Künstlerinnen - Kiki Smith kuratiert

  • In einer virtuellen Ausstellung stellt die amerikanische Künstlerin Kiki Smith Arbeiten von elf Künstlerinnen vor, die sich mit dem Thema Natur und den Darstellungsmöglichkeiten von Natur beschäftigen.Zur ARTE-Sendung
 Künstlerinnen
 Kiki Smith kuratiert
 2: In einer virtuellen Ausstellung stellt die amerikanische Künstlerin Kiki Smith Arbeiten von elf Künstlerinnen vor, die sich mit dem Thema Natur und den Darstellungsmöglichkeiten von Natur beschäftigen.
 Foto: RB/WDR/SR
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv Vergrößern
    In einer virtuellen Ausstellung stellt die amerikanische Künstlerin Kiki Smith Arbeiten von elf Künstlerinnen vor, die sich mit dem Thema Natur und den Darstellungsmöglichkeiten von Natur beschäftigen.Zur ARTE-Sendung Künstlerinnen Kiki Smith kuratiert 2: In einer virtuellen Ausstellung stellt die amerikanische Künstlerin Kiki Smith Arbeiten von elf Künstlerinnen vor, die sich mit dem Thema Natur und den Darstellungsmöglichkeiten von Natur beschäftigen. Foto: RB/WDR/SR Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv
    Fotoquelle: © In einer virtuellen Ausstellung stellt die amerikanische Künstlerin Kiki Smith Arbeiten von elf Künstlerinnen vor
  • In einer virtuellen Ausstellung stellt die amerikanische Künstlerin Kiki Smith Arbeiten von elf Künstlerinnen vor, die sich mit dem Thema Natur und den Darstellungsmöglichkeiten von Natur beschäftigen. Vergrößern
    In einer virtuellen Ausstellung stellt die amerikanische Künstlerin Kiki Smith Arbeiten von elf Künstlerinnen vor, die sich mit dem Thema Natur und den Darstellungsmöglichkeiten von Natur beschäftigen.
    Fotoquelle: © RB/WDR/SR
  • Die amerikanische Künstlerin Kiki Smith zählt zu den bedeutendsten Künstlerinnen der Gegenwart. Vergrößern
    Die amerikanische Künstlerin Kiki Smith zählt zu den bedeutendsten Künstlerinnen der Gegenwart.
    Fotoquelle: © RB/WDR/SR
  • Die amerikanische Künstlerin Kiki Smith entwickelt in Irland eine virtuelle Ausstellung mit Werken anderer Künstlerinnen. Vergrößern
    Die amerikanische Künstlerin Kiki Smith entwickelt in Irland eine virtuelle Ausstellung mit Werken anderer Künstlerinnen.
    Fotoquelle: © RB/WDR/SR
Kultur, Künstlerinnenporträt
Künstlerinnen - Kiki Smith kuratiert

Infos
Originaltitel
Künstlerinnen
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
arte
Sa., 04.04.
05:35 - 06:00
Kiki Smith kuratiert


In dieser Folge der vierteiligen Reihe "Künstlerinnen" entwickelt die US-amerikanische Künstlerin Kiki Smith eine virtuelle Ausstellung mit Werken anderer Künstlerinnen. Kiki Smith zählt zu den bedeutendsten Künstlerinnen der Gegenwart. Seit den frühen 80er Jahren wurden ihre Werke in mehr als 25 Einzelausstellungen weltweit gezeigt. Ihr Œuvre umfasst eine unendliche Bandbreite von Arbeiten wie Skulpturen, Druckgrafiken, Zeichnungen, Installationen und Textilarbeiten. In immer wieder neuen Materialien wie Bronze, Glas, Papier, Wachs, Gips erschafft sie ihr ständig wachsendes eigenes Universum. Ausgehend vom menschlichen Körper, der in ihren frühen Arbeiten im Zentrum stand, hat sich das Spektrum ihrer Aufmerksamkeit ständig erweitert. Die Grenzen von Mensch, Natur und Tierwelt sind oft fließend. In ihrer virtuellen Ausstellung stellt Kiki Smith Arbeiten von elf Künstlerinnen vor, die sich mit dem Thema Natur und den Darstellungsmöglichkeiten von Natur beschäftigen: Magdalena Abakanowicz, Ursula von Rydingsvard, Lee Bontecou, Pat Steir, Marisol Escobar, Roni Horn, Geneviève Cadieux, Seton Smith, Adelle Lutz, Frida Kahlo und Valerie Hammond. Vorbild für ihr virtuelles Modell ist die Museumsinsel Hombroich, die weltweit zu den Lieblingsorten von Kiki Smith zählt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Kunst und Krempel logo

Kunst + Krempel - Familienschätze unter der Lupe

Kultur | 04.04.2020 | 14:30 - 15:10 Uhr
/500
Lesermeinung
SF2 L-R: Julian Graf, Robin Pickis

"Zwei am Morge"

Kultur | 05.04.2020 | 02:00 - 02:20 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD alpha Bob Ross vor einem seiner Landschaftsbilder.

Bob Ross - The Joy of Painting - Winter's Peace

Kultur | 05.04.2020 | 02:30 - 03:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Japanerkaninchen sind zweifarbig und haben meist einen gelben Stich in ihrem Fell. Die Färbung stammt von einer Mutation des Gens, das für die Schwarzfärbung zuständig ist.

Kurz vor Ostern widmet sich ServusTV in einer faszinierenden Doku den Hasen und Kaninchen dieser Wel…  Mehr

Was hat Professor Bloch (Joachim Bißmeier) mit den Vorfällen zu tun? Anais (Florence Kasumba) und Charlotte (Maria Furtwängler) tappen noch im Dunkeln.

Der zweite gemeinsame Fall des Göttinger "Tatort"-Ermittlerduos beginnt dramatisch: Ein Mann hält Ch…  Mehr

Warum die "Lindenstraße" ein derartiger Dauerbrenner werden konnte, liegt für Marie-Luise Marjan (79) auf der Hand: "Sie ging immer mit der Zeit - auch wenn einem manche das Gegenteil weismachen wollen", erklärt die "Mutter Beimer"-Darstellerin, die seit der ersten Folge vom Dezember 1985 mit von der Partie ist. "Nie zuvor wurden Leben und Alltag im Fernsehen so realitätsnah erzählt."

Viele der Schauspieler der "Lindenstraße" sind mit der ARD-Serie groß oder alt geworden. Auch für si…  Mehr

Sondersendungen sind derzeit an der Tagesordnung.

Das Coronavirus hat auch in Deutschland immer mehr Auswirkungen auf den Alltag. Viele Menschen sind …  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr