Lachgeschichten

Familie Tetzlaff v.li.n.re.: Michael (Diether Krebs), Else (Elisabeth Wiedemann), Alfred (Heinz Schubert) und Rita (Hildegard Krekel). Vergrößern
Familie Tetzlaff v.li.n.re.: Michael (Diether Krebs), Else (Elisabeth Wiedemann), Alfred (Heinz Schubert) und Rita (Hildegard Krekel).
Fotoquelle: WDR/SWR
Kultur, Künstlerporträt
Lachgeschichten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
WDR
So., 23.09.
11:45 - 12:30
Jürgen von der Lippe


Hans-Jürgen Hubert Dohrenkamp, geboren in Badsalzuflen im Kreis Lippe, adelte sich selbst und seine Heimat, indem er sich den Künstlernamen Jürgen von der Lippe zulegte. Bevor er mit seiner Karriere als Entertainer, Moderator, Sänger, Parodist, Komiker und Schauspieler durchstartete, landete er als Sänger und Mitbegründer der "Gebrüder Blattschuss" seinen ersten Hit: "Kreuzberger Nächte". Zehn Jahre später erklang dann "Guten Morgen liebe Sorgen" in der Hitparade. In der Zwischenzeit moderierte von der Lippe im grauen Kittel beinahe 160 Folgen als Hausmeister im legendären "WWF-Club". Ununterbrochen konzipierte er neue Fernsehformate und prägte diese mit: sei es als Moderator der Talkshows "So isses" oder "Wat is", als Entertainer der großen Unterhaltungsshows "Donnerlippchen" oder auch "Geld oder Liebe" sowie als Gastgeber der literarischen Comedy "Was liest du?". Bei seinen Bühnenprogrammen spiegelt Jürgen von der Lippe pointiert Begebenheiten des Alltags und alle möglichen Formen der Kommunikation zwischen Mann und Frau. Er schlüpft in Rollen wie die des Hubert Lippenblüter, dem letzten Junggesellen im Sauerland, macht sich Luft als Prolet bzw. Heavy-Metal-Fan in der Figur Kalle und sinniert als vermeintlicher Hochwürden über den Sinn des Lebens. In seiner über 30-jährigen Fernseh- und Bühnenpräsenz wurde Jürgen von der Lippe von Kollegen, Freunden und Förderern begleitet. In den "Lachgeschichten" verraten sie ihre ganz persönliche Beziehung zu ihm: Harald Schmidt kennt wie Jürgen von der Lippe auf der Bühne keine Grenzen. Von der Lippe sagt: "Warum auch, die Journalisten machen eine Polonaise durch Haralds Enddarm." Beide sind Nosophobiker und erklären uns dieses Phänomen. Axel Beyer, ehemaliger Unterhaltungschef des WDR, hat mit Jürgen von der Lippe einige Formate entwickelt, die zahlreiche Auszeichnungen erhalten haben. Heute arbeiten die beiden gemeinsam fürs Theater: von der Lippe als Schauspieler auf der Bühne, Beyer als Regisseur vor der Bühne. Ausschnitte aus "Die wollen nur spielen" sind in der "Lachgeschichte" zum ersten Mal im Fernsehen zu sehen. Jochen Malmsheimer ist der einzige Mann, von dem sich Jürgen von der Lippe in den Schlaf lesen lässt - ein Kompliment an die Stimme des Kollegen, der Jürgen von der Lippe auf Lesereisen begleitet und mit dem er gemeinsam seine Hörbücher spricht. Warum Jürgen von der Lippe heute noch jünger ist als die Jungen, er seine Spiel- und Lesefreude nicht verloren und was er der nachfolgenden Generation mitgegeben hat, das verraten die Kabarettisten Florian Schroeder, Carolin Kebekus und Lars Redlich.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Der Mann aus Colorado (1). 1977. Dean Reed (li) und Václav Neckár (Sänger) (re)

Ein Abend für Dean Reed

Kultur | 23.09.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
KabelEins Die Will Smith Story

Die Will Smith Story

Kultur | 24.09.2018 | 23:25 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat "Ich nahm es mit Tumor"

"Ich nahm es mit Tumor" - Die rasante Autobiographie der Iron-Maiden-Frontfigur

Kultur | 29.09.2018 | 06:05 - 06:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schauspieler Hannes Jaenicke kritisierte bei "Maischberger" die fehlende Kritik der Kanzlerin an der Plastiklobby.

Schauspieler und Umweltschützer Hannes Jaenicke hat in der ARD-Talkschow "Maischberger" Klartext ges…  Mehr

Es kann losgehen: Der 25. Bond hat endlich einen Regisseur. Das freut nicht nur Daniel Craig.

Der Nachfolger von Danny Boyle ist gefunden: Cary Fukunaga wird den 25. James-Bond-Film drehen. Er i…  Mehr

Rebecca Mir freut sich auf ihre Aufgabe bei "Masters of Dance".

Vor fünf Jahren wurde Rebecca Mir bei "Let's Dance" Zweite und lernte ihren späteren Ehemann, Profi-…  Mehr

Es geht los: Nachdem sich LeBron James 2015 durch "Dating Queen" dribbelte, steht nun tatsächlich die Fortsetzung von "Space Jam" an.

Seit 2014 wird über die Fortsetzung von "Space Jam" gesprochen. Nun scheint endlich Bewegung in die …  Mehr

Neben "Kruso" (Mittwoch, 26.09., 20.15 Uhr, ARD), der Verfilmung des gleichnamigen Romans, der 2014 den Deutschen Buchpreis erhielt, ist Albrecht Schuch noch in einer weiteren, bärenstarken Hauptrolle binnen 48 TV-Stunden zu sehen.

Für viele ist Albrecht Schuch noch ein Geheimtipp. Dabei gilt der hochbegabte Schauspieler längst al…  Mehr