Kosmos

Report, Dokumentation
Kosmos

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2016
Servus TV
Do., 08.11.
07:05 - 08:05
Die große Tierwanderung


3000 Kilometer weit wandern Gnus, Zebras, Antilopen, Gazellen und Springböcke quer durch den legendären Serengeti-Nationalpark. Monate später kehren sie in weitem Bogen wieder zurück zu ihrem Ausgangsort, immer der grünen Vegetation und dem Wasser folgend. Die größte Tierwanderung der Welt ist auch ein Instrument der Evolution: Nur die Stärksten, Schnellsten und Klügsten überleben den Treck der Tiere, denn entlang des Wegs lauern viele Gefahren: Raubtiere begleiten den Zug aus einiger Entfernung, um geschwächte Opfer auszumachen. Krokodile lauern im Mara-Fluss in Kenia, der von den Tieren schwimmend überquert werden muss: Für viele wird das unbekannte Terrain zum Verhängnis. Steppenbrände versperren den Weg und zwingen zu weiten Umwegen. Die Serengeti, das "weite Land" der Massai, hat schon die Abenteurer der Vergangenheit fasziniert. Wohlhabende Aristokraten wie der ungarische Graf Teleki dokumentierte das Leben in der damals noch wenig erforschten Steppe in Ostafrika in Zeichnungen und ersten Fotos. Wegen der großen Anstrengungen desertierten viele Mitglieder seiner Expedition. Die Foto-Touristen, die heute dem Zug der Tiere folgen, können in komfortablen Lodges übernachten. Aus sicherer Entfernung beobachten sie die Elefanten, die nach Wasserlöchern suchen und die Aasfresser wie den Gleit-Aar oder den Marabu-Storch. Andere Vögel wie der Kaffernhornrabe profitieren von den vielen Insekten, welche die Wanderung begleiten oder im Dung der Huftiere sitzen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Hans-Joachim Hoch, Bezirksmeister Bau bei Hamburg Wasser, kennt jeden Zentimeter des 5500 Kilometer langen Abwassersystems unter Hamburg.

die nordstory - Hamburg von unten - Die Stadt unter der Stadt

Report | 10.12.2018 | 14:15 - 15:15 Uhr (noch 40 Min.)
3.43/5095
Lesermeinung
DMAX Ausgesetzt in der Wildnis

Ausgesetzt in der Wildnis - Allein durch die Wildnis Alaskas(Alaskan Mountain Range)

Report | 10.12.2018 | 14:15 - 15:15 Uhr (noch 40 Min.)
4.2/505
Lesermeinung
3sat Ein Team von Wissenschaftlern, bestehend aus Dr. Andreas Mieth, Prof. Hans-Rudolf Bork und Prof. Andrew Lambert (v. li.) entdecken auf der Robinson Crusoe Insel mehrere Gräber, die bis dahin unbekannt gewesen waren.

Die Schatzinsel des Robinson Crusoe

Report | 10.12.2018 | 15:35 - 16:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Amy Adams spielte Lois Lane dreimal. Fortsetzung folgt?

In "Justice League" spielte Amy Adams Reporterin Lois Lane zum dritten Mal. Und auch zum letzten?  Mehr

Der Prinz (Pavel Trávnícek) passt Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an. Jedes Jahr wieder spannend.

Die ARD beschert den Zuschauern auch dieses Jahr zahlreiche Ausstrahlungen des Weihnachtsklassikers …  Mehr

Heino (rechts) besucht "Bei Hübner" (Donnerstag, 13. Dezember, 20.00 Uhr, GoldStar TV) und spricht über seine Zukunft.

Heino spricht über seine Zukunft und verrät, ob die Abschiedstour wirklich seine letzte Konzertreise…  Mehr

Nach "Bohemian Rhapsody" könnte Rami Malek vielleicht bald als Bond-Bösewicht zu sehen sein.

Wird Rami Malek nach seiner Rolle als Freddie Mercury zum Gegenspieler von Daniel Craig? Wenn es nac…  Mehr

Die ARD-Doku "Geheimnisvolles Mittelmeer: Von Pottwalen und Wüstenfüchsen" erzählt von faszinierenden Lebenswelten im Mittelmeer und an dessen Küsten. Wüstenfüchse etwa müssen mit den kargen Lebensverhältnissen afrikanischer Wüsten herumschlagen.

Dass das Mittelmeer weit mehr als eine Touristenregion ist, zeigt eine neue Folge von "Erlebnis Erde…  Mehr