Länder-Menschen-Abenteuer

  • Chinas Megacities wachsen so schnell wie nirgends sonst auf der Welt - Shanghai von oben. Vergrößern
    Chinas Megacities wachsen so schnell wie nirgends sonst auf der Welt - Shanghai von oben.
    Fotoquelle: © NDR/Kenny Png
  • Das Logo Vergrößern
    Das Logo
    Fotoquelle: © SWR | ARD.de
  • Das Logo
Vergrößern
    Das Logo
    Fotoquelle: @ SWR / SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
  • Alte Traditionen vor der Kulisse ultramoderner Megacities - China im Wandel. Vergrößern
    Alte Traditionen vor der Kulisse ultramoderner Megacities - China im Wandel.
    Fotoquelle: © BR/NDR/Kenny Png
Natur + Reisen, Land + Leute
Länder-Menschen-Abenteuer

Infos
Originaltitel
Länder - Menschen - Abenteuer
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
BR
Di., 03.12.
11:10 - 11:55


China ist ein Land der Superlative: In keinem anderen Staat leben so viele Menschen, kein anderes Land wächst so schnell und dynamisch. Der Zweiteiler erzählt die Geschichten ausgesuchter Protagonisten und kombiniert sie mit Aufnahmen aus der Vogelperspektive. Der Fotograf Zheng Xianzhang in Schanghai erklimmt fast jeden Tag einen Wolkenkratzer, um die Veränderungen der Stadt fotografisch festzuhalten. Die Fensterputzer der Hochhäuser zeigen, wie sie in 350 Metern Höhe ihrer Arbeit nachgehen. Beim Harbin Eis- und Schneefestival ist Wang Zengyu der Bauleiter der ungezählten Eisfiguren, die die Künstler für kurze Zeit erschaffen. Und wenn abends dann die Lichter angehen, ist die Märchenkulisse perfekt. Spektakuläre Bilder von oben zeigen das traditionelle Neujahrsfeuerwerk der Chinesen und ein gigantisches Schwimmbad mit mehr als zehntausend Besuchern am Tag. In einer Filmkulisse von mehr als 2.500 Hektar Land sind ganze europäische Dörfer samt Kirchen aufgebaut - wieder ein Superlativ. Für diese große internationale Koproduktion konnte das Riesenreich China erstmals mit Cineflex-Helikoptern und Flugdrohnen aus der Luft erkundet werden. Aber auch flüchtige Details des Landes werden gezeigt: Die Wasserkalligrafie, bei der Künstler mit Wasser und Pinsel auf Steinboden malen, beschreibt die Bedeutung der Schönschrift für die Chinesen. Und verschwindet nach wenigen Minuten für immer.

Thema:

Heute: China von oben (2/2): Auf dem Weg in die Zukunft



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Sprintrennen in Karasjok: Nur Hirsche sind schnell genug für Rentierrennen.

GEO Reportage - Kentucky - Die Schlacht von Sacramento

Natur + Reisen | 14.12.2019 | 18:20 - 19:10 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte Tokelau: Die Bewohner des Atolls leben auf dem Rand eines erloschenen Kraters.

Die Sonnenmenschen von Tokelau - Drei Südseeinseln gründen den ersten Solarstaat der Welt

Natur + Reisen | 14.12.2019 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR 
Anne Willmes

Wunderschön! Weihnachten im Ruhrgebiet - Unterwegs mit Anne Willmes

Natur + Reisen | 15.12.2019 | 04:25 - 05:55 Uhr
3.78/5023
Lesermeinung
News
Das Schlagerduo Fantasy, bestehend aus Martin Hein (links) und Freddy Malinowski, macht seit über 20 Jahren Musik. Die beiden landeten bereits mit vier Alben an der Chartspitze. "Wir schworen uns, dass wir immer Musik mit Leib und Seele machen wollen, die uns gefällt, ohne Druck", so Malinowski.

Das Duo Fantasy ist aus den deutschen Schlagershows nicht mehr wegzudenken. Gut gelaunt und offen ve…  Mehr

Marius Müller-Westernhagen spielte die neue Version "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz" mit amerikanischen Musikern neu ein.

In einer Kirche in Woodstock nahm Marius Müller-Westernhagen sein legendäres Album "Mit Pfefferminz …  Mehr

Sissi (Sunnyi Melles) mit Freiherr Alexander von Warsberg (Alexander E. Fennon). Der österreichische Diplomat und Griechenlandkenner war einer ihrer wenigen engen Vertrauten und Seelenverwandten.

Dass die echte Sissi mit der von Romy Schneider verkörperten Rolle nicht viel gemein hatte, ist kein…  Mehr

Sind sie einem Serienmörder auf der Spur, der Leichenteile praktischerweise im Sarg entsorgt? Das Team der ZDF-Krimireihe "Friesland" (von links): Henk Cassens (Maxim Mehmet), Süher Özlügül (Sophie Dal) und ihr Chef Brockhorst (Felix Vörtler).

Ein schockierter Bestatter findet im Sarg einer jungen Frau einen Fuß, der dort definitiv nicht hing…  Mehr

Für die Emojis Jailbreak, Gene und Hi-5 beginnt eine abenteuerliche Reise.

Wer Nachrichten mit dem Smartphone verschickt, kommt um Emojis kaum herum. Ob man aus den süßen Smil…  Mehr