Lachgeschichten

Familie Tetzlaff v.li.n.re.: Michael (Diether Krebs), Else (Elisabeth Wiedemann), Alfred (Heinz Schubert) und Rita (Hildegard Krekel). Vergrößern
Familie Tetzlaff v.li.n.re.: Michael (Diether Krebs), Else (Elisabeth Wiedemann), Alfred (Heinz Schubert) und Rita (Hildegard Krekel).
Fotoquelle: WDR/SWR
Kultur, Künstlerporträt
Lachgeschichten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
WDR
So., 30.09.
12:00 - 13:00
Gerburg Jahnke


Ob als Lisbett, Cora von Ablaß-Krause oder Eckerhardt - mit diesen Rollennamen verbindet man immer Gerburg Jahnke, die den unterschiedlichen Figuren in 30 Jahren Kabarettgeschichte ein Gesicht gegeben hat. Heute bedarf es keiner Rollennamen mehr, denn sie ist, wie sie heißt: Frau Jahnke. Wie viel Gerburg Jahnke in Frau Jahnke steckt und umgekehrt wird die Lachgeschichte auf humorvolle Weise mit Ausschnitten aus "Ladies Night", "Fritz & Hermann", dem "Scheibenwischer", dem "Satire Gipfel" und aus der Fernsehserie "Der Tod ist kein Beinbruch" unter Beweis stellen. Seit 1984 hält Gerburg Jahnke wortgewandt, feministisch geprägt, sarkastisch präzise das andere Geschlecht unter permanentem Dauerbeschuss. Zunächst als die eine Hälfte des berühmten Frauen Kabarett Duos "Missfits"; heute als Solistin, Gastgeberin und Regisseurin. Dass sie bei all ihren feministischen Ausführungen und analytischen Betrachtungsweisen das andere Geschlecht eigentlich vergöttert, verraten im Interview: die Moderatorin Bettina Böttinger, die Gerburg Jahnke gerne zu Gast in ihren Sendungen hat, ihre Schwester und heutige Managerin Jutta Jahnke, die einst zur Urformation der Missfits gehörte; die Kabarettistin Barbara Ruscher, die mit ihr gemeinsam auf Tour ist, Uwe Lyko alias Herbert Knebel, der u.a. mit ihr in der Ruhrrevue zusammen gespielt hat und ebenso aus dem Pott kommt wie die Schauspielerin Ulrike Kriener, mit der Gerburg Jahnke bei zwei Fernsehkomödien vor der Kamera stand. Wie oder ob sich die Kabarettistin und Schauspielerin Jahnke von der Regisseurin Jahnke unterscheidet, davon weiß die Schauspielerin Sabine Urig zu berichten, die unter ihrer Regie in "Heiße Zeiten" und bei "49 1/2 Shades" spielt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat "Ich nahm es mit Tumor"

"Ich nahm es mit Tumor" - Die rasante Autobiographie der Iron-Maiden-Frontfigur

Kultur | 29.09.2018 | 06:05 - 06:20 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Die Raupe Nimmersatt

Die Raupe Nimmersatt - Der Bilderbuchkünstler Eric Carle

Kultur | 30.09.2018 | 08:45 - 09:10 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Kunst ist wie Krieg - Der Malerfürst Max Slevogt

Kunst ist wie Krieg - Der Malerfürst Max Slevogt

Kultur | 30.09.2018 | 18:45 - 19:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das RTL-Trio für die Europa League (von links): Roman Weidenfeller, Moderatorin Laura Wontorra und Steffen Freund.

Die Champions League wurde aus dem Free-TV verbannt, doch ein europäischer Wettbewerb ist dort noch …  Mehr

Mehr als nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit ein schwules Paar, wie nun einer der Autoren der "Sesamstraße" (täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen) enthüllt.

Seit Jahren wird darüber spekuliert, ob das berühmteste Duo der "Sesamstraße" nicht nur rein freund…  Mehr

Alfred Biolek ist beim "Kölner Treff" zu Gast.

Alfred Biolek hat nach einem üblen Sturz mit anschließendem Koma schwere Jahre hinter sich. Nun kehr…  Mehr

Frank Thelen hat drei Burger vor sich. Aber irgendwas stimmt doch da nicht...

Kann man die "Löwen" mit einem Insektenburger locken? In der dritten Folge der neuen Staffel machen …  Mehr

Andreas lebt auf seiner 32 Hektar großen Ranch mitten im traumhaften Westen Kanadas. Er ließ 1997 alles hinter sich und lebt nun gemeinsam mit seinen Tieren seinen Traum von Freiheit.

Die einsamen Bauern sind zurück: Mitte Oktober startet die neue Staffel von "Bauer sucht Frau". Zwöl…  Mehr