Küstrin

Report, Dokumentation
Küstrin

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
6+
Phoenix
Di., 12.03.
18:30 - 19:15
Pompeji an der Oder


Küstrin - der Name steht für die Schrecken und den Wahnsinn des Krieges. Das Ruinenfeld der Altstadt zwischen Oder und Warthe erinnert an dessen Zerstörungskraft. Am Ende des Zweiten Weltkriegs, Ende Januar 1945, wurde Küstrin zur Festung erklärt. Die Stadt sollte eine letzte Bastion sein, um den Vormarsch der Roten Armee auf die Reichshauptstadt Berlin zu stoppen. Der letzte Kommandant Küstrins war SS-Gruppenführer Heinz Reinefarth. Ein Mann, der bei der Niederschlagung des Warschauer Aufstands zehntausende Zivilisten töten ließ. Der "Henker von Warschau" sollte nun Küstrin "bis zum letzten Mann, bis zur letzten Patrone" halten. 56 Tage dauerte der Kampf. Tausende deutsche und sowjetische Soldaten ließen dabei ihr Leben. Kaum eine deutsche Stadt wurde so schwer zerstört wie Küstrin. Die wenigen Küstriner Zivilisten, die nach dem Kriegsende zurückkehrten, wurden im Sommer 1945 vertrieben. Seit jener Zeit liegt das apokalyptische Trümmerfeld, die Altstadt, auf der polnischen Seite der Oder. Aus Küstrin wurde Kostrzyn. Eine polnische Kleinstadt mit 17000 Einwohnern. Nur der Ortsteil Kietz auf der anderen Seite der Oder blieb deutsch.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Demonstration in Afghanistan

9/11 - Die Welt danach - Die Kriegserklärung

Report | 12.03.2019 | 20:15 - 21:05 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF "Ich habe doch gar nichts gemacht": Michael Kessler begegnet bei seiner Italienreise auch den wichtigsten Wahrzeichen und manch schiefer Sehenswürdigkeit, die sich hier, grafisch animiert, zu ihm hingezogen fühlt.

TV-Tipps ZDFzeit - Ziemlich beste Nachbarn - mit Michael Kessler - Wir und die Italiener

Report | 12.03.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Südöstlich vom Harz liegt eines der kleinsten Gebirge Deutschlands - 7 km breit und 19 km lang - das Kyffhäusergebirge. Weithin sichtbar ein riesiges Denkmal, frühes Symbol des deutschen Nationalstaates und Fortschreibung des Mythos um den sagenumwobenen Kaiser Barbarossa.

Der Kyffhäuser

Report | 12.03.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
ZDF-Zweiteiler "Walpurgisnacht": Volkspolizist Karl Albers (Ronald Zehrfeld) entdeckt bei den Mordopfern geschnitzte Hexen oder kleine Besen - Symbole der Walpurgisnacht. Wie viel "Grusel" gab es tatsächlich DDR?

In "Walpurgisnacht – Die Mädchen und der Tod" spielt Ronald Zehrfeld eine der Hauptrollen. Der ZDF-Z…  Mehr

Bruno Ganz ist tot. Der Schauspieler verstarb im Alter von 77 Jahren an Krebs.

Bruno Ganz war einer der profiliertesten deutschsprachigen Schauspieler. Jetzt ist der Schweizer im …  Mehr

Erleichterung in Hollywood: Bei der Oscar-Verleihung wird die Prämierung in den Kategorien "Beste Kamera", "Bester Schnitt", "Bester Kurzfilm" und "Bestes Make-up und Hairstyling" nun doch live im TV gezeigt.

Die Academy hat angekündigt, nun doch die komplette Oscar-Verleihung live im Fernsehen zu zeigen. Ei…  Mehr

Mia (Paula Kalenberg) und Sebastian (Tim Oliver Schultz) erleben in "Song für Mia" eine Liebe mit Höhen und Tiefen.

Ein oberflächlicher Musiker wird plötzlich blind – und verliebt sich in seine graumäusige Pflegerin.…  Mehr

Kommissarin Winnie Heller (Lisa Wagner) trägt im Job viel Seelenmüll mit sich herum.

Kaum aus der Reha entlassen, wird Kommissarin Heller mit dem Ausbruch eines Vergewaltigers konfronti…  Mehr