La Maestra - Alondra de la Parra

Report, Dokumentation
La Maestra - Alondra de la Parra

Infos
Online verfügbar von 03/02 bis 05/03
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
So., 03.02.
23:10 - 00:05


Alondra de la Parra hat erreicht, was bisher nur wenigen Frauen in ihrem Fach gelungen ist - sie ist Chefdirigentin eines großen Sinfonieorchesters. Schon früh wusste die 1980 in New York geborene Mexikanerin, dass sie Dirigentin werden wollte. Aber Zweifel hatte sie dennoch: "Mit 13 oder 14 dachte ich, wie kann ich Dirigentin werden, wenn ich überhaupt nicht wie ein Dirigent aussehe" erzählt sie. "Dirigenten, das sind alte, weißhaarige Deutsche; und ich komme aus Mexiko und bin eine Frau".Mit sieben begann sie Klavier zu spielen, mit dreizehn Cello. Nach Studien in Mexico City und in New York, gründete sie dort 2004 das Philharmonic Orchestra of the Americas um jungen Künstlern und Komponisten eine Plattform zu bieten. "Als ich mit dirigieren angefangen habe, hat es viele Leute gestört, dass ich eine Frau bin", sagt sie. Viele Jahre wollte sie nicht wahrhaben, aufgrund ihres Geschlechts benachteiligt zu sein. Doch allen Hindernissen zum Trotz hat sie mit Talent und Durchsetzungsfähigkeit ihren Durchbruch geschafft. Sie ist weltweit erfolgreich und leitet als Gastdirigentin renommierte Orchester, wie die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, die Bamberger Symphoniker oder das London Philharmonic Orchestra. Ein großer Schritt auf dem Weg nach oben war 2017 die Berufung zur Chefdirigentin des Queensland Symphony Orchestra in Brisbane.Der Film von Christian Berger zeigt die vielen Facetten Alondra de la Parras als Künstlerin und als Mensch. Er beobachtet sie bei der Arbeit mit ihrem Orchester in Brisbane, begleitet sie auf Konzertreisen und nach Hause zu ihrer Familie in Mexiko.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Kurt Beck wird 70

Kurt Beck wird 70

Report | 03.02.2019 | 18:45 - 19:15 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Konrad Mariacher weiß noch, wie früher am Großglockner Skirennen stattfanden.

Unter unserem Himmel - Am Eisstrom des Großglockner

Report | 03.02.2019 | 19:15 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte QualitŠtskontrolle

Triumph der Tomate

Report | 04.02.2019 | 06:25 - 07:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bastian Yotta wird von Tomatensaft überflutet. Bei der Dschungelprüfung an Tag 6 müssen er und Gisele Oppermann sich so manch Ekliges gefallen lassen.

In einem Bach aus Tomatensaft sieht Bastian im "Dschungelcamp" seine Felle davon schwimmen. Seine zw…  Mehr

Chris Töpperwien wird sich im Dschungel nicht unnötig sportlich betätigen: "So ein Affe bin ich nicht, da stehe ich nicht drauf", erklärte er im neuen RTL-Podcast.

Chris Töpperwien beweist im RTL Podcast eine flotte Zunge. Der "Dschungelcamp"-Bewohner erklärt, war…  Mehr

Sina (28, Hannover) kommt in Folge drei als Nachzüglerin daher. Sina studiert Lehramt für Deutsch und Sport und gibt Tanzunterricht. "Ohne Spaß kein Fun!", so ihr Motto.

Der frühere Basketball-Nationalspieler Andrej sucht in "Der Bachelor" seine Traumfrau. Mehr als 20 K…  Mehr

Die Promi-Kandidaten bei "Dancing on Ice". Sarah Lombardi (4.v.l.) droht das Aus wegen einer Verletzung.

Sarah Lombardi droht bei der SAT.1-Show "Dancing on Ice" das Aus. Die Sängerin hat sich an der Hüfte…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr