Im heutigen Ermittlungsfall sind die drei Detektive auf den Spuren mehrerer Lebensmittel - denn ein Burger beinhaltet gleich mehrere Zutaten: Vom Burgerbrötchen über das Burger Pattie bis hin zum Salatblatt und der Soße. Elisabeth, Nhung und Ole ermitteln in einem neuen Fall. Da es regnet, haben sie sich bei einem Burger-Imbiss untergestellt. Burger und Pommes schmecken köstlich, aber was ist da eigentlich drin? Wo kommt es her? Und wie wird's gemacht? Die Küchendetektive nehmen die Lebensmittel genau unter die Lupe. Ole geht den Fragen nach: Bestehen Pommes wirklich nur aus Kartoffeln? Wie werden sie hergestellt? Und was ist alles im Ketchup drin? In einem Fast-Food-Restaurant in Berlin kommt er auf die richtige Fährte. Elisabeth ist währenddessen im Labor und testet gemeinsam mit Lebensmittelchemikerin Viktoria Ganß, ob sich jedes Gemüse frittieren lässt. Weitere Experimente zeigen, warum Burgerbrötchen so fluffig und süß sind, und warum verschiedene Fleischsorten unterschiedliche Farben haben. Nhung ist ebenfalls unterwegs. In der Fleischmanufaktur untersucht sie, wie die Burger Patties hergestellt werden und fährt auf's Land - auf der Suche nach dem perfekten Salatblatt - denn Salat ist eigentlich auf jedem Burger. Felix Denzer hat sich eine Alternative zu den Burgern überlegt: Er zeigt, wie man asiatische Bao Brötchen und eine vegetarische Variante der Burger Patties herstellt.