Kuba - Auf zu neuen Ufern

  • Fernando Spengler mit einem Kubakrokodil Vergrößern
    Fernando Spengler mit einem Kubakrokodil
    Fotoquelle: ZDF
  • Fernando Spengler und Zuckerrohrarbeiter Vergrößern
    Fernando Spengler und Zuckerrohrarbeiter
    Fotoquelle: ZDF
Natur+Reisen, Land und Leute
Kuba - Auf zu neuen Ufern

Infos
Online verfügbar von 30/01 bis 30/04
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
arte
Mi., 30.01.
17:10 - 17:40
Folge 3


In der Landwirtschaft hat sich in den letzten Jahren in Kuba viel getan. Nachhaltiger Anbau hat sich aus der Not heraus zu einem wertvollen Gut der Insel entwickelt: Als der Ostblock-Markt zusammenbrach, konnte sich niemand mehr die teuren Chemikalien leisten. Besonders bekannt ist das Land für den Anbau von Tabak und Zuckerrohr. Fernando hackt mit den Feldarbeitern, den Macheteros, das Rohr auf dem Feld und besucht eine der größten Zuckerrohrfabriken in der Provinz Cienfuegos. Nachhaltigen Anbau gibt es heute jedoch auch schon in der Stadt. Der Agraringenieur Miguel Salcines betreibt einen elf Hektar großen Garten mitten in Havanna und präsentiert Fernando die Vielfalt seiner Produkte. Das Biosphärenreservat Las Terrazas weit draußen in den Bergen hingegen wurde hauptsächlich des Tourismus wegen zum Naturschutzgebiet erklärt. Fernandos nächstes Ziel ist das Sumpfgebiet Ciénaga de Zapata, wo eines der aggressivsten Krokodile der Welt heimisch ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Ein Goldschakal löscht seinen Durst, bevor er der Hitze des Tages entflieht. Die Wildhunde sind eng mit Wölfen verwandt, werden den Menschen aber nicht gefährlich.

Israel - Der Norden - Der Norden - Küste und Berge

Natur+Reisen | 31.01.2019 | 10:20 - 11:05 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Stefan Pinnow segelt von Enkhuizen mitten aufs Ijsselmeer hinaus.

Rund ums Ijsselmeer - eine Seereise mit Meerwert

Natur+Reisen | 31.01.2019 | 13:15 - 14:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Leuchtturm bei Falshoeft.

Land zwischen Belt und Bodden - Von Flensburg bis Lübeck

Natur+Reisen | 31.01.2019 | 14:45 - 15:45 Uhr
3.8/5010
Lesermeinung
News
Gisele Oppermann hat schlechte Laune. Auf die Dschungelprüfung "Alarm in Cobra 11" hat sie so gar keine Lust.

Karma is a bitch: Einen Tag, nachdem sie Bastian Yotta seine Null-Sterne-Ausbeute ziemlich dreist un…  Mehr

Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr