La Réunion - Feuerinsel und Tropenparadies

  • Sonnenuntergang bei Manapany-les-Bains. Vergrößern
    Sonnenuntergang bei Manapany-les-Bains.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die "Plaine des Sables", die Sandebene, gleicht einer Mondlandschaft. Vergrößern
    Die "Plaine des Sables", die Sandebene, gleicht einer Mondlandschaft.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Wasserfall in der Nähe des Ortes Saint-Joseph. Vergrößern
    Ein Wasserfall in der Nähe des Ortes Saint-Joseph.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Im Osten der Insel La Réunion sind Lavafelder von den zahlreichen Eruptionen entstanden. Vergrößern
    Im Osten der Insel La Réunion sind Lavafelder von den zahlreichen Eruptionen entstanden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eine tropische Bucht im Südosten von La Réunion. Vergrößern
    Eine tropische Bucht im Südosten von La Réunion.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Tiefe Schluchten haben sich vor dem aktiven Vulkan gebildet. Vergrößern
    Tiefe Schluchten haben sich vor dem aktiven Vulkan gebildet.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Blick in den Talkessel "Cirque de Mafate". Vergrößern
    Blick in den Talkessel "Cirque de Mafate".
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Blick auf den "Piton de la Fournaise", einem rund 2.630 Meter hohen, aktiven Schildvulkan auf der Insel La Réunion im Indischen Ozean. Vergrößern
    Blick auf den "Piton de la Fournaise", einem rund 2.630 Meter hohen, aktiven Schildvulkan auf der Insel La Réunion im Indischen Ozean.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Das Kreolendorf "Entre Deux". Vergrößern
    Das Kreolendorf "Entre Deux".
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Landschaftsbild
La Réunion - Feuerinsel und Tropenparadies

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
BR
Mo., 11.06.
10:25 - 11:10


Mitten im Indischen Ozean liegt eine tropische Insel voller Kontraste - auf der einen Seite einer der aktivsten Vulkane der Erde und auf der anderen vielfältige tropische Wälder, bizarre Schluchten und traumhafte Strände: das französische Überseedepartement La Réunion. Zwei Drittel der Insel mit Wäldern, Seen und Vulkan sind jetzt in einem neuen Nationalpark geschützt. Kurz nach Eröffnung des Parks ist der aktive Vulkan der Insel, der Piton de La Fournaise, mit einer Gewalt ausgebrochen, die selbst Experten überraschte. Ina Knobloch hat mit ihrem Filmteam nicht nur den neuen Nationalpark porträtiert, sondern auch den Verlauf und die Folgen des Ausbruchs dokumentiert. Die glühend heißen Lavamassen haben Fische aus der Tiefsee an die Oberfläche gebracht, die noch nie ein Mensch zuvor zu Gesicht bekommen hatte. Das Team ist in unterirdische Grotten vorgedrungen, die die Lavamassen gebildet haben, und hat den 2.600 Meter hohen Vulkan mit dem Vulkanforscher Thomas Staudacher bezwungen. Außerdem hat das Filmteam die Kulturgeschichte der Insel porträtiert, Duftgeranien - und Vanillepflanzer besucht und eine Expedition mit einem Kräuterheiler in den Tiefen des Dschungels unternommen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Der Rhein

Der Rhein - Stadt, Land, Fluss

Natur+Reisen | 11.06.2018 | 07:50 - 08:05 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Auf Westray braucht man mehrere Jobs um überleben zu können - Korbflechten gehört dazu.

Westray - Vor Schottlands Küste

Natur+Reisen | 11.06.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Irland von oben

Irland von oben

Natur+Reisen | 11.06.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr