Kulturjournal
Kultur, Kunst + Kultur • 23.09.2022 • 01:15 - 01:45
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Kulturjournal
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2022
Kultur, Kunst + Kultur

Kulturjournal

"Mittagsstunde" mit Charly Hübner: Dörte Hansens Bestseller verfilmt In ihrem Bestseller "Mittagsstunde" erzählt Schriftstellerin Dörte Hansen von einem fiktiven friesischen Dorf, das tiefgreifende Veränderungen erleben musste: die Felder wurden begradigt, die Straßen geteert, der Tante-Emma-Laden und Bauernhöfe geschlossen. Im Mittelpunkt steht der Dorfkrug, der noch von einem alten Paar betrieben wird. Der junge Ingwer wollte den Gasthof nicht übernehmen und ist weggezogen. Nun kommt er zurück und muss sich doch um die Alten und um seine schwierige Familiengeschichte kümmern. Jetzt wurde "Mittagsstunde" von Regisseur Lars Jessen verfilmt mit Charly Hübner in der Rolle als Ingwer. Ist der Spielfilm so gut wie der Roman? Das "Kulturjournal" stellt "Mittagsstunde" vor. Kinostart: 22. September. Idylle? Von wegen. Der Fotoband "Stadt. Land. Dorf" Für viele Städter ist das Leben auf dem Land eine romantische Vorstellung. Der Fotoband "Stadt. Land. Dorf." zeichnet ein ganz anderes Bild. Statt Idylle: Industrie, Windräder, Zersiedelung. Die Fotografen Hermann Hirsch und Jan Leßmann, zwei junge Städter, die aufs Land zogen, werfen einen ehrlichen Blick aufs Landleben: "Betrachtungen zwischen Heuballen und Rollrasen", so der Untertitel. Ihre Fotos thematisieren auch das entfremdete Verhältnis zur Lebensmittelproduktion. Wer will schon wissen, wo die Wurst im Supermarkt herkommt? Aber die beiden Fotografen zeigen auch Bilder voller Schönheit, denn eigentlich lieben sie das Landleben. Eigenwilliges Filmprojekt: "Mutter" mit Anke Engelke Freude, Zweifel, Macht und Ohnmacht, Wut und Liebe. Acht Frauen zwischen 30 und 75 Jahren erzählen von ihren ambivalenten Gefühlen als Mutter. Anke Engelke performt all diese Originalinterviews lippensynchron und macht den Film "Mutter" unglaublich sehenswert. Ein Experiment zwischen Dokumentation und Spielfilm von Regisseurin Carolin Schmitz, Kinostart 29. September. Mit Kunst zur Gleichberechtigung: die Ausstellung "Empowerment" in Wolfsburg Kunst, die den Anspruch hat, die Welt zu verändern, für Gleichberechtigung zu sorgen, für Ermutigung. Und da ist der Titel schon Programm: "Empowerment"! Selten hat sich eine Schau so selbstbewusst inszeniert, auch wenn es immer noch um Formen von Unterdrückung, Benachteiligung und sexuelle Verdinglichung von Frauen geht. Rund 100 Werke feministischer Kunst aus aller Welt zeigt das Kunstmuseum Wolfsburg und liefert damit den ersten umfassenden Überblick zu dem Thema (noch bis zum 8. Januar 2023). Das "Kulturjournal" lässt sich exklusiv von der südafrikanischen Künstlerin Lerato Shadi durch die Ausstellung führen und ihre eigene Arbeit erklären: Kunst, die aufrütteln will. Bucht Musikerinnen! Sophie Hunger über den Frauenanteil auf Festivals Auch auf Festivals gibt es noch keine Gleichberechtigung, immer noch werden viel mehr Musiker als Musikerinnen gebucht. Die Sängerin Sophie Hunger wünscht sich, dass männliche Künstler Festivals boykottieren, auf denen Musikerinnen unterrepräsentiert sind. Das Hamburger Reeperbahn Festival, ab 21. September bis 24. September, ist da mit 54 Prozent Frauenanteil eine positive Ausnahme. Wieso glauben Sie, dass Sie recht haben? Philipp Sterzers Buch "Die Illusion der Vernunft" Die Erde ist eine Scheibe, daran glauben sogenannte Flat Earther felsenfest. Belegbar falsch. Aber wie entstehen solche Überzeugungen und andere absurde Verschwörungstheorien, gegen alle Fakten? Der Neurowissenschaftler und Psychiater Philipp Sterzer zeigt in seinem Buch "Die Illusion der Vernunft", wie das menschliche Weltbild im Kopf entsteht und dass eigentlich alle ziemlich irrational sind. Andere von einer Überzeugung abzubringen mit Daten und Fakten birgt das Risiko, verfestigte Meinungen eher noch zu zementieren. Sterzer plädiert trotzdem dafür, es immer wieder aufs Neue mit Vernunft zu versuchen.

top stars
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Jule Ronstedt in "Wer früher stirbt, ist länger tot"
Jule Ronstedt
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Rosenthal fertigt in Selb Porzellan.
Nächste Ausfahrt

Selb – Stadt des Porzellans

Auf der A 93 von Hof nach Kiefersfelden begegnet Autofahrern nahe der Anschlussstelle 9 das braune Hinweisschild "Selb – Stadt des Porzellans". Wer die Autobahn hier verlässt, gelangt zur Stadt im nordöstlichen Bayern im Fichtelgebirge.
PD Dr. Wiebke Sondermann, Oberärztin der Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Universitätsmedizin Essen.
Gesundheit

Schwere Neurodermitis: neue Systemtherapien

In Deutschland sind 3,5 bis fünf Millionen Menschen von Neurodermitis betroffen. Es stehen gleich mehrere Systemtherapien zur Verfügung, die vergleichsweise schnell und schonend Linderung verschaffen, erklärt unsere Expertin.
Sara Nuru hat Mexiko abseits der Touristenpfade besucht.
HALLO!

Sara Nuru: "Ich würde an GNTM nicht noch einmal teilnehmen"

Sara Nuru gewann mit 19 Jahren "Germany’s Next Top Model" und reiste danach als Model um die Welt. Schon da erkannte sie, dass Reisen und Begegnungen mit Menschen ihre Leidenschaft sind. Für die Serie "Abenteuer Mexiko" tauchte sie ein in die authentische Welt fernab der obligatorischen Mexiko-Hotspots.
Dr. med. Stefen Kohler ist Ärztlicher Direktor und Chefarzt für Orthopädie der Helios Klinik in Bleicherode. Er ist  Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit der Zusatzbezeichnung Spezielle Orthopädische Chirurgie.
Gesundheit

So sitzt das künstliche Gelenk perfekt

Wenn die Schmerzen im Knie die Bewegung und das Leben stark einschränken, helfen meist konservative Behandlungen wie Spritzen, Krankengymnastik oder eine Sporttherapie nicht mehr. Diese Patienten erhalten in der Regel dann als letzte Möglichkeit ein künstliches Kniegelenk.
Der Erlebnispark Meeres-Aquarium Zella-Mehlis.
Nächste Ausfahrt

Suhl/Zella-Mehlis: Meeres-Aquarium mit zahlreichen Arten

Auf der A 71 von Sangerhausen nach Schweinfurt begegnet Autofahrern nahe der Anschlussstelle 19 das Schild mit dem Hinweis "Erlebnispark Meeres-Aquarium Zella-Mehlis".
Walter Sittler kehrt als Robert Anders in seine deutsche Heimat zurück.
HALLO!

Walter Sittler: "Kommissar Anders ist mir sehr nahe"

Die deutsch-schwedische Krimireihe "Der Kommissar und das Meer" war ein großer Erfolg, bevor sie 2020 eingestellt wurde. Fans von Kommissar Robert Anders alias Walter Sittler können sich jedoch freuen: Am 3. Oktober folgt mit "Der Kommissar und der See" eine Fortsetzung.