Moderatorin Marianne Kreuzer trifft sich mit prominenten Sportlern an Orten, die diese selbst aussuchen, und zu denen sie einen besonderen Bezug haben. Diesmal trifft die Moderatorin die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger. Marianne Kreuzer besucht die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger. Die Inzellerin war Anfang der 2000er die bekannteste Wintersportlerin Deutschlands. Seit vielen Jahren lebt die heute 42-Jährige in Salzburg. Das Schloss Mirabell ist ein sehr spezieller Lieblingsort von Anni Friesinger. 2009 heiratete sie dort ihren niederländischen Lebenspartner Ids Postma. Der ehemalige Olympiasieger ist Landwirt in den Niederlanden. Eine klassische Fernbeziehung - die funktioniert. "Etwas Abstand hält die Liebe frisch", schmunzelt Anni Friesinger. Nach einem kurzen Abstecher ins Salzburger Museum der Moderne führt die Kunstliebhaberin Marianne Kreuzer dorthin, wo ihre große Karriere begann: an ihren dritten Lieblingsort, den Frillensee in Inzell.