Länder-Menschen-Abenteuer

  • Kleine Kängurus erhalten eine Spezialmilch. Vergrößern
    Kleine Kängurus erhalten eine Spezialmilch.
    Fotoquelle: © BR/Christ Media/NDR
  • 50 Millionen Kängurus soll es in Australien geben. Vergrößern
    50 Millionen Kängurus soll es in Australien geben.
    Fotoquelle: © BR/Christ Media/NDR
  • Im Ersatzbeutel fühlen sich kleine Kängurus wohl. Vergrößern
    Im Ersatzbeutel fühlen sich kleine Kängurus wohl.
    Fotoquelle: © BR/Christ Media/NDR
  • Rotes Riesenkänguru: Männchen werden bis 2 Meter groß und 80 Kilo schwer. Vergrößern
    Rotes Riesenkänguru: Männchen werden bis 2 Meter groß und 80 Kilo schwer.
    Fotoquelle: © BR/Christ Media/NDR
Natur + Reisen, Land + Leute
Länder-Menschen-Abenteuer

Infos
Originaltitel
Länder - Menschen - Abenteuer
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2010
BR
Di., 14.01.
11:10 - 11:55


In Australien leben nach offiziellen Schätzungen 50 Millionen Kängurus. Für die einen sind sie eine Plage, andere kümmern sich liebevoll um verletzte und verwaiste Kängurubabys. Doch wenn die Tiere wieder in die Freiheit entlassen werden, steht ihnen eine ungewisse Zukunft bevor. Um die 50 Millionen Kängurus soll es laut offiziellen Schätzungen in Australien geben. Nicht für alle Australier sind sie eine Plage, einige kümmern sich aufopferungsvoll um verletzte und verwaiste Kängurubabys. Werden die sogenannten Joeys irgendwann einmal in die Freiheit entlassen, steht ihnen eine ungewisse Zukunft bevor. Jedes Jahr werden von der australischen Regierung einige Millionen Kängurus zum Abschuss freigegeben. Tierschützer halten das massive Töten der Kängurus für ein Verbrechen an Australiens Natur- und Tierwelt. Farmer hingegen befürworten das Vorgehen der Regierung, denn sie haben Angst um ihr Weideland und die Ernte. Das Känguru, Australiens Symbol und weltweiter Sympathieträger, spaltet die Nation. Im Mittelpunkt der Dokumentation steht die Arbeit von Jon Rowdon und Gayle Chappel aus dem Bundesstaat Victoria. In ihrem Hepburn Wildlife Shelter, einer Auffangstation für australische Wildtiere, kümmert sich das Paar um hilfsbedürftige Tiere. Unterstützung bei komplizierten Fällen erhalten die Tierschützer im Healesville Sanctuary, Australiens modernstem Wildtierkrankenhaus. Hier können Besucher Untersuchungen von Koalas, Kängurus und anderen australischen Wildtieren miterleben. Doch im Film wird auch die andere Seite gezeigt, wenn nachts in der australischen Wüste der Kängurushooter unterwegs ist. Peter Absalom jagt seit über 30 Jahren Kängurus und schießt jede Nacht etwa 50 Tiere. Vor diesem Hintergrund wird auch die Frage thematisiert, wie das künftige Zusammenleben zwischen Mensch und Tier auf dem fünften Kontinent aussehen soll.

Thema:

Heute: Das Känguru - Australiens Leidenschaft



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Die Gorillas haben Ärger.

Nashorn, Zebra & Co. - Tiergeschichten aus dem Tierpark Hellabrunn

Natur + Reisen | 22.01.2020 | 11:55 - 12:45 Uhr
4/501
Lesermeinung
HR Kameramann Florian Wolff vor dem Felsenrelief Decebl am Eisernen Tor in Rumänien. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Verrückt nach Fluss - Flusskreuzfahrtschiff MS Anesha - Durch das Eiserne Tor

Natur + Reisen | 22.01.2020 | 12:50 - 13:40 Uhr
4/506
Lesermeinung
Planet Im Flieger über der spanischen Metropole Barcelona: Die Hauptstadt Kataloniens war eine wichtige Etappe auf der Luftpost-Strecke. 1919 wurde die Verbindung Toulouse-Casablanca mit einem ersten Zwischenstopp in Barcelona errichtet.

Mit Luftpost - Casablanca

Natur + Reisen | 22.01.2020 | 13:10 - 13:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das Dream-Team der "Rosenheim-Cops" drehte lange zusammen (von links): Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger), Michael Mohr (Max Müller) und Sven Hansen (Igor Jeftic).

Jahrelang standen die beiden "Rosenheim-Cops" gemeinsam vor der Kamera. Nun hat sich Schauspieler Ma…  Mehr

Steffen Hallaschka (links) im Gespräch mit Privat-Ermittler Tamer Bakiner, dessen Dokumentation zur Ergreifung der Täter führte.

Während der Live-Sendung "Vorsicht – Falsche Polizisten!" gingen am Montagabend bei RTL eine unglaub…  Mehr

In einem Interview in der US-Talkshow "Good Morning Amerika" berichteten Ozzy und Sharon Osbourne von der Parkinson-Erkrankung des Musikers.

In der amerikanischen Talkshow "Good Morning Amerika" hat Ozzy Osbourne gemeinsam mit Ehefrau Sharon…  Mehr

"Sportschau"-Moderator Alexander Bommes war vor seiner Karriere beim Fernsehen selbst in der Handball-Bundesliga aktiv, er spielte u.a. für Gummersbach und Dormagen.

Deutschland steht bei der Handball-EM in der Hauptrunde. Hier finden Sie die Sendetermine und weiter…  Mehr

Frank Plasberg wird bei "Hart aber fair" von Susan Link vertreten.

Zwangspause für Frank Plasberg: Der Moderator der Talkshow "Hart aber fair" wird einige Ausgaben kra…  Mehr