Krieg der Träume

  • Stepan Podlubny (Pyotr Skvortsov) ist der Sohn eines ukrainischen Kulaken, eines "Volksfeinds". Trotzdem hat er in Moskau einen Studienplatz für Medizin ergattert. Er glaubt an die sozialistische Idee vom "neuen Menschen". Doch der Geheimdienst enttarnt ihn und zwingt den Studenten, seine Kommilitonen und seine Mutter zu bespitzeln. Vergrößern
    Stepan Podlubny (Pyotr Skvortsov) ist der Sohn eines ukrainischen Kulaken, eines "Volksfeinds". Trotzdem hat er in Moskau einen Studienplatz für Medizin ergattert. Er glaubt an die sozialistische Idee vom "neuen Menschen". Doch der Geheimdienst enttarnt ihn und zwingt den Studenten, seine Kommilitonen und seine Mutter zu bespitzeln.
    Fotoquelle: SWR/ Patricia Peribáñez
  • Unity Mitford (Charlotte Merriam) ist zurück in England. Die Kontakte ihres Vaters nutzt sie, um für Hitlers angebliche Friedenspolitik zu werben. Sie versucht vergeblich, eine Allianz zwischen England und Deutschland zu schmieden. Doch schließlich muss auch sie begreifen, dass ihr Idol Adolf Hitler den Krieg unbedingt will. Vergrößern
    Unity Mitford (Charlotte Merriam) ist zurück in England. Die Kontakte ihres Vaters nutzt sie, um für Hitlers angebliche Friedenspolitik zu werben. Sie versucht vergeblich, eine Allianz zwischen England und Deutschland zu schmieden. Doch schließlich muss auch sie begreifen, dass ihr Idol Adolf Hitler den Krieg unbedingt will.
    Fotoquelle: SWR/Ricardo Vaz Palma
  • Als im Sommer 1936 der Spanische Bürgerkrieg ausbricht, ist für Hans Beimler (Jan Krauter) klar, dass er mit in den Kampf ziehen muss - für die Verteidigung der Republik und für den Kommunismus. Er schließt sich den Internationalen Brigaden an und übernimmt die Ausbildung der jungen Freiwilligen und den Aufbau einer kampffähigen Truppe. Vergrößern
    Als im Sommer 1936 der Spanische Bürgerkrieg ausbricht, ist für Hans Beimler (Jan Krauter) klar, dass er mit in den Kampf ziehen muss - für die Verteidigung der Republik und für den Kommunismus. Er schließt sich den Internationalen Brigaden an und übernimmt die Ausbildung der jungen Freiwilligen und den Aufbau einer kampffähigen Truppe.
    Fotoquelle: SWR/Ricardo Vaz Palma
  • Marcel Jamets (Robinson Stévenin) Bordell "122" ist mittlerweile eines der berühmtesten Freudenhäuser der Welt. Die Geschäfte laufen gut, gut, doch dann schickt ihm die neue sozialistische Regierung die Steuerfahndung ins Haus. Vergrößern
    Marcel Jamets (Robinson Stévenin) Bordell "122" ist mittlerweile eines der berühmtesten Freudenhäuser der Welt. Die Geschäfte laufen gut, gut, doch dann schickt ihm die neue sozialistische Regierung die Steuerfahndung ins Haus.
    Fotoquelle: SWR
  • Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland dreht Pola Negri (Michalina Olszanska) mehrere erfolgreiche UFA-Filme, muss jedoch erkennen, dass ihre Filme immer stärker von der NS-Propaganda vereinnahmt werden. Doch es ist schwer, aus dem Vertrag mit der UFA herauszukommen und aus Nazi-Deutschland zu fliehen. Vergrößern
    Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland dreht Pola Negri (Michalina Olszanska) mehrere erfolgreiche UFA-Filme, muss jedoch erkennen, dass ihre Filme immer stärker von der NS-Propaganda vereinnahmt werden. Doch es ist schwer, aus dem Vertrag mit der UFA herauszukommen und aus Nazi-Deutschland zu fliehen.
    Fotoquelle: SWR
  • Stepan Podlubny (Pyotr Skvortsov) gerät immer stärker unter den Druck des Geheimdiensts. Verzweifelt sucht er nach seiner Mutter, die schon seit Monaten spurlos verschwunden ist. Dann verliert er auch noch seine Wohnung, wird von der Universität suspendiert und zur Roten Armee eingezogen. Vergrößern
    Stepan Podlubny (Pyotr Skvortsov) gerät immer stärker unter den Druck des Geheimdiensts. Verzweifelt sucht er nach seiner Mutter, die schon seit Monaten spurlos verschwunden ist. Dann verliert er auch noch seine Wohnung, wird von der Universität suspendiert und zur Roten Armee eingezogen.
    Fotoquelle: SWR
  • Für die junge Ärztin Edith Wellspacher (Roxane Duran) ist der "Anschluss" Österreichs im Jahr 1938 ein Schock. Ihr jüdischer Lebensgefährte Max, von dem sie ein Kind erwartet, wird verhaftet und in das KZ Dachau deportiert. Sie bittet ihren nationalsozialistischen Geliebten um eine illegale Abtreibung. Danach sieht Edith nur noch einen Ausweg: Flucht. Vergrößern
    Für die junge Ärztin Edith Wellspacher (Roxane Duran) ist der "Anschluss" Österreichs im Jahr 1938 ein Schock. Ihr jüdischer Lebensgefährte Max, von dem sie ein Kind erwartet, wird verhaftet und in das KZ Dachau deportiert. Sie bittet ihren nationalsozialistischen Geliebten um eine illegale Abtreibung. Danach sieht Edith nur noch einen Ausweg: Flucht.
    Fotoquelle: SWR /Ricardo Vaz Palma
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: SWR/LOOKS Film
Serie, Drama
Krieg der Träume

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ARD
Mo., 24.09.
22:45 - 00:15
Folge 3, Auf Leben und Tod


Am 30. Januar 1933 wird Adolf Hitler Reichskanzler. Nach dem Reichstagsbrand zerschlägt das NS-Regime die KPD. Jüdische Bürger erleben massive Repressalien. In Spanien putschen 1936 rechte Generäle gegen die linke Regierung. Ein Bürgerkrieg entbrennt. Im März 1938 marschieren deutsche Truppen in Österreich ein, nur ein Jahr später besetzen sie die Tschechoslowakei. Polen sichert sich die Unterstützung Englands und Frankreichs, Deutschland schließt einen Nichtangriffspakt mit der Sowjetunion. Am 1. September 1939 überfällt die Wehrmacht Polen. Der Zweite Weltkrieg beginnt. 1932 sitzt Hans Beimler für die KPD im Reichstag. Nach dem Reichstagsbrand wird er festgenommen und in das KZ Dachau gebracht. Doch ihm gelingt die Flucht. Im Sommer 1936 schließt er sich in Spanien den Internationalen Brigaden an. Rudolf Höß hat eine Familie gegründet, lebt als Landarbeiter in Pommern und ist Mitglied des völkischen Artamanen-Bundes. Er begegnet Heinrich Himmler, der ihn für die SS gewinnt. Wenig später wird Höß Aufseher im KZ Dachau. Pola Negri verliert in der Weltwirtschaftskrise ihr Vermögen; ihr erster Tonfilm in Hollywood ist ein Flop. Sie gibt dem Werben der deutschen Filmindustrie nach und kehrt nach Deutschland zurück, wo die NS-Propaganda sie für ihre Filme vereinnahmen will. Die britische Adlige Unity Mitford schwärmt für Adolf Hitler, den sie auf einer Deutschlandreise kennenlernt. Als "englische Walküre" begleitet sie ihn zur Eröffnung der Olympischen Spiele und wirbt in England für Hitlers angebliche Friedenspolitik. Edith Wellspacher arbeitet in der Gynäkologie und beginnt mit dem Arzt Bert Springer eine Affäre, obwohl er verheiratet und Anhänger der Faschisten ist. Der "Anschluss" Österreichs ist ein Schock. Ihr jüdischer Verlobter Max wird verhaftet und im KZ Dachau interniert. Marcel Jamet bespitzelt die Gäste des "OneTwoTwo", um den Geheimdienst still zu halten. Er erfährt, dass die Deutschen einen neuen Krieg vorbereiten und lässt daraufhin unter dem Bordell den ersten großen Privatbunker von Paris anlegen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Kerstin (Meike Schlüter, li.) hat Sascha (Barbara Sotelsek) in die Krankenstation bestellt. Sie spürt, dass Sascha ihr die Geschichte ihres Lebens erzählen will, und tatsächlich: Sascha redet das erste Mal darüber wie es dazu kam, dass sie jemanden getötet hat.

Hinter Gittern - Der Frauenknast - Vom Kurs abgekommen

Serie | 22.10.2018 | 22:00 - 22:50 Uhr
4/5017
Lesermeinung
ARD Hindafing

Hindafing - Wahlkämpfe

Serie | 23.10.2018 | 22:45 - 23:30 Uhr
4.14/507
Lesermeinung
WDR hat den besten Blick auf das Wesentliche - als Angler am PHOENIX See.

Phoenixsee

Serie | 03.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.43/507
Lesermeinung
News
Kamera an beim legendären US-TV-Magazin "60 Minutes": Robert Redford verkörpert CBS-Anchorman Dan Rather.

Der Journalistenfilm "Der Moment der Wahrheit" beschäftigt sich mit einem Medienskandal aus dem US-P…  Mehr

Nina Petersen (Mira Bartuschek) hat sich entschlossen, an der Sommeruniversität Oxford zu lehren, obwohl sie weiß, dass sie dort in Professor Rothwell ihrer alten Liebe begegnet.

Historikerin Nina Petersen trifft beim Sommerseminar an der Eliteuniversität Oxoford nur ihren frühe…  Mehr

"Ich glaube, es muss nicht in jedem Film darum gehen, einen großen Spannungsbogen zu erzeugen", sagt Frederick Lau.

Schauspieler Frederick Lau spricht im Interview über die Ellbogengesellschaft, Hunde beim Dreh und g…  Mehr

Elton erhält einen neuen Show-Auftrag bei ProSieben. Bei "Alle gegen Einen" tritt ein Kandidat gegen die TV-Zuschauer an.

Den Job bei "Schlag den Henssler" ist Elton los. Doch schon steht die nächste Aufgabe an. Aber worum…  Mehr

Otto (Florian Martens, links), Sebastian (Matthi Faust) und Linett (Stefanie Stappenbeck) besprechen das Vorgehen im Fall der ermordeten Julia Sanders. Linett hält das Handy von Julia in der Hand.

Die Kundin einer Dating-Agentur wird tot in ihrem Hotelzimmer gefunden. Für das "starke Team" beginn…  Mehr