Kontrovers - Die Story

Der gefährlichste Zeitpunkt - die Aussage vor Gericht. Vergrößern
Der gefährlichste Zeitpunkt - die Aussage vor Gericht.
Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Dokumentation
Kontrovers - Die Story

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
BR
Mi., 20.06.
21:00 - 21:45
Leben unter der Tarnkappe - Wenn der Zeugenschutz die Existenz zerstört


Um organisierte Kriminalität und Terrorismus effektiv zu bekämpfen, gibt es in Deutschland ein Zeugenschutzprogramm. Aussagewillige Kronzeugen sollen damit vor Racheakten derer, die sie verraten, geschützt werden. Auf Kosten des Staates bekommen die Zeugen einen neuen Namen, neue Dokumente, kurz: eine neue Identität. Doch, was das Leben unter der Tarnkappe konkret für sie bedeutet, das begreifen viele der Betroffenen erst, wenn sie nicht mehr zurück können. Ein Jahr lang hat Story-Autor Christoph Goldbeck für diese erste Dokumentation über den Zeugenschutz recherchiert, Zeugen ausfindig gemacht, um ihr Leben in der Schattenwelt festzuhalten. Nur wenige waren bereit, mit ihm über das Zeugenschutzprogramm zu sprechen, denn Geheimhaltung ist Teil des Vertrages, den sie eingehen. Aber: "Der Staat hat mich in die Gosse fallen lassen", sagt Doris Glück, die eigentlich anders heißt. Der Mann, den sie ahnungslos geheiratet hatte, entpuppte sich als "Gotteskrieger". Er wurde zur rechten Hand Osama bin Ladens. Sie wurde von heute auf morgen ins Zeugenschutzprogramm gedrängt. Immer wieder half sie dem Staat, Top-Terroristen zu identifizieren. Ihren guten Job und ihr gewohntes Leben mit Familie, Freunden und einer vertrauten Umgebung musste sie dafür aufgeben, bekam neue Namen und zog immer wieder um. Keiner durfte wissen, wer sie war. Die Angst vor einem Racheakt ist sie nicht mehr losgeworden. Auch ein Kleinkriminelle war vier Jahre im Zeugenschutz. Seine Aussage half, die Strukturen der Hells Angels aufzudecken und eine albanische Einbrecherbande auffliegen zu lassen. Wenn er gewusst hätte, was mit dem Zeugenschutzprogramm auf ihn zukommen würde, hätte er sich anders entschieden. "Wie ein nasser Sack wird man vor die Tür gestellt, nachdem man seine Aussage gemacht hat", sagt er ernüchtert. Im Zeugenschutzprogramm werden falsche Versprechen gemacht, Hoffnungen geweckt, die nicht erfüllbar sind, Kronzeugen allein gelassen. Politisch kontrolliert wird das Zeugenschutzprogramm nicht. Und es ist auf Zeit gedacht. Am Ende muss der Betroffene seinen alten Namen und seine Identität wieder zurück nehmen. Doch das ist in Zeiten von Facebook& Co. schwierig. Arbeitgeber, Banken, Vermieter glauben dann an Betrug. Fertig werden müssen die Betroffenen allein mit Jobverlust, sozialen Abstieg, Einsamkeit und Angst.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR hallo hessen
Moderatorenteam

hallo hessen

Report | 18.07.2018 | 17:00 - 17:50 Uhr (noch 32 Min.)
3.05/5039
Lesermeinung
arte Der Albert Cuypmarkt ist der größte Tagesmarkt in Amsterdam.

Im Bauch von Amsterdam - Märkte, Kanäle und "lekker" Essen

Report | 18.07.2018 | 17:40 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Der Geiger - Boss Of Big Blocks

Der Geiger - Boss of Big Blocks - Der Testlauf(Episode 3)

Report | 18.07.2018 | 18:15 - 19:15 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
News
Vanessa Mai hat ein neues Projekt: Sie singt den Titelsong der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht". Und nicht nur das: Sie wird auch für Cameo-Auftritte vor der Kamera stehen.

Mit ihrem Song "Stärker" steuert Schlagersängerin Vanessa Mai den Titelsong zur neuen RTL-Serie "Fre…  Mehr

Die Frauen rund um Piper (Taylor Schilling, Mitte) werden nach dem Aufstand in Litchfield in ein neues Gefängnis verlegt.

"Orange is the New Black" startet mit der sechsten Staffel. Fans der Serie müssen sich umgewöhnen: N…  Mehr

Johann Lafer darf sich freuen: ntv schickt ihn auf Entdeckungsreise nach Korea.

Der Nachrichtensender ntv schickt Johann Lafer auf eine Entdeckungsreise nach Korea. Dort lässt sich…  Mehr

Kelsey (Hilary Duff, links) hilft der frisch verlassenen Mutter Liza (Sutton Foster), sich in der Arbeitswelt wieder zurechtzufinden.

ProSieben setzt am Serienmittwoch auf frische Folgen: Um 20.15 Uhr setzt der Sender Staffel 14 von "…  Mehr

Auf einer Familienfeier wird Hatice (Idil Üner, zweite von rechts) von den Männern angeflirtet. Zusammen mit Fatma (Sesede Terziyan, links), Julia (Julia Dietze, zweite von links) und Abla (Demet Gül, rechts) wehrt sie sich gegen die Sprüche.

Schauspielerin Idil Üner ist in ihrer Rolle als Hatice in "Einmal Hans mit scharfer Soße" auf der Su…  Mehr