La Habanera

  • Nach vielen Jahren trifft der schwedische Arzt Dr. Sven Nagel (Karl Martell) seine Jugendfreundin Astrée (Zarah Leander) als Frau des autokratischen Plantagenbesitzers Don Pedro de Avila auf Puerto Rico wieder. Er spürt, dass sie unglücklich ist. Vergrößern
    Nach vielen Jahren trifft der schwedische Arzt Dr. Sven Nagel (Karl Martell) seine Jugendfreundin Astrée (Zarah Leander) als Frau des autokratischen Plantagenbesitzers Don Pedro de Avila auf Puerto Rico wieder. Er spürt, dass sie unglücklich ist.
    Fotoquelle: © one
  • Nach vielen Jahren trifft der schwedische Arzt Dr. Sven Nagel (Karl Martell) seine Jugendfreundin Astrée (Zarah Leander) als Frau des autokratischen Plantagenbesitzers Don Pedro de Avila auf Puerto Rico wieder. Er spürt, dass sie unglücklich ist. Vergrößern
    Nach vielen Jahren trifft der schwedische Arzt Dr. Sven Nagel (Karl Martell) seine Jugendfreundin Astrée (Zarah Leander) als Frau des autokratischen Plantagenbesitzers Don Pedro de Avila auf Puerto Rico wieder. Er spürt, dass sie unglücklich ist.
    Fotoquelle: © one
  • Die schöne Schwedin Astree (Zarah Leander) hat schwere Jahre hinter sich, als sie nach dem Tod ihres Mannes mit ihrem Jugenfreund Dr. Sven Nagel (Karl Martell) in die Heimat zurückfährt. Vergrößern
    Die schöne Schwedin Astree (Zarah Leander) hat schwere Jahre hinter sich, als sie nach dem Tod ihres Mannes mit ihrem Jugenfreund Dr. Sven Nagel (Karl Martell) in die Heimat zurückfährt.
    Fotoquelle: © one
  • Die schöne Schwedin Astree (Zarah Leander) hat schwere Jahre hinter sich, als sie nach dem Tod ihres Mannes mit ihrem Jugenfreund Dr. Sven Nagel (Karl Martell) in die Heimat zurückfährt. Vergrößern
    Die schöne Schwedin Astree (Zarah Leander) hat schwere Jahre hinter sich, als sie nach dem Tod ihres Mannes mit ihrem Jugenfreund Dr. Sven Nagel (Karl Martell) in die Heimat zurückfährt.
    Fotoquelle: © ZDF/ARD/Degeto
Spielfilm, Melodram
La Habanera

Infos
Originaltitel
La Habanera
Produktionsland
D
Produktionsdatum
1937
WDR
Do., 02.01.
07:25 - 09:00


Astrée Sternhjelm glaubt, den Mann ihres Lebens gefunden zu haben, als sie während eines Urlaubs mit ihrer resoluten Tante auf Puerto Rico Don Pedro de Avila kennen lernt. Gegen den Willen ihrer Tante bleibt die schöne junge Schwedin auf der Antilleninsel und heiratet den autokratischen Feudalherrn. Zehn Jahre später allerdings erscheint ihr das vermeintliche Paradies eher wie die Hölle. Ihr eifersüchtiger Mann bewacht sie argwöhnisch; ihren kleinen Sohn Juan will er ganz nach seinen Vorstellungen erziehen, in dieser Situation kommt Astrées Jugendfreund Dr. Sven Nagel auf die Insel. Dort will er zusammen mit Dr. Luis Gomez Forschungen über ein heimtückisches Fieber betreiben, dessen Existenz Don Pedro zusammen mit den örtlichen Behörden und einheimischen Ärzten aus wirtschaftlichen Gründen zu vertuschen versucht. Um die Arbeit der beiden Ärzte zunichte zu machen, lädt er Dr. Nagel und seinen Kollegen zu einem Fest ein. So begegnet der Arzt seiner großen Jugendliebe wieder und erkennt schnell, wie unglücklich Astrée ist. Don Pedros Leute vernichten unterdessen ein Antitoxin, das Dr. Nagel gegen den Erreger des tödlichen Fiebers entwickelt hat, und das wird ihrem Auftraggeber zum Verhängnis. Zarah Leander (1907 -1981) singt hier "La Habanera" ("Der Wind hat mir ein Lied erzählt"). Es gab dem Film den Titel und wurde zu einem der erfolgreichsten Lieder des schwedischen Ufa-Stars. Regie führte Detlef Sierck, der sich später in Hollywood Douglas Sirk nannte. Der Film zeigt schon alle Qualitäten der großen Melodramen seiner amerikanischen Jahre.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "La Habanera" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

arte Seine Mutter (Ruth Nelson) kann es kaum ertragen, dass sich Leonards (Robert De Niro, re.) Zustand wieder so stark verschlechtert. Auch Dr. Sayer (Robin Williams, li.) ist ratlos.

Zeit des Erwachens

Spielfilm | 10.12.2019 | 13:55 - 15:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.73/5030
Lesermeinung
arte Der Direktor eines verarmten Zirkus heuert den Tramp (Charlie Chaplin, re.) und Henry Bergman (li.) als Clowns an.

Der Zirkus

Spielfilm | 02.01.2020 | 20:15 - 21:25 Uhr
1/501
Lesermeinung
arte Wenn Jean (Paul Bernard) wüsste, dass seine Ex-Geliebte ihm die Prostituierte Agnès (Elina Labourdette) zugeführt hat, um seinem Ruf zu schaden...Paul Bernard et Elina Labourdette

Die Damen vom Bois de Boulogne

Spielfilm | 06.01.2020 | 21:50 - 23:20 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
News
Schauspielerin im Glück: Anne Hathaway ist wieder Mutter geworden.

Nachwuchs bei Anne Hathaway: Die Schauspielerin und ihr Mann sind wieder Eltern geworden. Das Paar w…  Mehr

Gerade nicht so gut drauf: Willi und Jasmin Herren gaben ihre Trennung bekannt.

Im Sommer 2018 hatten sie geheiratet, ein Jahr später zogen sie gemeinsam ins "Sommerhaus der Stars"…  Mehr

Mit Amazon steigt ein neuer Player in den Wettstreit um Fußball-Übertragungsrechte ein.

Amazon Prime Video steigt groß in der Fußball-Berichterstattung ein. Der Streaming-Riese hat sich of…  Mehr



Papst Johannes Paul II., Margaret Thatcher, Deng Xiaoping und Ajatollah Chomeini waren vier, die mit anderen das Schicksalsjahr 1979 und damit unser Heute entscheidend prägten.

Das Jahr 1979 stellt eine Zeitenwende dar: Im Iran begann die Islamische Revolution unter Ayatollah …  Mehr

Charismatiker Al Gore liefert eine One-Man-Show.

Schon 2006 machte sich der frühere US-Vizepräsident Al Gore in einer Dokumentation für den Kampf geg…  Mehr