Kosmos

Report, Dokumentation
Kosmos

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2016
Servus TV
Mo., 12.11.
07:00 - 08:05
In der Glut der Kalahari


Das Überleben in einer der trockensten Zonen der Welt, in der Kalahari-Wüste, stellt für die dort beheimateten Tiere eine Herausforderung dar. An den wenigen Wasserlöchern herrscht eine scheinbar friedliche Stimmung: In der sengenden Hitze des Tages halten die Tiere Frieden miteinander. Gejagt wird nachts, doch die Beute ist rar: Ein Truppe Löwinnen, die sich an ein Stachelschwein gewagt hatten, mussten den kürzeren ziehen und lecken jetzt ihre Wunden. Exotische Tiere leben in der Kalahari - der Klippschiefer zum Beispiel, der aussieht wie eine Kreuzung aus Murmeltier und Dachs, aber mit dem viel größeren Elefanten verwandt ist. Er lebt an den Ufern des Oranje-Flusses, einer grünen Oase inmitten der Savanne. Die wenigen Bäume hier sind umkämpft - von Vögeln, die hier nisten wollen, von Schlangen, die auf deren Eier Jagd machen oder den Baumratten nachstellen. Die Siedelweber sind deshalb in eine Art Gemeinschaftsbau gezogen: Auf engstem Raum gibt es hundert Bruthöhlen. Um in diesem umkämpften Lebensraum nicht selbst vernichtet zu werden, produzieren die Bäume Abwehrgifte: Die Giraffen können immer nur einen Teil ihrer Blätter abknabbern, dann ziehen sie weiter, bevor ihnen schlecht wird. Von einem Ast aus beobachten die Geparde die Landschaft und warten auf Opfer, zum Beispiel eine Herde von Springböcken. Die Reste der Beute bekommen die Schakale. Die Dokumentation zeigt, wie die Natur auch in extremsten Klimabedingungen einen Kreislauf des Lebens ermöglicht. Die Trockenzonen dieser Erde werden sich in Zukunft weiter ausdehnen. Die Tiere der Kalahari sind auf ein Überleben unter diesen Bedingungen eingerichtet. Der Mensch muss es erst noch lernen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Canada Airport - Flughafen extrem

Canada Airport - Flughafen extrem - Episode 2(Episode 2)

Report | 17.11.2018 | 01:10 - 02:00 Uhr (noch 38 Min.)
2/502
Lesermeinung
NDR Tagesschau vor 20 Jahren

Tagesschau - Vor 20 Jahren - 17.11.1998

Report | 17.11.2018 | 02:30 - 02:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit aus Aachen

Report | 17.11.2018 | 03:15 - 03:45 Uhr
4/502
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr