Kreatur

Kultur, Magazin
Kreatur

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 13/03 bis 20/03
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2018
arte
Mi., 13.03.
23:15 - 23:50
Folge 2, Gleichberechtigung im Sport: Von wegen!


Fußball-WM 2018: Alle Welt schaut zu, wie ein paar Männer in Shorts um einen Ball rangeln. Und so fragt "Kreatur", das vierteljährlich erscheinende feministische Webmagazin von ARTE: Gibt es denn keine Sportlerinnen? In den Medien jedenfalls kaum. Wenn im Fernsehen Sport läuft, sind 80 Prozent der Zeit nur Männer zu sehen. Und auch auf dem Spielfeld stellen im französischen Profisport Frauen gerade mal ein Drittel aller Spieler. Und dann sind da noch die Gehälter: Auf der Liste der 100 bestbezahlten Sportler 2017 erscheint nur eine einzige Frau: Serena Williams - und das auf Platz 51. Es gibt nicht nur weniger weibliche als männliche Profisportler; noch dazu werden sie schlechter bezahlt, mediatisiert und gesponsert. In seiner zweiten Ausgabe widmet sich "Kreatur" der Frage, welche Hindernisse Sportlerinnen überwinden müssen. Warum scheinen sie häufig unsichtbar, sind unterrepräsentiert? Weshalb gibt es so viel Ungerechtigkeit, Diskriminierung, ja Gewalt? Welches Bild vom Körper weiblicher Athleten schwebt in den Köpfen der Gesellschaft? Dies fragt "Kreatur" die preisgekrönte deutsche Boxerin Sarah Scheurich und die französische Wissenschaftlerin Cécile Ottogalli, verantwortlich für den Master-Studiengang EGAL'APS (Egalité dans et par les APS - Gleichberechtigung in Bezug auf und durch körperliche und sportliche Aktivitäten) der Universität Lyon.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Logo: "aspekte".

aspekte

Kultur | 08.03.2019 | 23:00 - 23:45 Uhr
3.1/5010
Lesermeinung
arte Wohnhaus der Zukunft: Im italienischen Turin bietet dieses "Baumhaus" den Bewohnern ein ganz besonderes Idyll -- eine grüne Oase inmitten der Stadt.

Blickpunkt Junior - Nachhaltige Architektur

Kultur | 10.03.2019 | 08:25 - 08:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Helmut (Michael Gwisdek, links) und Klaus (Harald Krassnitzer) sollten sich einmal aussprechen.

Michael Gwisdek und Harald Krassnitzer geben in der ARD-Komödie "Familie Wöhler auf Mallorca" Vater …  Mehr

Ermittlerin Mohn (Christina Hecke) gerät in ihrem zweiten Fall an verschiedenen Fronten schwer unter Druck.

Ein junges Mädchen verschwindet nach einer Party, Kommissarin Judith Mohn macht sich große Vorwürfe,…  Mehr

Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr