Konzert zum Gedenken an das Ende des I. Weltkrieges 1918

Innenansicht Leipziger Peterskirche Vergrößern
Innenansicht Leipziger Peterskirche
Fotoquelle: MDR/Christiane Höhne
Musik, Konzert
Konzert zum Gedenken an das Ende des I. Weltkrieges 1918

Infos
Produktionsdatum
2018
MDR
So., 11.11.
23:55 - 01:10


Am 11. November 1918 atmet die Welt auf: Ein erster Waffenstillstand beendet Kriegshandlungen von bis dahin ungekannter Brutalität und Grausamkeit. Der 1. Weltkrieg, der vier Jahre lang seinen Tribut gefordert hat, ist zu Ende. Not, Elend und Schmerz hat er über Europa gebracht. 17 Millionen Menschen sind ihm zum Opfer gefallen. Der Schrecken und die Schockstarre, die er bei der Bevölkerung auslöste, finden jedoch längst noch kein Ende und wollen auf allen Ebenen verarbeitet werden. Nicht wenige Künstler jener Generation, die den Krieg teils aktiv an der Front miterleben mussten, widmen sich in ihren Werken dieser Traumatisierung durch den Krieg. "Dir brach die Nacht schon ein", vertont nach Hermann Hesse etwa Walter Braunfels bereits im ersten Kriegsjahr - im Angesicht des Sterbens, das er selbst als Soldat mit ansehen muss. Andere vielversprechende Talente, wie Ernest Farrar und Rudi Sephan, fielen an der Front. 1919 widmet Gustav Holst seinen im Krieg gefallenen Freunden eine "Ode To Death", die jedoch die Zuversicht ausstrahlt, dass nicht zuletzt Toleranz die Menschheit heilen kann. Mit einem ebenso erschütternden wie eindringlichen Programm erinnern MDR RUNDFUNKCHOR und MDR SINFONIEORCHESTER an das Ende des 1. Weltkrieges vor genau 100 Jahren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Friedenskonzert in Verdun

Friedenskonzert in Verdun - Das Ende des Schlachtens

Musik | 11.11.2018 | 17:10 - 19:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte A Mass for Peace - Chorkonzert für den Frieden

A Mass for Peace - Chorkonzert für den Frieden - Hundert Jahre Weltkriegsende

Musik | 11.11.2018 | 23:55 - 01:10 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Gruppenfoto der Preisträger beim ARD-Musikwettbewerb 2018 in München.

67. Internationaler Musikwettbewerbn der ARD, München 2018

Musik | 14.11.2018 | 00:30 - 01:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr