Länder-Menschen-Abenteuer

  • Chinas Megacities wachsen so schnell wie nirgends sonst auf der Welt - Shanghai von oben. Vergrößern
    Chinas Megacities wachsen so schnell wie nirgends sonst auf der Welt - Shanghai von oben.
    Fotoquelle: © NDR/Kenny Png
  • Das Logo Vergrößern
    Das Logo
    Fotoquelle: © SWR | ARD.de
  • Das Logo
Vergrößern
    Das Logo
    Fotoquelle: @ SWR / SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
  • Alte Traditionen vor der Kulisse ultramoderner Megacities - China im Wandel. Vergrößern
    Alte Traditionen vor der Kulisse ultramoderner Megacities - China im Wandel.
    Fotoquelle: © BR/NDR/Kenny Png
Natur + Reisen, Land + Leute
Länder-Menschen-Abenteuer

Infos
Originaltitel
Länder - Menschen - Abenteuer
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
BR
Di., 03.12.
11:10 - 11:55


China ist ein Land der Superlative: In keinem anderen Staat leben so viele Menschen, kein anderes Land wächst so schnell und dynamisch. Der Zweiteiler erzählt die Geschichten ausgesuchter Protagonisten und kombiniert sie mit Aufnahmen aus der Vogelperspektive. Der Fotograf Zheng Xianzhang in Schanghai erklimmt fast jeden Tag einen Wolkenkratzer, um die Veränderungen der Stadt fotografisch festzuhalten. Die Fensterputzer der Hochhäuser zeigen, wie sie in 350 Metern Höhe ihrer Arbeit nachgehen. Beim Harbin Eis- und Schneefestival ist Wang Zengyu der Bauleiter der ungezählten Eisfiguren, die die Künstler für kurze Zeit erschaffen. Und wenn abends dann die Lichter angehen, ist die Märchenkulisse perfekt. Spektakuläre Bilder von oben zeigen das traditionelle Neujahrsfeuerwerk der Chinesen und ein gigantisches Schwimmbad mit mehr als zehntausend Besuchern am Tag. In einer Filmkulisse von mehr als 2.500 Hektar Land sind ganze europäische Dörfer samt Kirchen aufgebaut - wieder ein Superlativ. Für diese große internationale Koproduktion konnte das Riesenreich China erstmals mit Cineflex-Helikoptern und Flugdrohnen aus der Luft erkundet werden. Aber auch flüchtige Details des Landes werden gezeigt: Die Wasserkalligrafie, bei der Künstler mit Wasser und Pinsel auf Steinboden malen, beschreibt die Bedeutung der Schönschrift für die Chinesen. Und verschwindet nach wenigen Minuten für immer.

Thema:

Heute: China von oben (2/2): Auf dem Weg in die Zukunft



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Gehüllt in ein weißes Kleid und von unzähligen Lämpchen in magisches Licht getaucht, bilden die Fachwerkhäuser von Monschau eine märchenhafte Kulisse zur Weihnachtszeit.

Wunderschön! Weihnachten in der Eifel - Unterwegs mit Andrea Grießmann

Natur + Reisen | 08.12.2019 | 04:45 - 06:15 Uhr
3.77/5022
Lesermeinung
MDR Kufstein (Festung Kufstein).

Winterfreuden in Österreich - Von Kufstein bis Lech

Natur + Reisen | 08.12.2019 | 09:30 - 10:13 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR SÜDWESTRUNDFUNK
Bekannt im Land, logo.

Himmel auf Erden - Stiftskirche Neustadt an der Weinstraße

Natur + Reisen | 08.12.2019 | 11:00 - 11:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Seit 2015 verkörpert Steven Strait die Rolle des James Holden in der Science-Fiction-Serie "The Expanse". "Ich muss Holden nicht immer lieben. Aber ich muss Holden verstehen. Und das war für mich immer sehr einfach, denn er trägt sein Herz auf der Zunge", so Strait.

Es geht weiter für James Holden: Die Serie "The Expanse" hat bei Amazon eine neue Heimat gefunden. H…  Mehr

Die Gipsabgüsse der Bewohner der verschütteten Stadt Pompeji sind weltweit einzigartig. Sie zeigen die Menschen im Augenblick ihres Todes.

Die antike Stadt Pompeji, die beim Ausbruch des Vesuvs vor fast 2000 Jahren gänzlich verschüttet wur…  Mehr

Alle Jahre wieder: Johannes B. Kerner appelliert an die Spendenbereitschaft der Zuschauer.

Moderator Johannes B. Kerner führt durch die alljährliche Benefiz-Gala von "Bild" und ZDF "Ein Herz …  Mehr

Der ARD-Zweiteiler "Unschuldig" wird - wie neuerdings  üblich - am Stück gesendet: Alex Schwarz (Felix Klare) saß sieben Jahre wegen des Mordes an seiner Frau in Haft. Nun kommt er frei und will seine Unschuld beweisen.

180 Minuten Edelkrimi in der ARD: "Unschuldig", eigentlich ein Zweiteiler, wird am Stück gezeigt. De…  Mehr