Kräuterwelten

Natur+Reisen, Land und Leute
Kräuterwelten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
SWR
Mo., 20.08.
11:15 - 12:00
Auf dem Balkan


Im Südosten Europas wächst in unberührter Natur und mildem Klima eine einzigartige Vielfalt von Wildpflanzen. Fernab von Großindustrie und verschmutzten Böden hat sich der Balkan zum größten Kräuterexporteur Europas entwickelt. Die SWR Dokumentation gibt Einblick in ein Geschäft, das zunehmend lukrativ wird. Wenn im Mai auf der Adriainsel Cres der Salbei zu blühen beginnt, hat der Bienenzüchter einen Monat Zeit, um sein Einkommen für das gesamte Jahr zu erarbeiten - mit dem Ziel, den besten Salbeihonig des Balkans zu erzeugen. Freiwillig würden sich die Bienen den Salbei nicht aussuchen, denn sie gelangen nur schwer in die Blüte hinein und wieder heraus. Spätestens nach drei Wochen muss man die Bienen von der Insel bringen. Sonst würden sie an Erschöpfung sterben. In Skopje, der Hauptstadt von Mazedonien, wird Stockmalve angebaut. Das Kraut hat einen medizinischen Nutzen, denn es besitzt Schleimstoffe, die vielen Hustentee-Mischungen beigefügt sind. Dass man aus diesem Rohstoff auch Papier für Kunstobjekte gewinnen kann, überrascht. In Trigrad, einem kleinen Dorf in den bulgarischen Rhodopen, gilt der wilde Bergtee bei den Einheimischen als potenzförderndes Wundermittel. Die hohe Nachfrage führte beinahe zur Ausrottung des Krauts. Eine neue Zucht soll den Bewohnern ermöglichen, das wertvolle Kraut jetzt flächendeckend anzubauen. Auch der Färberkrapp war im bulgarischen Balkangebirge ausgestorben. Seine Wurzel diente jahrhundertelang der Färbung von Teppichwolle. Ein Dorflehrer ruft in einem Schülerprojekt dieses Kraut in Erinnerung und läßt das alte Weberhandwerk des Dorfes neu aufleben. Die 45-minütige Dokumentation taucht ein in die Kräuterwelt des Balkans und porträtiert Menschen, die auf ihre Weise die Wildpflanzen für sich nutzen und zugleich bestrebt sind, traditionelles Wissen zu bewahren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die wilden Landschaften von Port-Cros sind heute ein Nationalpark und gehören seit 1963 zum ersten maritimen Naturschutzgebiet Europas

Wie das Land, so der Mensch - Frankreich - Porquerolles und Port-Cros

Natur+Reisen | 21.08.2018 | 17:15 - 17:40 Uhr
3/5022
Lesermeinung
arte .

Die flimmernde Macht der Emirate - Der Golf wird erobert

Natur+Reisen | 21.08.2018 | 20:15 - 21:10 Uhr
3.58/5019
Lesermeinung
MDR 692 m hoch ist der Schneeberg als höchster im Kleinen Thüringer Wald, und Hubert Fritz ist seit 25 Jahren der verantwortliche Förster.

Der "merkwürdige" Kleine Thüringer Wald

Natur+Reisen | 21.08.2018 | 20:45 - 21:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Moderator Kai Pflaume und die Teamkapitäne Bernd Hoëcker und Elton.

Die ARD-Quizshow "Wer weiß denn sowas?" macht derzeit Pause. Doch die Fans können beruhigt sein: Kai…  Mehr

Moderator Matthias Killing auf "Fort Boyard". Vier neue Folgen des atlantischen Spielshow-Dinos laufen bei SAT.1 ab Mittwoch, 5. September, 20.15 Uhr.

"Fort Boyard" ist der erfolgreichste Show-Export Frankreichs. Im September bringt SAT.1 die Abenteue…  Mehr

Martina Hill irritierte mit ihren "Knallerfrauen"-Sketchen derart, dass man ihre vier Staffeln des Programms getrost als eine der besten deutschen Comedy-Formate aller Zeiten bezeichnen darf. Nun "darf" sie auf die große Showbühne unter eigenem Namen.

Ihre Kult-Comedy "Knallerfrauen", von der zwischen 2011 und 2015 vier Staffeln bei SAT.1 liefen, ist…  Mehr

Eine Szene aus dem neuen Intro von "DuckTales".

Bislang gab es die Neuauflage der Zeichentrickserie "DuckTales" nur im Pay-TV zu sehen. Nun startet …  Mehr

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali hat sich zu Vorwürfen geäußert, sie habe ihre journalistische Pflicht vernachlässigt.

Vergangene Woche berichtete das Medienmagazin "Zapp" über Auftritte von Dunja Hayali als Moderatorin…  Mehr