Korsika - wilde Schönheit

  • Charakteristisch für Korsika sind schroffe Felsformationen, wie etwa die Calanche an der Westküste der Insel. Vergrößern
    Charakteristisch für Korsika sind schroffe Felsformationen, wie etwa die Calanche an der Westküste der Insel.
    Fotoquelle: ZDF/Axel Gomille
  • Kleine alte Dörfer wie Piana sind typisch für Korsika, durch die schwer zugänglichen Berge liegen sie oft weit voneinander entfernt. Vergrößern
    Kleine alte Dörfer wie Piana sind typisch für Korsika, durch die schwer zugänglichen Berge liegen sie oft weit voneinander entfernt.
    Fotoquelle: ZDF/Axel Gomille
  • Die kleine Hafenstadt Bonifacio liegt an der südlichen Spitze Korsikas und zeichnet sich durch ihre spektakuläre Lage auf einem steilen Kliff aus. Vergrößern
    Die kleine Hafenstadt Bonifacio liegt an der südlichen Spitze Korsikas und zeichnet sich durch ihre spektakuläre Lage auf einem steilen Kliff aus.
    Fotoquelle: ZDF/Axel Gomille
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Korsika - wilde Schönheit

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Mo., 14.01.
04:35 - 04:50


Korsika ist ein Ort einzigartiger Schönheit. Hier leben Menschen, die der Insel verfallen sind und alles dafür tun, dass Korsika ursprünglich und lebenswert bleibt. Die Mittelmeerinsel ist die südlichste Region Frankreichs. Korsen und eingewanderte Deutsche nutzen die vielfältigen Möglichkeiten der Insel. Sie brauen Bier aus Kastanien, bauen aromatische Pflanzen an oder betreiben Tauchbasen an der rauen Küste. Bier aus Kastanien? Auf so eine Idee muss man erstmal kommen! Doch ein korsischer Träumer hatte genau diesen Geistesblitz. Lokales Bier gab es auf Korsika nämlich nicht, dafür jede Menge Kastanien. Anbauflächen für Getreide sind rar auf der gebirgigen Insel, und so wurden Kastanien zur Produktion von Mehl genutzt. Brot, Polenta und verschiedene andere Speisen wurden daraus hergestellt. "Kastanien sind für Korsika genauso wichtig wie Reis für China", erzählt ein alter korsischer Bauer. "Brotbaum" wird die Esskastanie hier lokal genannt, und da verwundert es kaum, dass sie einer ganzen Region Korsikas ihren Namen gab: La Castagniccia. Als jedoch Lebensmittel vom Festland importiert wurden, verlor der Anbau von Kastanien seine Bedeutung - eine uralte Tradition stand vor dem Aus. Doch seit Kastanien zum Brauen Verwendung finden, haben sie wieder Konjunktur. Und Korsika ist um eine Attraktion reicher - ein eigenes, wirklich korsisches Bier. Berühmt ist die Insel jedoch vor allem für ihre wilde Küste, die schönen Strände und versteckten Buchten. Die Gewässer Korsikas sind noch weitgehend intakt, und sie eignen sich bestens zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen. Neben einer reichen Unterwasserwelt sind hier auch einige Wracks zu bestaunen. Manche Schiffe liefen auf Grund, andere sanken bei Gefechten auf See. Die Geschichte der Korsen war lang vom Streben nach politischer Unabhängigkeit geprägt. Mitte des 18. Jahrhunderts gelang es dem deutschen Abenteurer Freiherr Theodor Stephan von Neuhoff, sich vorübergehend an die Spitze der korsischen Freiheitsbewegung zu stellen. Er war der erste und einzige gewählte "König von Korsika". Seine Regentschaft währte jedoch nicht lang, denn die Korsen merkten bald, dass er seine Versprechen nicht halten konnte, und er verließ die Insel. Andere Deutsche dagegen blieben der Insel treu. So auch eine Familie, die schon vor Generationen nach Korsika auswanderte. Bereits der Großvater entdeckte hier die Welt der Düfte. Er gründete einen Betrieb, um Pflanzen für Parfums und Kosmetika anzubauen. Inzwischen hat die jüngste Tochter das Familienunternehmen übernommen. Deutschland ist ihr längst zu hektisch geworden. Die Dokumentation wirft einen unterhaltsamen und informativen Blick auf eine der schönsten Inseln Europas.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Moderator Jo Hiller.

Die schönsten Küsten im Norden

Natur+Reisen | 20.01.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr (noch 59 Min.)
3.67/503
Lesermeinung
ZDF Eisbrecher im Nordpolarmeer.

Russland von oben - Kalte Küsten und ewiges Eis

Natur+Reisen | 21.01.2019 | 01:50 - 02:35 Uhr
3.8/505
Lesermeinung
3sat Ramsau, Blick vom Dachstein.

Wilde Wasser, steile Gipfel - Das steirische Ennstal

Natur+Reisen | 21.01.2019 | 03:50 - 04:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Die Doku-Drama-Serie "Valley of the Boom" blendet ins Kalifornien der 90er-Jahre: Steve Zahn in der Rolle des charismatischen Internet-Unternehmers Michael Fenne (Pixelon).

Wie entstand das World Wide Web? Ein herausragendes Doku-Drama erzählt jetzt die Geschichte dreier I…  Mehr

Ellen (Isabell Polak) führt den Jungunternehmer Anders (Roman Roth) am Bootshafen herum. Der charmante Unternehmer möchte, dass sie ein Boot für ihn baut.

Ellen kehrt nach drei Jahren an die Küste zu ihrem kranken Vater zurück. Der will nichts von ihr wis…  Mehr

Elliot (Demetri Martin, rechts) schlägt dem Woodstock-Veranstalter Michael Lang (Jonathan Groff) und dessen Freundin Tisha (Mamie Gummer) vor, das geplante Konzert in seinem Dorf zu veranstalten.

Die Komödie "Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende" erzählt, wie ein US-Kaff zum Mittelpunkt d…  Mehr

Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr