Kulturplatz

  • Moderatorin Eva Wannenmacher Vergrößern
    Moderatorin Eva Wannenmacher
    Fotoquelle: SRF/Peter Mosimann
  • Kulturplatz
Moderatorin Eva Wannenmacher Vergrößern
    Kulturplatz Moderatorin Eva Wannenmacher
    Fotoquelle: SF1
Kultur, Magazin
Kulturplatz

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
SF1
Mo., 10.12.
05:03 - 05:30
Darf Kunst nicht vergehen?


Retten, aber wie? - Das Kunsthaus Zürich durchforstet die Depots Es gibt Kunstwerke, die lassen sich nicht eigentlich restaurieren. «Ballhaus» des deutschen Konzeptkünstlers Carsten Höller gehört dazu: Ein kürbisförmiges Zelt und Bälle aus Kunststoff, mit denen die Besucher spielen sollen. Vom Kunsthaus Zürich 1999 angekauft, lag die Installation wie viele andere fast 20 Jahre im Depot. Jetzt zeigt sich: Vieles ist unbrauchbar geworden. Darf man Ersatz beschaffen, oder verändert man das Werk dadurch unzulässig? Eva Wannenmacher befragt Kuratorin Mirjam Varadinis zu Kunst und Vergänglichkeit. Dieter Roth - wenn Künstler der Verwesung huldigen Der schweizerisch-deutsche Künstler Dieter Roth (1930 bis 1998) war einer der ersten, der mit Materialien arbeitete, die zerfallen und die Idee der Ewigkeit sozusagen verhöhnen: mit Esswaren. Er sagte: «Kunstwerke sollten sich wie die Menschen ändern, älter werden und sterben.» Im Prozess des Zersetzens sah er das eigentliche Kunstwerk. Und trotzdem werden seine Werke restauriert und konserviert. Zu Recht? Wie neu - Tinguelys «Méta-Harmonie II» klingt wieder wie einst Seine Kunst bestehe aus Abfall und gehe ihn nichts mehr an, liess Jean Tinguely in alten Tagen verlauten. Doch die Besitzer seiner Werke und ehemalige Weggefährten sehen das anders. Eine zerschlissene Tinguely-Maschine zerfallen zu lassen oder stillzulegen kommt nicht infrage. Ein ganzes Jahr lang haben Restauratoren Tinguelys Publikumsliebling einem akribischen Lifting unterzogen; kein Aufwand war zu gross, um die Tonmischmaschine «Méta-Harmonie II» möglichst wieder dem Originalzustand anzugleichen. Nun rattert und dröhnt sie wieder wie zu Lebzeiten des Meisters der beweglichen Kunst. Wetz - der Paradiesvogel der Kunst setzt auf Pragmatismus Wetz ist ein schillernder Künstler und Leiter des Kunst- und Kulturzentrums im Landessender Beromünster, KKLB. Dort bietet er dem Publikum Kunst als Erlebnis. Die Artefakte sind mehr Mittel als Zweck. Abgenutzte Installationen werden nicht aufwändig restauriert, sondern geflickt mit Ersatzteilen vom Sammelhof Sursee, wo die Bevölkerung Sperrgut und Abfall zum Recycling entsorgt. Der Kreislauf der Warenwelt solle auch in der Kunst spielen, so Wetz, zu dieser Haltung habe ihn nicht zuletzt Dieter Roth inspiriert, der Meister der Zerfallskunst, mit dem er ein paar Mal zusammenarbeiten durfte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Reisterrassen, Vulkane und buddhistische Tempel prägen das Bild der reizvollen Stadt Ubud im Hochland von Bali. Einst verzauberte dieser Ort der Ruhe auch einen Giganten der Filmkunst: Charlie Chaplin.

Stadt Land Kunst

Kultur | 13.12.2018 | 08:45 - 09:25 Uhr
3.4/505
Lesermeinung
3sat Logo kulturzeit

Kulturzeit

Kultur | 13.12.2018 | 09:05 - 09:45 Uhr
4.11/509
Lesermeinung
MDR artour
Logo

artour

Kultur | 13.12.2018 | 22:05 - 22:35 Uhr
2.95/5021
Lesermeinung
News
Tanztalente sollen Choreografin Nikeata Thompson (zweite von links), youtube-Star Julien Bam (rechts), Flying-Steps-Chef Vartan Bassil (links) oder Weltmeister-Tanztrainer Dirk Heidemann (zweiter von rechts) von ihren Dance-Moves überzeugen. "Masters of Dance" wird moderiert von Thore Schölermann und Rebecca Mir.

Die letzte Tanzshow von ProSieben (zusammen mit SAT.1) war wenig erfolgreich. Jetzt startet der Send…  Mehr

Der Berliner Ermittler Jan Koller (Roeland Wiesnekker, zweiter von links) gerät in Prag selbst unter Mordverdacht.

Im zweiten Teil der neuen Reihe "Der Prag-Krimi" wacht Roeland Wiesnekker auf einer Leiche auf. Wie …  Mehr

Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachtstage. Langeweile kommt damit ganz sicher nicht auf!

Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachts…  Mehr

Der nächste Schritt für Rebecca Mir: Sie führt gemeinsam mit Thore Schölermann durch die neue ProSieben-Show "Masters of Dance" (ab Donnerstag, 13. Dezember, 20.15 Uhr).

Bei "Germany's Next Topmodel" begann ihrer TV-Karriere, bei "Let's Dance" fand sie ihr privates Glüc…  Mehr

Blümchen ist erwachsen geworden: Jasmin Wagner wagt nach 18 Jahren ein Comeback.

Die Kinder der 90-er dürfen sich wieder jung fühlen: Die Sängerin Blümchen feiert ihr Comeback.  Mehr