Kritisch Reisen: Thailand

  • Die Affen haben sich inzwischen an das allgegenwärtige Plastik gewöhnt und trinken aus weggeworfenen halbvollen Bechern. Vergrößern
    Die Affen haben sich inzwischen an das allgegenwärtige Plastik gewöhnt und trinken aus weggeworfenen halbvollen Bechern.
    Fotoquelle: © phoenix/WDR/Johannes Höflich
  • Schleppnetze werden häufig über Korallenriffe gezogen. Dadurch brechen zahlreiche über Jahre gewachsenen Korallen ab. Vergrößern
    Schleppnetze werden häufig über Korallenriffe gezogen. Dadurch brechen zahlreiche über Jahre gewachsenen Korallen ab.
    Fotoquelle: © phoenix/WDR/Johannes Höflich
  • Thailand  - Phuket  Abwässer fliessen ungeklärt ins Meer. Hinter den Hotels stapelt sich der Abfall Vergrößern
    Thailand - Phuket Abwässer fliessen ungeklärt ins Meer. Hinter den Hotels stapelt sich der Abfall
    Fotoquelle: © phoenix/WDR/Johannes Höflich
  • Massenschnorcheln vor den Phi Phi Inseln. Zu viele Schnorchler zerstören die empfindlichen Korallenriffe. Vergrößern
    Massenschnorcheln vor den Phi Phi Inseln. Zu viele Schnorchler zerstören die empfindlichen Korallenriffe.
    Fotoquelle: © phoenix/WDR/Johannes Höflich
Natur + Reisen, Tourismus
Kritisch Reisen: Thailand

Infos
Originaltitel
Kritisch reisen
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
3sat
Di., 22.10.
10:45 - 11:40


Feinkörnige Sandstrände, farbenprächtige Unterwasserlandschaften, märchenhafte Inseln, auf denen einst James-Bond-Filme gedreht wurden: Thailand ist das Top-Fernreiseziel im Winter. Nicht nur für deutsche Urlauber: 2017 kamen 34 Millionen Besucher. 20 Millionen mehr als noch vor zehn Jahren. Der Massentourismus hat Folgen - soziale, aber auch ökologische. Die weiträumige Abholzung für neue Hotelbauten führt zu Bodenerosion, die das Meer eintrübt. Dadurch sterben die empfindlichen Korallenriffe vor den Küsten. Auf den Speisekarten der zahllosen Hotels und Restaurants steht vor allem frischer Fisch. Die Folge: Unzählige Fisch- und Shrimp-Farmen verpesten das Meer, riesige Schleppnetze der Fischtrawler zerstören die Korallenriffe. Auch Abwässer und Bauschutt bedrohen das empfindliche Ökosystem. 77 Prozent der Korallenriffe Thailands sind schwer beschädigt, das ergaben Untersuchungen des international renommierten Meeresökologen Thon Thamrongnawasawat von der Universität Bangkok. Vor einigen Jahren waren die Filmemacher Johannes Höflich und Jo Angerer erstmals in Thailand, drehten betörend schöne Aufnahmen der an vielen Stellen noch intakten Unterwasserwelt. Jetzt reisen sie erneut in das Land, zeigen die Folgen des schrankenlosen Tourismus - über wie unter Wasser.

Thema:

Heute: Thailand



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Erlebnisreisen

Erlebnisreisen

Natur + Reisen | 22.10.2019 | 01:40 - 02:00 Uhr
1/501
Lesermeinung
DMAX Expedition ins Unbekannte

Expedition Unknown - Mythen auf der Spur - Das Schiffswrack der Great Lakes

Natur + Reisen | 24.10.2019 | 22:15 - 23:10 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR 
Thilo Tautz

Nordtour

Natur + Reisen | 26.10.2019 | 18:00 - 18:45 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
Die Schauspielerin Billie Zöckler ist tot. Sie wurde bekannt durch die Münchner Kult-Serie "Kir Royal".

Sie startete ihre Karriere mit den Serien "Kir Royal" und "Im Himmel ist die Hölle los". Nun ist die…  Mehr

Francis Ford Coppola kann mit Superheldenstreifen wie "Avengers: Endgame" nichts anfangen. Er bezeichnet die Filme als "abscheulich".

Die Regisseure Martin Scorsese und Francis Ford Coppola üben scharfe Kritik an Superheldenfilme. Cop…  Mehr

Schauspieler Michael Douglas (rechts) musste viele Jahre um seinen Sohn bangen, der wegen seiner Drogensucht im Gefängnis saß. Nun veröffentlichte Cameron Douglas seine Memoiren, in denen er über seine Abhängigkeit berichtet.

Cameron Douglas, Sohn von Schauspieler Michael Douglas, berichtet in seinen Memoiren über die Exzess…  Mehr

Til Schweiger ist ein "Tatort"-Schauspieler, der selbst polarisiert. Das hindert nicht, die Arbeit der Kollegen kritisch zu kommentieren.

Über Geschmack lässt sich streiten – über die "Tatorte" mit Ulrich Tukur allemal. Nach der Ausstrahl…  Mehr

Seit Anfang Oktober läuft der Film "Gemini Man" mit Will Smith in der Hauptrolle in den deutschen Kinos. An der Kinokasse entpuppt sich der Film nun als Flop.

Trotz der hochkarätigen Zusammenarbeit von Oscar-Preisträger Ang Lee und Schauspieler Will Smith ist…  Mehr