Krieg der Träume - 1918-1939

  • Marina Yurlova (Natalia Witmer) möchte in den USA Tänzerin werden und beginnt eine Ausbildung. Vergrößern
    Marina Yurlova (Natalia Witmer) möchte in den USA Tänzerin werden und beginnt eine Ausbildung.
    Fotoquelle: SWR
  • Rudolf Höß (Joel Basman) wird Landarbeiter. Er bereitet sich auf weitere Einsätze vor. Vergrößern
    Rudolf Höß (Joel Basman) wird Landarbeiter. Er bereitet sich auf weitere Einsätze vor.
    Fotoquelle: SWR
  • Nguyen Ai Quoc (Alexandre Nguyen) schließt sich in Moskau der Kommunistischen Internationalen an. Vergrößern
    Nguyen Ai Quoc (Alexandre Nguyen) schließt sich in Moskau der Kommunistischen Internationalen an.
    Fotoquelle: SWR
  • May Picqueray (Solène Rigot) wird unter Hausarrest gestellt, als sie öffentlich Leo Trotzki kritisiert. Vergrößern
    May Picqueray (Solène Rigot) wird unter Hausarrest gestellt, als sie öffentlich Leo Trotzki kritisiert.
    Fotoquelle: SWR
  • May Picqueray (Solène Rigot), hier mit Lucien Chevalier (Robin Barde), arbeitet in Moskau als Dolmetscherin für eine Delegation französischer Gewerkschafter. Vergrößern
    May Picqueray (Solène Rigot), hier mit Lucien Chevalier (Robin Barde), arbeitet in Moskau als Dolmetscherin für eine Delegation französischer Gewerkschafter.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Für den Mord an einem angeblichen Verräter kommt Rudolf Höß (Joel Basman) ins Zuchthaus, wo ihn die Aufseher schikanieren. Vergrößern
    Für den Mord an einem angeblichen Verräter kommt Rudolf Höß (Joel Basman) ins Zuchthaus, wo ihn die Aufseher schikanieren.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Marina Yurlova (Natalia Witmer) beginnt eine Ausbildung in der Tanzschule Sergejew in San Francisco. Vergrößern
    Marina Yurlova (Natalia Witmer) beginnt eine Ausbildung in der Tanzschule Sergejew in San Francisco.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Elise Ottesen (Rebecka Hemse), hier im Gespräch mit Karin (Julia Högberg), will den Bergarbeiterfrauen helfen. Vergrößern
    Elise Ottesen (Rebecka Hemse), hier im Gespräch mit Karin (Julia Högberg), will den Bergarbeiterfrauen helfen.
    Fotoquelle: SWR
  • Elise Ottesen (Rebecka Hemse), Schwedens bekannteste Journalistin, wird von den Bergarbeiterfrauen eingeladen. Vergrößern
    Elise Ottesen (Rebecka Hemse), Schwedens bekannteste Journalistin, wird von den Bergarbeiterfrauen eingeladen.
    Fotoquelle: SWR
Serie, Drama
Krieg der Träume - 1918-1939

Infos
Online verfügbar von 12/09 bis 19/09
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Mi., 12.09.
20:15 - 21:05
Folge 4, Revolution


Moskau ist ein Sehnsuchtsort für alle, die von einer kommunistischen Gesellschaft träumen. Das Gesellschaftsexperiment wird aber vor allem mit Gewalt vorangetrieben. Wegen ausbleibender deutscher Reparationszahlungen besetzt Frankreich 1923 das Ruhrgebiet. Deutschland wirft die Notenpressen an, eine Hyperinflation ist die Folge. Elise Ottesen, Schwedens bekannteste Journalistin, ist schockiert vom Elend der Bergarbeiterfrauen, die von zahllosen Schwangerschaften ausgelaugt sind. Elise beschließt, den Frauen mit einer Kampagne zur Sexualaufklärung und Verhütung zu helfen. Nguyen Ai Quoc schließt sich in Moskau der Kommunistischen Internationalen an, die Berufsrevolutionäre ausbildet. Er fordert, die Kolonialvölker stärker in den Kampf um die Weltrevolution einzubinden, und gerät damit zwischen die Fronten des Machtkampfs, der nach Lenins Tod zwischen Trotzki und Stalin entbrennt. May Picqueray arbeitet in Moskau als Dolmetscherin für eine Delegation französischer Gewerkschafter. Als sie öffentlich Leo Trotzki kritisiert, wird sie unter Hausarrest gestellt. Nur mit Glück kann sie die Sowjetunion verlassen. Marina Yurlova hat San Francisco erreicht. Nach Jahren als Soldatin leidet sie unter körperlichen und psychischen Schwierigkeiten. Dennoch will sie Tänzerin werden. In der Tanzschule Sergejew beginnt sie ihre Ausbildung. Nach der Auflösung der Freikorps wird Rudolf Höß Landarbeiter in Mecklenburg. Für den Fememord an einem angeblichen Verräter kommt er ins Zuchthaus, wo ihn die Aufseher schikanieren. Er setzt alle Hoffnung auf Adolf Hitler, den Führer der NSDAP.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Alex Kowalski

Team 13 - Freundschaft zählt

Serie | 24.09.2018 | 20:15 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
RTLplus Kurz nachdem die Tanzübungen wieder aufgenommen wurden, haben sich Joe (Fritz Roth) und Mel (Sigrid M. Schnückel, re.) schon wieder angerempelt. Doch unter Möhrchens (Heidi Weigelt) bittendem Blick passiert nichts weiter...

Hinter Gittern - Der Frauenknast - Aussetzer

Serie | 24.09.2018 | 22:00 - 22:50 Uhr
3.94/5016
Lesermeinung
ARD Hindafing

TV-Tipps Hindafing - Donau Village

Serie | 02.10.2018 | 22:45 - 23:30 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
News
Bettina Schliephake-Burchardt, Enie van de Meiklokjes, Christian Hümbs und die zehn Kandidaten von "Das große Backen" 2018.

Ab dem 9. September messen sich wieder jeden Sonntag zehn Hobbybäcker bei SAT.1 in "Das große Backen…  Mehr

Seltene Aufnahme: Ein Scheibenbauchfisch aus dem Marianengraben hält mit 8178 Metern den Tiefenweltrekord bei den Fischen.

Wie sieht das Meer am tiefsten Punkt der Erde aus und welche Lebewesen schaffen es, dort zu überlebe…  Mehr

Prominent besetztes Dokuspiel zum zehnjährigen "Jubiläum" der Finanzkrise von 2008: Mala Emde und Joachim Król als Bankberater in "Lehman. Gier frisst Herz".

Der prominente Dokuspiel-Macher Raymond Ley probiert sich an einer Aufbereitung der letzten Tage vor…  Mehr

Das saftigste Pulled Pork und den besten Burger findet Dirk Hoffmann (links) in den USA. Ein Experte erklärt ihm die perfekte Zubereitung.

Warum ist das Pulled Pork in den USA so saftig? Der TV-Koch Dirk Hoffmann erklärt's. Und zwar direkt…  Mehr

Selbstzufrieden hat sich Franz, ein Mensch auf der Suche nach Sicherheit (Axel Prahl), mit Frau (Kristina Klebe) und Kindern in einem Betonsilo eingerichtet. Doch die Angst wird bleiben.

Der Spielfilm mit Axel Prahl in der Hauptrolle versetzt Kafkas Erzählfragment "Der Bau" von 1924 in …  Mehr