Ländermagazin

  • Fischer Karl Kapfhammer auf dem Bodensee. Vergrößern
    Fischer Karl Kapfhammer auf dem Bodensee.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Bei Winzer Josef Gierer aus Nonnenhorn steht beispielsweise der Frostrutenschnitt in den Reben an. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Bei Winzer Josef Gierer aus Nonnenhorn steht beispielsweise der Frostrutenschnitt in den Reben an.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Bei Winzer Josef Gierer aus Nonnenhorn steht beispielsweise der Frostrutenschnitt in den Reben an. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Bei Winzer Josef Gierer aus Nonnenhorn steht beispielsweise der Frostrutenschnitt in den Reben an.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Bei Winzer Josef Gierer aus Nonnenhorn steht beispielsweise der Frostrutenschnitt in den Reben an. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Bei Winzer Josef Gierer aus Nonnenhorn steht beispielsweise der Frostrutenschnitt in den Reben an.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Bei Winzer Josef Gierer aus Nonnenhorn steht beispielsweise der Frostrutenschnitt in den Reben an. Im Bild die Vinothek Gierer. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Bei Winzer Josef Gierer aus Nonnenhorn steht beispielsweise der Frostrutenschnitt in den Reben an. Im Bild die Vinothek Gierer.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler und Fischer Karl Kapfhammer auf dem Bodensee. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler und Fischer Karl Kapfhammer auf dem Bodensee.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See. Im Bild Moderatorin Alexandra Rinschler im Gespräch mit dem Parkleiter des Affenberg in Salem. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See. Im Bild Moderatorin Alexandra Rinschler im Gespräch mit dem Parkleiter des Affenberg in Salem.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Bei Winzer Josef Gierer aus Nonnenhorn steht beispielsweise der Frostrutenschnitt in den Reben an. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Bei Winzer Josef Gierer aus Nonnenhorn steht beispielsweise der Frostrutenschnitt in den Reben an.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See. Bild: Affenchef Lentigo. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See. Bild: Affenchef Lentigo.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See. Vergrößern
    Moderatorin Alexandra Rinschler ist unterwegs rund um den Bodensee, erkundet die bayerische Seite und packt natürlich ordentlich mit an! Und ein kleiner Hüpfer über die baden-württembergische Grenze muss erlaubt sein, denn in Salem gibt es Deutschlands größtes Affenfreigehe. Hier leben 200 Berberaffen, ganz ohne Zäune oder Gehege. Und die Äffchen haben natürlich Hunger! Frühmorgens geht's zum Füttern. Und diese Tiere hautnah zu erleben, allein das rechtfertigt schon einen Besuch an Deutschlands größtem und vielleicht schönsten See.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Regionalmagazin
Ländermagazin

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Sa., 20.10.
13:30 - 14:00


Aktuelle politische, aber auch kuriose Geschehnisse, die sich innerhalb der geographischen Grenzen Deutschlands ereignen, werden thematisiert und kritisch hinterfragt.

Thema:

Erlebnis Bodensee



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR NORDMAGAZIN - Logo

Nordmagazin

Report | 18.11.2018 | 03:15 - 03:45 Uhr (noch 14 Min.)
3.05/5063
Lesermeinung
NDR SCHLESWIG-HOLSTEIN Magazin - Logo

Schleswig-Holstein Magazin

Report | 18.11.2018 | 03:45 - 04:15 Uhr
3.11/5092
Lesermeinung
MDR MDR SACHSENSPIEGEL

MDR SACHSENSPIEGEL

Report | 18.11.2018 | 04:05 - 04:35 Uhr
3.8/505
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr