Ländermagazin

  • Die Großeltern Eisch mit ihren Enkeln. Vergrößern
    Die Großeltern Eisch mit ihren Enkeln.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Vor der Glashütte befindet sich eine Glasskulptur. Vergrößern
    Vor der Glashütte befindet sich eine Glasskulptur.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Alfons Eisch vor den Gründern. Alfons Eisch ist der Sohn der beiden Gründer Therese und Valentin Eisch. Vergrößern
    Alfons Eisch vor den Gründern. Alfons Eisch ist der Sohn der beiden Gründer Therese und Valentin Eisch.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Glasgraveurmeister und Firmengründer Valentin Eisch. Vergrößern
    Glasgraveurmeister und Firmengründer Valentin Eisch.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Bau der Glashütte. Vergrößern
    Der Bau der Glashütte.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Glasbläser Hans Auerbeck ist seit 40 Jahren in der Firma. Vergrößern
    Glasbläser Hans Auerbeck ist seit 40 Jahren in der Firma.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Holzmodeln: 7.000 solcher Formen lagern in der Glashütte, alle von Hand hergestellt. Vergrößern
    Holzmodeln: 7.000 solcher Formen lagern in der Glashütte, alle von Hand hergestellt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Glasbläser Hans Auerbeck ist seit 40 Jahren in der Firma. Vergrößern
    Glasbläser Hans Auerbeck ist seit 40 Jahren in der Firma.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Glasvergolderin Michaela Eisch. Vergrößern
    Glasvergolderin Michaela Eisch.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Drechsler Franz Lanzinger und Moderatorin Alexandra Rinschler: Die sogenannten Model, die Franz Lanzinger herstellt, werden für die Formung des heißen Glases gebraucht. Franz Lanzinger arbeitet seit 44 Jahren in der Glashütte in Frauenau! Vergrößern
    Drechsler Franz Lanzinger und Moderatorin Alexandra Rinschler: Die sogenannten Model, die Franz Lanzinger herstellt, werden für die Formung des heißen Glases gebraucht. Franz Lanzinger arbeitet seit 44 Jahren in der Glashütte in Frauenau!
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Regionalmagazin
Ländermagazin

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Sa., 03.11.
13:30 - 14:00
Die Glashütte Eisch im Bayerischen Wald


Aktuelle politische, aber auch kuriose Geschehnisse, die sich innerhalb der geographischen Grenzen Deutschlands ereignen, werden thematisiert und kritisch hinterfragt.
Was die Region um den Bayerischen Wald immer schon im Überfluss hatte sind natürliche Rohstoffe wie Holz und Quarz - ideale Voraussetzungen für die Glasmacher. Das erkannte man bereits im Mittelalter. Um die Wirtschaft anzukurbeln, lockten im 14. Jahrhundert einige Landesherren Glasbläser mit großzügigen Steuererleichterungen in die wenig besiedelten Wälder. Auf der sogenannten Glasstraße, dem Grenzgebiet zwischen Bayern und Tschechien, gab es zu Hochzeiten180 Glashütten. Und damit begann eine echte Erfolgsgeschichte, die die niederbayerische Region bis heute stark prägt. Denn ostbayerisches Glas kennt man mittlerweile auf der ganzen Welt.
Einer dieser "Global Player" ist die familiengeführte Glashütte Eisch in Frauenau, Bayerns jüngste und kleinste Glashütte. Erst 1952 gründete der Niederbayer Valentin Eisch seinen Betrieb. Die maschinelle Herstellung machte die Glasprodukte immer billiger und gerade kleine Hütten konnten der Konkurrenz nur durch erhöhte Qualität und Innovation standhalten. Nur so überlebte die Firma das große Glashüttensterben, weil sie eben schon immer - damals wie heute - auf Qualität statt Masse setzte. Und weil das Unternehmen seit 65 Jahren in Familienhand geblieben ist. Heute werden mehr als 50 Prozent der gesamten Produktion in über 60 Länder exportiert.
Und bei all den Modernisierungen der letzten Jahre ist das eigentliche Handwerk des Glasblasens doch in seiner ursprünglichen Form erhalten geblieben. Wie das funktioniert, nimmt Alexandra Rinschler im "Ländermagazin" aus Niederbayern gründlich unter die Lupe und probiert es natürlich auch selber aus.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Landesschau - Logo

Landesschau

Report | 14.12.2018 | 08:05 - 08:50 Uhr (noch 19 Min.)
5/501
Lesermeinung
NDR NDR Nordmagazin - Kombilogo

Nordmagazin

Report | 14.12.2018 | 09:00 - 09:30 Uhr
3.05/5063
Lesermeinung
HR Logo

maintower

Report | 14.12.2018 | 09:15 - 09:40 Uhr
2.98/5051
Lesermeinung
News
In Kajaks eine steile Piste hinab: Das ist eine der Herausforderungen teilnehmender Promis bei den "ProSieben Wintergames".

Nicht mit dem Wok durch den Eiskanal, sondern mit dem Kajak auf die Skipiste geht es u.a. für die Te…  Mehr

Vater und Tochter unterwegs: Die Reise bietet Jakob (Wotan Wilke Möhring) und seiner Tochter Mai (Sofia Bolotina) jede Menge Zeit, sich kennenzulernen. ARTE zeigt den kurzweiligen Roadtrip nun in einer Wiederholung.

Ein Junggeselle (Wotan Wilke Möhring) erfährt plötzlich, dass er eine prä-pubertierende Tochter hat.…  Mehr

Sabine Sauer und Volker Heißmann (beide in der Mitte) führen durch den Gala-Live-Abend aus Nürnberg.

Für die "Sternstunden-Gala 2018", den Abschluss des alljährlichen Spendenmarathons im BR, haben sich…  Mehr

BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr