L. v. Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 - L. Vondracek

  • Der 29-jährige Pianist Lukas Vondracek war der große Favorit beim Königin-Elisabeth-Wettbewerb 2016 - und wurde am 28. Mai zum gefeierten Gewinner. Vergrößern
    Der 29-jährige Pianist Lukas Vondracek war der große Favorit beim Königin-Elisabeth-Wettbewerb 2016 - und wurde am 28. Mai zum gefeierten Gewinner.
    Fotoquelle: ARTE/RTBF
  • Das Ausnahmetalent Lukas Vondracek gab sein erstes Konzert bereits im Alter von vier Jahren. Vergrößern
    Das Ausnahmetalent Lukas Vondracek gab sein erstes Konzert bereits im Alter von vier Jahren.
    Fotoquelle: ARTE/RTBF
Musik, Klassische Musik
L. v. Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 - L. Vondracek

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 08/07 bis 07/08
Produktionsland
Belgien
Produktionsdatum
2016
arte
So., 08.07.
18:25 - 19:10


Lukas Vondracek gilt als Wunderkind. Er gab mit vier Jahren sein erstes Konzert, ging sechs Jahre später auf seine erste internationale Tournee und spielte bereits mit 16 Jahren in der Carnegie Hall in New York. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, gab gefeierte Konzerte im In - und Ausland und trat mit großen Dirigenten auf, unter anderem mit Wladimir Aschkenasi, Christoph Eschenbach, Paavo Järvi und Marin Alsop. Er studierte am New England Conservatory bei Hung-Kuan Chen, gewann die internationalen Klavierwettbewerbe von Hilton Head, San Marino und Unisa sowie den Sonderpreis der Van Cliburn International Piano Competition. Lukas Vondracek hat bereits in zahlreichen renommierten Konzerthäusern gespielt, unter anderem im Kennedy Center , im Palais des Beaux-Arts , in der Victoria Hall , in der Suntory Hall und an der Oper von Sydney. Er spielte mit namhaften Orchestern, wie dem BBC Philharmonic Orchestra, dem Hong Kong Philharmonic Orchestra, dem NHK Symphony Orchestra, dem Belgischen Nationalorchester und dem Baltimore Symphony Orchestra. Beim Königin-Elisabeth-Wettbewerb 2016 erhielt Lukas Vondracek den ersten Preis sowie den Publikumspreis des flämischen Rundfunksenders VRT.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat .

Lucerne Festival 2017 - Riccardo Chailly und das Lucerne Festival Orchestra

Musik | 07.07.2018 | 20:15 - 21:55 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat .

Styriarte 2018 - Schubert in Stainz

Musik | 07.07.2018 | 22:45 - 23:55 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Christoph Eschenbach dirigiert das NDR Sinfonieorchester

Christoph Eschenbach dirigiert das NDR Sinfonieorchester

Musik | 08.07.2018 | 08:00 - 09:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Riesenmonster Godzilla feiert in Gareth Edwards' US-Adaption seinen zweiten Hollywood-Einsatz.

Gareth Edwards' "Godzilla" ist etwas zu düster geraten. Ein bisschen mehr Lockerheit hätten dem fast…  Mehr

Die Polizisten Franzi (Nina Proll) und Michael (Karl Fischer) ziehen einen Skalp aus einem Baggersee. Der Beginn eines schwierigen Puzzles.

Im niederösterreichischen Industrieviertel nahe Wiener Neustadt werden die verstreuten Leichenteile …  Mehr

Amy (Amy Schumer) geht lieber keine Verpflichtungen Männern gegenüber ein. Dumm nur, dass sie Aaron (Bill Hader) kennenlernt, der ihre Welt erst mal auf den Kopf stellt.

RTL zeigt die Komödie "Dating Queen" als Free-TV-Premiere. Zu lachen gibt es darin allerdings ziemli…  Mehr

Mehr als eine Million Kehlstreifpinguine leben auf der entlegenen Zavodovski Island im großen Südpolarmeer. Es ist die größte Pinguinkolonie der Welt.

"Terra X: Eine Erde – viele Welten" zeigt die Erde in all ihrer Schönheit.  Mehr

Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr