Ku'damm 59 - Die Dokumentation

  • Die Ruine der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Ende des Kurfürstendamms: Symbol und Wahrzeichen West-Berlins. Vergrößern
    Die Ruine der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Ende des Kurfürstendamms: Symbol und Wahrzeichen West-Berlins.
    Fotoquelle: ZDF/Sami Stotz
  • Der alte Flak-Bunker auf dem Hamburger Heiliggeistfeld. Von hier startete 1952 der Sendebetrieb des ersten westdeutschen Fernsehsenders, des NWDR. Vergrößern
    Der alte Flak-Bunker auf dem Hamburger Heiliggeistfeld. Von hier startete 1952 der Sendebetrieb des ersten westdeutschen Fernsehsenders, des NWDR.
    Fotoquelle: ZDF/Sami Stotz
  • Die Jugendzeitschrift "Bravo" erfand den "Starschnitt": Woche für Woche ein Stück mehr vom lebensgroßen Fotos eines Teenager-Idols. Brigitte Bardot, Peter Kraus oder Conny Froboes, schmückten Millionen von Teenagerbuden. Vergrößern
    Die Jugendzeitschrift "Bravo" erfand den "Starschnitt": Woche für Woche ein Stück mehr vom lebensgroßen Fotos eines Teenager-Idols. Brigitte Bardot, Peter Kraus oder Conny Froboes, schmückten Millionen von Teenagerbuden.
    Fotoquelle: ZDF/Tom Degel
  • Rallyefahrerin Heidi Hetzer machte bereits in den 50er Jahren eine Lehre als Automechanikerin - und zog mit 21 Jahren bei ihren Eltern aus, um eine Autovermietung zu eröffnen. Vergrößern
    Rallyefahrerin Heidi Hetzer machte bereits in den 50er Jahren eine Lehre als Automechanikerin - und zog mit 21 Jahren bei ihren Eltern aus, um eine Autovermietung zu eröffnen.
    Fotoquelle: ZDF/Benedict Sicheneder
  • Artur "Atze" Brauner, eine (West-)Berliner Filmlegende. Den Holocaust der Nazis knapp überlebt, kam er 1945 nach Berlin und gründete bald darauf die legendären "CCC"-Studios, mit denen er Filmgeschichte schrieb. Vergrößern
    Artur "Atze" Brauner, eine (West-)Berliner Filmlegende. Den Holocaust der Nazis knapp überlebt, kam er 1945 nach Berlin und gründete bald darauf die legendären "CCC"-Studios, mit denen er Filmgeschichte schrieb.
    Fotoquelle: ZDF/Benedict Sicheneder
  • Uli Richter gründet 1959 in Berlin ein eignes Modelabel. Zu seinen Kundinnen gehörten Hildegard Knef, Grace Kelly - und Rut Brandt. Vergrößern
    Uli Richter gründet 1959 in Berlin ein eignes Modelabel. Zu seinen Kundinnen gehörten Hildegard Knef, Grace Kelly - und Rut Brandt.
    Fotoquelle: ZDF/Stephan Zwickirsch
Report, Film/Kino/TV
Ku'damm 59 - Die Dokumentation

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Mi., 19.12.
09:15 - 10:00


Die Dokumentation berichtet vom Leben in der geteilten Metropole Ende der 50er Jahre. Autorin Heike Nelsen-Minkenberg hat Zeitzeugen aufgespürt, deren Schicksale die Zeit widerspiegeln. Mit der Schauspielerin Hannelore Cremer taucht der Film in die glamouröse Welt von Film und Theater in den 50er Jahren ein. Thomas Frankenfeld, der Sohn von Peter Frankenfeld, lässt die Gründerjahre des Fernsehens in Deutschland Revue passieren. Er gibt Einblick in das Privatleben seiner Eltern und anderer großer Fernsehstars. Klaus Köstel ist ein Peter-Kraus-Fan der ersten Stunde. Er berichtet von seinen Autogrammjagden in den Musikklubs der Zeit und schildert, wie er mit den sogenannten "Halbstarken" aneinandergeriet. Verschiedene Jugendgruppierungen sind auf dem Weg der Selbstfindung, sie setzen sich von der Generation ihrer Eltern ab, durch eigene Musik, eigene Idole und eine eigene Mode. Politische und gesellschaftliche Themen wie der Kampf um Gleichberechtigung, die Rechte unehelicher Kinder oder alleinerziehender Mütter werden durch prominente Gesprächspartnerinnen wie die Rallyefahrerin Heidi Hetzer und die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth nahegebracht. Das alles eingebettet in den zeithistorischen Kontext der Berlin-Krise, als Kreml-Chef Chruschtschow forderte, den Westteil der Stadt von der Bundesrepublik zu lösen, was die Angst vor einer zweiten Berlin-Blockade und einer möglicherweise atomaren Eskalation schürte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR unicato

unicato

Report | 13.12.2018 | 00:50 - 01:48 Uhr
3/503
Lesermeinung
ARD Märchenhaftes Weihnachten - Die neuen Märchen 2018

Märchenhaftes Weihnachten - Die neuen Märchen 2018

Report | 23.12.2018 | 08:15 - 08:20 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Michel Legrand lernte am Pariser Konservatorium bei der unvergessenen Nadia Boulanger.

Michel Legrand - Drei Oscars für die Filmmusik

Report | 25.12.2018 | 23:15 - 00:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Aenne Burda machte das von ihr gegründete Modemagazin zu einem Welterfolg.

Die SWR-Dokumentation zeichnet die "realen" Erfolge der Unternehmerin Aenne Burda nach und liefert H…  Mehr

Filmemacher Christian Weisenborn (rechts) und sein älterer Bruder Sebastian mit dem Tagebuch ihres Vaters, des lange verunglimpften NS-Widerstandskämpfers Günther Weisenborn.

Die NS-Widerstandsbewegung "Rote Kapelle" wurde lange zu Unrecht verunglimpft und geriet in Vergesse…  Mehr

Es geht zwischen Martin Rütter und Mirja Boes (rechts) darum, ob nun Hunde oder Katzen "toller" seien. In dieser sehr wichtigen Frage soll Ruth Moschner als Moderatorin schlichten.

Hund oder Katze – was ist denn nun das bessere Haustier? RTL macht aus diesem Thema direkt eine ganz…  Mehr

Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr