Kriminelle Karrieren

  • Clark Rockefeller, Christopher Crowe, Chris Chichester - unter diesen Namen lebte der Hochstapler Christian Gerhartsreiter jahrzehntelang, ohne dass jemand Verdacht schöpfte. Vergrößern
    Clark Rockefeller, Christopher Crowe, Chris Chichester - unter diesen Namen lebte der Hochstapler Christian Gerhartsreiter jahrzehntelang, ohne dass jemand Verdacht schöpfte.
    Fotoquelle: ZDF/ZED
  • Ein Netz aus Lügen, gepaart mit Prahlerei und selbstbewusstem Auftreten. So funktionierte die Masche von Clark Rockefeller alias Christian Gerhartsreiter. Vergrößern
    Ein Netz aus Lügen, gepaart mit Prahlerei und selbstbewusstem Auftreten. So funktionierte die Masche von Clark Rockefeller alias Christian Gerhartsreiter.
    Fotoquelle: ZDF/ZED
  • Zur Fahndung ausgeschrieben: Nach der Entführung seiner eigenen Tochter wurde der falsche Rockefeller vom FBI gesucht. Dass er auch ein Mörder ist, wusste man da noch nicht. Vergrößern
    Zur Fahndung ausgeschrieben: Nach der Entführung seiner eigenen Tochter wurde der falsche Rockefeller vom FBI gesucht. Dass er auch ein Mörder ist, wusste man da noch nicht.
    Fotoquelle: ZDF/ZED
  • Das Rockefeller Center in New York. Der Hochstapler erzählte, es gehöre seiner Familie - und er habe einen Schlüssel dafür in der Hosentasche. Vergrößern
    Das Rockefeller Center in New York. Der Hochstapler erzählte, es gehöre seiner Familie - und er habe einen Schlüssel dafür in der Hosentasche.
    Fotoquelle: ZDF/ZED
  • Im Friseursalon von Jann Eldnor verbrachte Rockefeller viel Zeit. Hier mischte er sich unter die Reichen und Schönen und lernte, sie zu imitieren. Vergrößern
    Im Friseursalon von Jann Eldnor verbrachte Rockefeller viel Zeit. Hier mischte er sich unter die Reichen und Schönen und lernte, sie zu imitieren.
    Fotoquelle: ZDF/ZED
Report, Recht und Kriminalität
Kriminelle Karrieren

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Sa., 29.12.
16:30 - 17:15
Clark Rockefeller - Ein bayrischer Hochstapler


Im Juni 2009 leitet das FBI von Boston eine Großfahndung ein. Gesucht wird Clark Rockefeller. Er hat seine eigene Tochter entführt und ist seit fünf Tagen mit ihr auf der Flucht. Sein Fahndungsfoto wird verbreitet. Doch die Hinweise, die nach und nach bei der Polizei eingehen, führen zu einer vollkommen unerwarteten Geschichte. Manche erkennen auf dem Foto Chris Gerhardt, einen jungen ausländischen Studenten aus Wisconsin. Andere sehen Christopher Chichester, einen Nachfahren des britischen Königshauses, befreundet mit den Regisseuren Steven Spielberg und George Lucas. Oder auch Christopher Crowe, einen reichen Börsenmakler aus New York. Die meisten aber kennen ihn als Clark Rockefeller, Sprössling der superreichen amerikanischen Industriellenfamilie, Teil der High Society von Boston, Freund zahlreicher bedeutender Künstler, Geschäftsleute und Politiker. Nach seiner abenteuerlichen Festnahme setzt das FBI aus den Mosaikstücken der verschiedenen Leben die Geschichte des Mannes zusammen, der er eigentlich ist: Christian Gerhartsreiter aus Deutschland. Zwölf Jahre lang verheiratet mit einer reichen Geschäftsfrau, der niemals Zweifel kamen, obwohl er sie um Millionen Dollar betrog. Gefühlskalt und berechnend, nah an Genie und Wahnsinn. Seine Gier machte ihn sogar zum Mörder. Clark Rockefeller - das erfundene Leben eines gefährlichen Hochstaplers.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD ie erste Ausgabe mit Moderatorin Judith Rakers ist am Montag, 27. August 2018, um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen. - Judith Rakers moderiert die Sendung "Kriminalreport" im Ersten.

Kriminalreport - Was Blutspritzer erzählen können

Report | 17.12.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
4.25/504
Lesermeinung
3sat Bernhard W. wurde durch 814 Tage Untersuchungs- und Sicherheitshaft schwer traumatisiert.

Reporter Crime - Unschuldsvermutung

Report | 19.12.2018 | 00:35 - 01:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
SWR Kunde statt KundIN - Marlies Krämer kämpft für Gerechtigkeit in der Sprache.

Die Sofa-Richter

Report | 07.01.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Amy Adams spielte Lois Lane dreimal. Fortsetzung folgt?

In "Justice League" spielte Amy Adams Reporterin Lois Lane zum dritten Mal. Und auch zum letzten?  Mehr

Der Prinz (Pavel Trávnícek) passt Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an. Jedes Jahr wieder spannend.

Die ARD beschert den Zuschauern auch dieses Jahr zahlreiche Ausstrahlungen des Weihnachtsklassikers …  Mehr

Heino (rechts) besucht "Bei Hübner" (Donnerstag, 13. Dezember, 20.00 Uhr, GoldStar TV) und spricht über seine Zukunft.

Heino spricht über seine Zukunft und verrät, ob die Abschiedstour wirklich seine letzte Konzertreise…  Mehr

Nach "Bohemian Rhapsody" könnte Rami Malek vielleicht bald als Bond-Bösewicht zu sehen sein.

Wird Rami Malek nach seiner Rolle als Freddie Mercury zum Gegenspieler von Daniel Craig? Wenn es nac…  Mehr

Die ARD-Doku "Geheimnisvolles Mittelmeer: Von Pottwalen und Wüstenfüchsen" erzählt von faszinierenden Lebenswelten im Mittelmeer und an dessen Küsten. Wüstenfüchse etwa müssen mit den kargen Lebensverhältnissen afrikanischer Wüsten herumschlagen.

Dass das Mittelmeer weit mehr als eine Touristenregion ist, zeigt eine neue Folge von "Erlebnis Erde…  Mehr