Der König von Tonga kommt aus Buxtehude", so heißt es. Glaubt man Gerüchten und Überlieferungen, dann hat das Oberhaupt der Südseeinsel seine familiären Wurzeln in Niedersachsen und stammt von einem Seemann ab, der sich im 19. Jahrhundert in Polynesien niederließ. Bewiesen ist das jedoch nicht. Tatsache ist allerdings, dass im Laufe der Jahrhunderte eine Reihe von Deutschen in die Südsee kamen. Sie gründeten auf Tonga Handelsposten, Geschäfte und Familien. Spuren davon sind noch heute dort zu finden. Da sind zum Beispiel die Blumenfelds. Deren Urahn kam im 19. Jahrhundert aus Hamburg auf die abgelegene Insel. Der Hanseat hatte einen Sinn für das Geldverdienen, brachte seinen Familienmitgliedern das ordentliche Münzenzählen und das Bügeln von Geldscheinen bei und galt als strenger Patriarch. Seine Nachkommen sind sich bis heute sicher, dass sie nur durch die harte deutsche Erziehung alle gute Geschäftsleute geworden sind. So ähnlich sieht das auch Finnau Walter. Er schaut alles andere als "typisch deutsch" aus und spricht kein Wort Deutsch. Trotzdem ist er stolz darauf, dass seine Vorfahren aus Europa kommen. Walter ist eine Art Hafenmeister, Flugplatzchef, Hotelier und Bäcker in einer Person - auf einem winzigen Außenposten des Tongaarchipels. Tonga ist eines der schönsten, unbekanntesten und ungewöhnlichsten Königreiche der Welt. Der idyllische Archipel, östlich von Neuseeland, wird von rund 100.000 Insulanern bewohnt. Sie sind vor allem eines: entspannt. Die Tonganer preisen ihren "Tongan Lifestyle" als äußerst "relaxed", was sich nicht immer mit den "deutschen Tugenden" vereinbaren lässt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR "Himmelsberge" nennen die Kirgisen die schneebedeckten Gipfel des Tien Schan. Fast die Hälfte des Landes liegt über 3000 Meter hoch.

Kirgistan - Hochgebirgsland voller Schätze

Natur+Reisen | 22.08.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Hovsep Atinyan bei einem Seiltanzauftritt während eines Bierfestivals in Jerevan Seine komplizierteste Nummer: Das Fahrrad.

Abenteuer Armenien

Natur+Reisen | 22.08.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Auf fast 700 Kilometern ist der Pruth Grenze zwischen Moldau und Rumänien - und somit auch Außengrenze der EU.

Grenzflüsse - Der Pruth - Von den Karpaten bis zur Donau

Natur+Reisen | 23.08.2019 | 04:00 - 04:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Aus und vorbei: Miley Cyrus und Liam Hemsworth lassen sich scheiden.

Nach der Trennung hatten sich die Fans noch Hoffnungen gemacht – doch nun scheint es zwischen Liam H…  Mehr

Das Drama "Systemsprenger" soll für Deutschland den Oscar holen.

"Systemsprenger" wurde offiziell von Deutschland ins Rennen um den Auslandsoscar geschickt. Doch wor…  Mehr

Eigentlich soll man ja nicht zu Unbekannten ins Auto steigen: Paar-Berater Eric Hegmann hält das trotzdem für eine gute Idee.

Schon länger kursierten in der Branche Gerüchte, dass SAT.1 wieder ins Dating-Geschäft einsteigt: Nu…  Mehr

"Hubert ohne Staller" mit Girwidz (Michael Brandner, links) und Hubert (Christian Tramitz) geht im Oktober in eine zweite Staffel.

Die ARD-Vorabendserie "Hubert ohne Staller" hat den Abgang von Helmfried von Lüttichau quotentechnis…  Mehr

Simone Thomalla musste für ihre politische Stellungnahme jede Menge Kritik einstecken. Nun äußerte sie sich in einem Interview zu den Anfeindungen. Aktuell steht sie für neue Folgen ihrer beliebten ZDF-Reihe "Frühling" vor der Kamera.

Wegen ihrer Teilnahme an der Kampagne "Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland" sah sich Sim…  Mehr