Joshua starrt apathisch auf den Fernseher, während seine Mutter, gestorben an einer Überdosis, tot neben ihm liegt. Hilfe suchend wendet der sanftmütige 17-Jährige sich an seine Oma Janine "Smurf" Cody , von deren Clan er bislang ferngehalten wurde. Zu spät wird dem unbedarften Jungen klar, dass Janines drei mutterfixierte Söhne gewaltbereite Gewohnheitsverbrecher sind, die ihn im Handumdrehen in ihre finsteren Machenschaften verwickeln. Nachdem ein Familienmitglied in einer Schießerei mit verdeckten Ermittlern umkommt, befiehlt Andrew , der Kopf der Bande, aus Rache den Mord an zwei Streifenpolizisten. Da Joshua von seinen Onkeln in die Planung der Bluttat verstrickt wurde, verhört ihn der verständnisvolle Inspektor Leckie . Er erkennt, dass der Junge noch nicht zu den Schwerkriminellen gehört. Falls Joshua als Kronzeuge gegen die Familie aussagte, gäbe es für ihn einen Ausweg aus der Spirale der Gewalt. Aus Furcht vor Verrat wird Andrew nervös und bringt Joshuas junge Freundin Nicky um. Joshua weiß nicht mehr, wo er hingehört.