Krupp - Eine deutsche Familie

  • Bei einer Führung durch die Kruppwerke präsentiert Fritz (Fritz Karl, r.)
die Präzision seines Stahlhammers, der millimetergenau stoppt, als Fritz die teure Taschenuhr darunter legt. Tilo v. Wilmowski (Stephan Luca als jüngerer Tilo, l.) und die anderen Herren (unbekannte Kleindarsteller, M.) applaudieren anerkennend. Vergrößern
    Bei einer Führung durch die Kruppwerke präsentiert Fritz (Fritz Karl, r.) die Präzision seines Stahlhammers, der millimetergenau stoppt, als Fritz die teure Taschenuhr darunter legt. Tilo v. Wilmowski (Stephan Luca als jüngerer Tilo, l.) und die anderen Herren (unbekannte Kleindarsteller, M.) applaudieren anerkennend.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • Tilo (Stephan Luca, M.) spaziert mit den Mädchen Barbara (Marie Zielcke, l.) und Bertha (Valerie Koch, r.)duuch die Parkanlagen der Villa Hügel. Vergrößern
    Tilo (Stephan Luca, M.) spaziert mit den Mädchen Barbara (Marie Zielcke, l.) und Bertha (Valerie Koch, r.)duuch die Parkanlagen der Villa Hügel.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • Tilo (Stephan Luca als jüngerer Tilo) spaziert mit den Mädchen
Barbara (Marie Zielcke als jüngere Barbara, l.) und Bertha (Valerie Koch als jüngere Bertha, r.) duch die Parkanlagen der Villa Hügel. Vergrößern
    Tilo (Stephan Luca als jüngerer Tilo) spaziert mit den Mädchen Barbara (Marie Zielcke als jüngere Barbara, l.) und Bertha (Valerie Koch als jüngere Bertha, r.) duch die Parkanlagen der Villa Hügel.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • Die trauernden Töchter Bertha (Valerie Koch als jüngere Bertha, l.) und Barbara (Marie Zielcke als jüngere Barbara, r.) entschuldigen ihre Mutter bei der Rede des Kaisers zum Tod ihres Vaters Fritz (h.u.l.: unbekannte Kleindarsteller). Vergrößern
    Die trauernden Töchter Bertha (Valerie Koch als jüngere Bertha, l.) und Barbara (Marie Zielcke als jüngere Barbara, r.) entschuldigen ihre Mutter bei der Rede des Kaisers zum Tod ihres Vaters Fritz (h.u.l.: unbekannte Kleindarsteller).
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • Teil 1: Kaiser Wilhelm II. (Michael Schenk, l.) mit seinen Adjutanten (unbekannte Kleindarsteller) nach einer Besprechung im Hause Krupp. Vergrößern
    Teil 1: Kaiser Wilhelm II. (Michael Schenk, l.) mit seinen Adjutanten (unbekannte Kleindarsteller) nach einer Besprechung im Hause Krupp.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • Alfried (Theo Trebs) wäre gerne wie die anderen Jungs in seinem Alter. Doch immer wieder macht ihm seine Mutter Bertha (Vaerie Koch als jüngere Bertha) klar, welch große Verantwortung auf seinen Schultern lastet. Vergrößern
    Alfried (Theo Trebs) wäre gerne wie die anderen Jungs in seinem Alter. Doch immer wieder macht ihm seine Mutter Bertha (Vaerie Koch als jüngere Bertha) klar, welch große Verantwortung auf seinen Schultern lastet.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • Fritz (Fritz Karl, M.) hat den Auftrag der Japaner bekommen. Er verabschiedet gerade seine Gäste (unbekannte Kleindarsteller),  als sein Blick auf seine Tochter Bertha fällt, die ihn überraschend im Werk besuchen kommt. Vergrößern
    Fritz (Fritz Karl, M.) hat den Auftrag der Japaner bekommen. Er verabschiedet gerade seine Gäste (unbekannte Kleindarsteller), als sein Blick auf seine Tochter Bertha fällt, die ihn überraschend im Werk besuchen kommt.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • Fritz (Fritz Karl) öffnet sich erstmalig seiner Tochter Bertha (Valerie Koch als jüngere Bertha) und erklärt ihr das Geheimnis von perfektem Stahl: Er ist nicht nur hart, er ist zugleich biegsam, denn dann lässt er sich schmieden. Vergrößern
    Fritz (Fritz Karl) öffnet sich erstmalig seiner Tochter Bertha (Valerie Koch als jüngere Bertha) und erklärt ihr das Geheimnis von perfektem Stahl: Er ist nicht nur hart, er ist zugleich biegsam, denn dann lässt er sich schmieden.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • Bertha (Valerie Koch als jüngere Bertha) reitet durch die Arbeiter der Krupp-Werke hindurch, um ihren Vater Fritz zu besuchen (h.: unbekannte Kleindarsteller). Vergrößern
    Bertha (Valerie Koch als jüngere Bertha) reitet durch die Arbeiter der Krupp-Werke hindurch, um ihren Vater Fritz zu besuchen (h.: unbekannte Kleindarsteller).
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • In dem dreiteiligen Fernsehfilm "Krupp - Eine deutsche Familie" spielt Valerie Koch die jüngere Bertha Krupp. Vergrößern
    In dem dreiteiligen Fernsehfilm "Krupp - Eine deutsche Familie" spielt Valerie Koch die jüngere Bertha Krupp.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • Hoher Besuch auf Villa Hügel: Gustav (Heino Ferch, r.) empfängt Kaiser Wilhelm (Michael Schenk, l.). Der Kaiser persönlich hat Gustav als Gemahl für Bertha ausgesucht und ihn mit dem "Erbtitel" Krupp ausgestattet. Vergrößern
    Hoher Besuch auf Villa Hügel: Gustav (Heino Ferch, r.) empfängt Kaiser Wilhelm (Michael Schenk, l.). Der Kaiser persönlich hat Gustav als Gemahl für Bertha ausgesucht und ihn mit dem "Erbtitel" Krupp ausgestattet.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • Fritz (Fritz Karl, 3.v.r.) präsentiert während einer Führung durch die Kruppwerke das Herzstück des Konzerns - den Stahlhammer. Tilo v. Wilmowski (Stephan Luca) und die anderen Herren (unbekannte Kleindarsteller) zeigen ihre Anerkennung. Vergrößern
    Fritz (Fritz Karl, 3.v.r.) präsentiert während einer Führung durch die Kruppwerke das Herzstück des Konzerns - den Stahlhammer. Tilo v. Wilmowski (Stephan Luca) und die anderen Herren (unbekannte Kleindarsteller) zeigen ihre Anerkennung.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • Kaiser Wilhelm (Michael Schenk, 2.v.r.) kommt mit seinem Regiment (unbekannte Kleindarsteller, r. und l.) zu Besuch auf Villa Hügel. Vergrößern
    Kaiser Wilhelm (Michael Schenk, 2.v.r.) kommt mit seinem Regiment (unbekannte Kleindarsteller, r. und l.) zu Besuch auf Villa Hügel.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • Barbara (Marie Zielcke als jüngere Barbara, r.) und Bertha (Valerie Koch als jüngere Bertha, l.) spielen ausgelassen im Park vor der Villa Hügel, als sie eine Kutsche anfahren sehen. Vergrößern
    Barbara (Marie Zielcke als jüngere Barbara, r.) und Bertha (Valerie Koch als jüngere Bertha, l.) spielen ausgelassen im Park vor der Villa Hügel, als sie eine Kutsche anfahren sehen.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
  • Fritz (Fritz Karl, vorne) führt durch die Kruppwerke in Essen. Tilo v. Wilmowski (Stephan Luca als jüngerer Tilo, l.) und die anderen Herren zeigen ihre Anerkennung. Vergrößern
    Fritz (Fritz Karl, vorne) führt durch die Kruppwerke in Essen. Tilo v. Wilmowski (Stephan Luca als jüngerer Tilo, l.) und die anderen Herren zeigen ihre Anerkennung.
    Fotoquelle: ZDF/Stephanie Kulbach
TV-Film, TV-Biografie
Krupp - Eine deutsche Familie

Infos
Originaltitel
Krupp - eine deutsche Familie
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Do., 01. Januar 2009
DVD-Start
Do., 26. März 2009
3sat
Mi., 03.10.
08:20 - 09:50
Folge 1


Der schnöselige Enkel Arndt ist Bertha Krupp nicht recht. Er ist der kruppschen "Thronfolge" nicht würdig. Obwohl Arndts Vater und ihr Sohn Alfried das ähnlich sehen, kommt es zu einem heftigen Streit zwischen Mutter und Sohn. Schwer getroffen erleidet Bertha einen Herzinfarkt, der sie über ihr Leben sinnieren lässt. Ihrem Dienstmädchen erzählt sie von ihrem bewegten Leben als Teil der Familie Krupp. Ihre behütete Kindheit findet ein jähes Ende, als das Doppelleben ihres geliebten Vaters Fritz publik wird, der sich in seiner Freizeit am liebsten mit jungen, gut aussehenden Männern umgibt. Ihre Mutter Margarethe bittet Kaiser Wilhelm II., den engen Freund der Familie, um Hilfe, doch der hat keine Lust, in diesen Skandal involviert zu werden. Er ist dafür, dass die Störenfriede zum Schweigen gebracht werden. Als Bertha einige Jahre später Gustav von Bohlen heiratet und sie Kinder bekommen, macht sie es sich zur Aufgabe, diese zur absoluten Selbstdisziplin zu erziehen. Vor allem der älteste Sohn und Erbe des Unternehmens, Alfried, bekommt das zu spüren. Das Unternehmen Krupp genießt hohes Ansehen. Doch nachdem Deutschland den mit Krupps Waffen geführten Krieg verloren hat und in ganz Deutschland eine Revolution ausbricht, richtet sich die Stimmung erstmals auch gegen die mächtige Unternehmerfamilie. Die Krupps müssen aus Essen fliehen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Krupp - Eine deutsche Familie" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Meisterdieb Berlinger (Sascha Hehn) macht Julia (Christina Plate, l) und ihrer Kollegin Teresa (Helene Grass) ein Angebot, das sie nicht ablehnen können.

Einmal Dieb, immer Dieb

TV-Film | 03.10.2018 | 10:00 - 11:30 Uhr
3.25/508
Lesermeinung
ARD Die Gänsemagd

Die Gänsemagd

TV-Film | 03.10.2018 | 10:50 - 11:50 Uhr
Prisma-Redaktion
2.25/508
Lesermeinung
ZDF Die Liebe zwischen Roseanne (Anja Boche) und Adrian (Florian Fitz) wird auf eine harte Probe gestellt.

Rosamunde Pilcher: Wiedersehen in Rose Abbey

TV-Film | 03.10.2018 | 12:45 - 14:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr

Von Dieter Schwarz (hier dargestellt von Dietrich Adam) existieren bis heute nur ganz wenige Bilder. Kontakt zur Presse lehnt er kategorisch ab.

Dieter Schwarz ist einer der reichsten Männer Deutschlands. Viel mehr ist über den Chef des Lidl-Cla…  Mehr

Teil zwei der "Ihm schmeckt's nicht"-Filme (mit Alessandro Bressanello, rechts, und Christian Ulmen) fällt deutlich klamaukiger und anstrengender als der Vorgänger aus.

In der Fortsetzung des Kino-Hits hat Christian Ulmen als deutscher Spießer wieder Ärger mit seinem i…  Mehr