La mala educación - Schlechte Erziehung

Spielfilm, Drama
La mala educación - Schlechte Erziehung

Infos
Originaltitel
La Mala Educación
Produktionsland
Spanien
Produktionsdatum
2004
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 30. September 2004
DVD-Start
Do., 17. März 2005
Sky Emotion
Sa., 08.12.
00:10 - 02:00


Pedro Almodóvars Meisterwerk, in dem der spanische Regisseur eigene Jugenderfahrungen verarbeitet. - Enrique (Fele Martínez) ist ein junger Regisseur in der Schaffenskrise. Verzweifelt sucht er nach einer neuen Filmidee. Da steht überraschend ein Mann vor der Tür, der sich als sein Jugendfreund Ignacio ausgibt, in der Hand eine Erzählung über die gemeinsame Zeit der beiden in einem katholischen Internat. Enrique will diese oft schmerzhaften Erfahrungen und Erinnerungen mit Ignacio als Hauptdarsteller in einem Film verarbeiten.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "La mala educación - Schlechte Erziehung" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "La mala educación - Schlechte Erziehung"

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Clement Mathieu (Gerard Jugnot, hinen re.) hat die Rasselbande dazu gebracht, zu singen. Nur der kleine Pepinot (Maxence Perrien, hinten li.) kann den Ton nicht halten und muss daher das Metronom beaufsichtigen.

Die Kinder des Monsieur Mathieu

Spielfilm | 06.12.2018 | 23:25 - 00:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.37/5027
Lesermeinung
ARD Marga (jung, Karoline Herfurth) und Juris (Niklas Kohrt) frisch vermählt.

Das Blaue vom Himmel

Spielfilm | 10.12.2018 | 01:30 - 03:08 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/504
Lesermeinung
arte Die Kaminfegerjungs (Max Damisi, li., Can Schneider, 4.v.r., Fynn Henkel, 3.v.r.) bilden zusammen den Bund der "Schwarzen Brüder". Sie feiern ihre gelungene Flucht mit einer riesigen Pizza.

Die Schwarzen Brüder

Spielfilm | 10.12.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
Prisma-Redaktion
1.33/503
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr