Kuba - Das grüne Herz der Karibik

  • 60 Jahre Mangel, bedingt durch Isolation und Embargo, haben dazu geführt, dass die Kubaner eine Umweltpolitik ohne Verschmutzung durch Schwerindustrie, ohne chemische Landwirtschaft und ohne industrielle Fischfangflotte betreiben. Vergrößern
    60 Jahre Mangel, bedingt durch Isolation und Embargo, haben dazu geführt, dass die Kubaner eine Umweltpolitik ohne Verschmutzung durch Schwerindustrie, ohne chemische Landwirtschaft und ohne industrielle Fischfangflotte betreiben.
    Fotoquelle: ARTE
  • Von Natur aus neugierig und ohne Furcht vor dem Menschen, verlässt das kubanische Rautenkrokodil ohne Zögern seine Deckung, um jede ungewöhnliche Bewegung zu beobachten. Vergrößern
    Von Natur aus neugierig und ohne Furcht vor dem Menschen, verlässt das kubanische Rautenkrokodil ohne Zögern seine Deckung, um jede ungewöhnliche Bewegung zu beobachten.
    Fotoquelle: ARTE
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Kuba - Das grüne Herz der Karibik

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 12/06 bis 12/07
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Mi., 12.06.
15:50 - 16:45


Als Christoph Kolumbus die Naturwunder Kubas entdeckte, erklärte er, etwas Schöneres habe er in seinem Leben noch nicht gesehen. Fünf Jahrhunderte später ist Kuba nach knapp 60 Jahren US-Embargo, politischer Isolation und der daraus resultierenden Wirtschaftsschwäche ein Land ohne Schwerindustrie und intensiver Landwirtschaft. Aus dieser geopolitischen Situation geht ein eindeutiger Gewinner hervor: die Natur. Die Wälder, Flüsse und Mangroven der Karibik-Insel sind heute weltweit einzigartige Naturparadiese. Neben Hunderten endemischer Arten leben hier Dutzende andernorts längst ausgestorbene Tiere, und die kubanische Mangrove ist eine der artenreichsten der Welt. 2015 kamen die Dinge auf politischer Ebene mit dem berühmten "Todos somos Americanos" von Barack Obama erstmals wieder in Bewegung: Das Embargo wurde aufgehoben und inzwischen besagen Prognosen, dass der Tourismus in den nächsten fünf Jahren von drei auf sieben Millionen Besucher pro Jahr ansteigen wird. Darauf sind weder die 11 Millionen Kubaner noch die Ökosysteme der Karibik-Insel vorbereitet. Im kubanischen Umweltamt sehen sich knapp 30 Forscher mit dieser riesigen Herausforderung konfrontiert. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, denn ihnen bleiben nur zwei oder drei Jahre, um in den Wäldern und Mangroven bedrohte Tierarten zu erfassen, überlebenswichtige Fortpflanzungsgebiete abzugrenzen und die, das empfindliche Ökosystem gefährdende, Tiere zu identifizieren. Eine kaum zu bewältigende, aber unverzichtbare Aufgabe: Nur so kann vermieden werden, dass die unweigerliche anrollende Tourismuslawine die Artenvielfalt Kubas und damit eine genuine Reserve Mittelamerikas zerstört.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Konstanz - Blick auf den Rhein.

Bodensee, da will ich hin!

Natur+Reisen | 17.06.2019 | 13:45 - 14:15 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Neuf-Brisach.

Der Südwesten von oben - Das Badische Land

Natur+Reisen | 17.06.2019 | 15:15 - 16:00 Uhr
3.46/5013
Lesermeinung
3sat Naturgefahrenspezialistin Corinne Erni inspiziert mit einem Kollegen eine spektakuläre Felswand.

Vierwaldstättersee - Im Herzen der Schweiz

Natur+Reisen | 17.06.2019 | 17:45 - 18:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Steffen Simon kommentiert das Spiel der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Dänemark- Unterstützt wird er von Co-Kommentator Thomas Broich.

Der Montag wird in der ARD zum Fußballtag: Sowohl bei der Frauen-WM als auch bei der U21-EM ist Deut…  Mehr

Grenzensprengende Kostüme: "Der Pudel" in der US-Version von "The Masked Singer"

Zehn Prominente singen in Masken. Niemand weiß, wer sich darunter versteckt. ProSieben testet die Ku…  Mehr

Maximilian Braun verlässt "GZSZ" - seine Serienfigur Luis verschlägt es nach Neuseeland.

"GZSZ" verliert einen Sympathieträger: Schauspieler Maximilian Braun verlässt die Soap-Familie. Für …  Mehr

Sonntag, 20.15 Uhr, aber nichts für zarte Gemüter: Mit einem heftigen Frauen-Boxkampf steigt der letzte neue "Tatort" vor der Sommerpause ein. Fiona Wyss (links) und Tabea Buser liefern sich im Schweizer Krimi-Beitrag "Ausgezählt" einen heftigen Fight.

Der vorletzte Schweizer "Tatort" mit Flückiger und Ritschard begann mit einer äußerst brutalen Szene…  Mehr

Kian (Heinrich Songmin Berger) verdreht den Mädchen am Gymnasium den Kopf. Doch bei den Jungs und bei den Lehrern ist er eher unbeliebt. In der neuen Schul-Soap "Krass Abschlussklasse" gibt es wieder jede Menge Chaos im Klassenzimmer.

Vor über 15 Jahren brachte ProSieben mit der Reality-Doku "Die Abschlussklasse" ein neues Format ins…  Mehr