Künstliche Zeit und innere Uhr

  • Sonnenaufgang. Vergrößern
    Sonnenaufgang.
    Fotoquelle: © Verwendung
  • Die Chronobiologie ist eine relativ junge Wissenschaft. Die innere Uhr des Menschen sitzt im Gehirn und besteht, vereinfacht gesagt, aus Bündeln von Nervenzellen. Sie steuert die vielfältigen Biorhythmen des Körpers, die auch in jeder Zelle ablaufen. Licht ist der äußere Zeitgeber dieser Uhr. Sie bestimmt, ob jemand zu den Lerchen, den Morgenmenschen, zählt, oder zu den Eulen, den Nachtmenschen. Die Forschungsgebiete der Chronobiologie sind vielfältig, sie suchen Antworten auf Fragen wie: Ändern sich Chronotypen im Lauf des Lebens? Ist Schicht-Arbeit Gesundheits-gefährdend? Macht Lichtmangel krank? Welche Rolle spielt die innere Uhr bei der Verdauung? Im Bild: Sonnenaufgang. Vergrößern
    Die Chronobiologie ist eine relativ junge Wissenschaft. Die innere Uhr des Menschen sitzt im Gehirn und besteht, vereinfacht gesagt, aus Bündeln von Nervenzellen. Sie steuert die vielfältigen Biorhythmen des Körpers, die auch in jeder Zelle ablaufen. Licht ist der äußere Zeitgeber dieser Uhr. Sie bestimmt, ob jemand zu den Lerchen, den Morgenmenschen, zählt, oder zu den Eulen, den Nachtmenschen. Die Forschungsgebiete der Chronobiologie sind vielfältig, sie suchen Antworten auf Fragen wie: Ändern sich Chronotypen im Lauf des Lebens? Ist Schicht-Arbeit Gesundheits-gefährdend? Macht Lichtmangel krank? Welche Rolle spielt die innere Uhr bei der Verdauung? Im Bild: Sonnenaufgang.
    Fotoquelle: © BR/Langbein Partner Media GmbH/ORF
  • Die Chronobiologie ist eine relativ junge Wissenschaft. Die innere Uhr des Menschen sitzt im Gehirn und besteht, vereinfacht gesagt, aus Bündeln von Nervenzellen. Sie steuert die vielfältigen Biorhythmen des Körpers, die auch in jeder Zelle ablaufen. Licht ist der äußere Zeitgeber dieser Uhr. Sie bestimmt, ob jemand zu den Lerchen, den Morgenmenschen, zählt, oder zu den Eulen, den Nachtmenschen. Die Forschungsgebiete der Chronobiologie sind vielfältig, sie suchen Antworten auf Fragen wie: Ändern sich Chronotypen im Lauf des Lebens? Ist Schicht-Arbeit Gesundheits-gefährdend? Macht Lichtmangel krank? Welche Rolle spielt die innere Uhr bei der Verdauung?
Im Bild: Prof. Maximilian Moser: "Im Grunde gibt es kaum einen Vorgang im menschlichen Körper, der nicht biologischen Rhythmen unterworfen ist." Vergrößern
    Die Chronobiologie ist eine relativ junge Wissenschaft. Die innere Uhr des Menschen sitzt im Gehirn und besteht, vereinfacht gesagt, aus Bündeln von Nervenzellen. Sie steuert die vielfältigen Biorhythmen des Körpers, die auch in jeder Zelle ablaufen. Licht ist der äußere Zeitgeber dieser Uhr. Sie bestimmt, ob jemand zu den Lerchen, den Morgenmenschen, zählt, oder zu den Eulen, den Nachtmenschen. Die Forschungsgebiete der Chronobiologie sind vielfältig, sie suchen Antworten auf Fragen wie: Ändern sich Chronotypen im Lauf des Lebens? Ist Schicht-Arbeit Gesundheits-gefährdend? Macht Lichtmangel krank? Welche Rolle spielt die innere Uhr bei der Verdauung? Im Bild: Prof. Maximilian Moser: "Im Grunde gibt es kaum einen Vorgang im menschlichen Körper, der nicht biologischen Rhythmen unterworfen ist."
    Fotoquelle: © BR/Langbein Partner Media GmbH/ORF
  • Die Chronobiologie ist eine relativ junge Wissenschaft. Die innere Uhr des Menschen sitzt im Gehirn und besteht, vereinfacht gesagt, aus Bündeln von Nervenzellen. Sie steuert die vielfältigen Biorhythmen des Körpers, die auch in jeder Zelle ablaufen. Licht ist der äußere Zeitgeber dieser Uhr. Sie bestimmt, ob jemand zu den Lerchen, den Morgenmenschen, zählt, oder zu den Eulen, den Nachtmenschen. Die Forschungsgebiete der Chronobiologie sind vielfältig, sie suchen Antworten auf Fragen wie: Ändern sich Chronotypen im Lauf des Lebens? Ist Schicht-Arbeit Gesundheits-gefährdend? Macht Lichtmangel krank? Welche Rolle spielt die innere Uhr bei der Verdauung?
Im Bild: HRV Messgerät an einem Patienten. Vergrößern
    Die Chronobiologie ist eine relativ junge Wissenschaft. Die innere Uhr des Menschen sitzt im Gehirn und besteht, vereinfacht gesagt, aus Bündeln von Nervenzellen. Sie steuert die vielfältigen Biorhythmen des Körpers, die auch in jeder Zelle ablaufen. Licht ist der äußere Zeitgeber dieser Uhr. Sie bestimmt, ob jemand zu den Lerchen, den Morgenmenschen, zählt, oder zu den Eulen, den Nachtmenschen. Die Forschungsgebiete der Chronobiologie sind vielfältig, sie suchen Antworten auf Fragen wie: Ändern sich Chronotypen im Lauf des Lebens? Ist Schicht-Arbeit Gesundheits-gefährdend? Macht Lichtmangel krank? Welche Rolle spielt die innere Uhr bei der Verdauung? Im Bild: HRV Messgerät an einem Patienten.
    Fotoquelle: © BR/Langbein Partner Media GmbH/ORF
Info, Wissen
Künstliche Zeit und innere Uhr

Infos
Originaltitel
Künstliche Zeit und innere Uhr - Wie unser Leben aus dem Takt gerät
Produktionsland
A
Produktionsdatum
2015
ARD alpha
Di., 15.10.
17:10 - 18:00




Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Einkaufen gehen unter digitaler Beobachtung - Fluch oder Segen? Wie die zukünftige Kundenbetreuung in Geschäften aussehen könnte, testet Anja Reschke in "Wissen vor acht - Zukunft".

Wissen vor acht - Zukunft

Info | 21.10.2019 | 19:45 - 19:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die X:enius-Moderatoren Pierre Girard und Dörthe Eickelberg

Xenius: KI - Wo kann uns künstliche Intelligenz schaden?

Info | 22.10.2019 | 06:10 - 06:40 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
DMAX Ed Stafford - Das nackte Überleben

Ed Stafford: Wie ich die Welt überlebte - Guatemala

Info | 22.10.2019 | 15:15 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Champions League 19/20 – wer zeigt welches Spiel?

Die Gruppenphase der Champions-League-Saison 2019/20 läuft bis 11. Dezember. Doch wo wird welches Sp…  Mehr

Die Schauspielerin Billie Zöckler ist tot. Sie wurde bekannt durch die Münchner Kult-Serie "Kir Royal".

Sie startete ihre Karriere mit den Serien "Kir Royal" und "Im Himmel ist die Hölle los". Nun ist die…  Mehr

Francis Ford Coppola kann mit Superheldenstreifen wie "Avengers: Endgame" nichts anfangen. Er bezeichnet die Filme als "abscheulich".

Die Regisseure Martin Scorsese und Francis Ford Coppola üben scharfe Kritik an Superheldenfilme. Cop…  Mehr

Schauspieler Michael Douglas (rechts) musste viele Jahre um seinen Sohn bangen, der wegen seiner Drogensucht im Gefängnis saß. Nun veröffentlichte Cameron Douglas seine Memoiren, in denen er über seine Abhängigkeit berichtet.

Cameron Douglas, Sohn von Schauspieler Michael Douglas, berichtet in seinen Memoiren über die Exzess…  Mehr

Til Schweiger ist ein "Tatort"-Schauspieler, der selbst polarisiert. Das hindert nicht, die Arbeit der Kollegen kritisch zu kommentieren.

Über Geschmack lässt sich streiten – über die "Tatorte" mit Ulrich Tukur allemal. Nach der Ausstrahl…  Mehr