Ländermagazin

Info, Regionalmagazin
Ländermagazin

Infos
Originaltitel
Ländermagazin
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
3sat
Sa., 15.02.
14:30 - 15:00


"Jede Provinz liebt ihren Dialect: denn er ist doch eigentlich das Element, in welchem die Seele ihren Athem schöpft", sagte einst der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe in Weimar. Der Thüringische Dialekt gehört zum Ostmitteldeutschen. Das "Ländermagazin" begibt sich auf die Spuren der Mundart in Thüringen und zeigt, wo sie von Jung und Alt noch gepflegt wird. Der Thüringische Dialekt wird in Thüringen nördlich des Rennsteigs, im Südwesten Sachsen-Anhalts, im hessischen Werratal und rund um das bayerische Ludwigsstadt gesprochen. Überwiegend südlich des Rennsteigs herrschen die fränkischen Dialekte Itzgründisch und Hennebergisch vor. Jahrhundertelang war der Rennsteig die Sprachgrenze. 1991 sprachen noch 41 Prozent der Menschen in Mitteldeutschland Dialekt, 2008 waren es nur noch 33 Prozent, fand das Institut für Demoskopie Allensbach heraus. Als Gründe für die Verdrängung der Mundarten werden das immer längere Lernen auf Hochdeutsch und die sprachliche Angleichung in Ballungszentren genannt. Ein Weg, die Sprache der Vorfahren weiterzutragen, ist der spielerische Umgang mit der heimischen Mundart in Kitas. Das "Ländermagazin" besucht eine Kita in Rauenstein bei Sonneberg, die nach einem bivarietären Konzept arbeitet. Das bedeutet, dass die heimische Mundart, der itzgründisch-fränkische Dialekt, neben der hochdeutschen Sprechweise unterrichtet wird. Die Kinder hören und sprechen sowohl Hochdeutsch als auch Mundart. Und das klingt dann zum zum Beispiel so: "Untn uf de Wies, stet ä grosse Ries. Hot Hoor bis uf die Füss, kenne moch nä geküss." Mundart wird in Thüringen auch in Heimatvereinen gepflegt, in manchen Regionen gibt es auch noch zweisprachige Straßenschilder.

Thema:

Beitrag: Heute aus Thüringen

Mundarten



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR MDR Regional

MDR Regional

Info | 24.02.2020 | 19:00 - 19:30 Uhr
2/501
Lesermeinung
TV5 Jean-Pierre Gos et Mercedes Brawand, tournage de "Social Senior", Bâtiment des Philosophes, 22 Bd des Philosophes,Genève, le 14 septembre 2017.

Le court du jour

Info | 25.02.2020 | 06:53 - 06:57 Uhr
/500
Lesermeinung
RTLplus Ulrich Wetzel ist der vorsitzende Richter in der Gerichtssendung. Er verhandelt schwere Delikte wie fahrlässige Tötung, Brandstiftung oder Diebstahl.

Das Strafgericht - Einmal wirst du büßen / Sandkastenliebe

Info | 25.02.2020 | 13:45 - 14:30 Uhr
3.91/5011
Lesermeinung
News
Star-Regisseur Quentin Tarantino und seine Ehefrau Daniella Pick sind erstmals Eltern geworden.

Vaterfreuden für Quentin Tarantino: Die Ehefrau des Star-Regisseurs, Daniella Pick, hat einen gesund…  Mehr

Andreas Schmitt geht mit seiner Büttenrede viral.

In der Karnevalssitzung "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" zeigte Büttenredner Andreas Sch…  Mehr

Da kehrt man gern zurück: Jennifer Aniston erhält laut Medienbericht für ihre Rückkehr zur Sitcom "Friends" eine Millionengage.

Die Wünsche der Fans wurden erhört: Die "Friends" feiern ein Comeback. Für das Special lassen sich d…  Mehr

Oliver Pocher (mit Ehefrau Amira) tritt bei RTL gegen seinen Kontrahenten Michael Wendler an.

Oliver Pocher und Michael Wendler streiten sich nach Wochen öffentlich. Nun bekommt der Zoff der bei…  Mehr

Die Schwarzwald-Kommissare Tobler (Eva Löbau) und Berg (Hans-Jochen Wagner) hatten Spaß - die Zuschauer eher weniger.

Der neue Fall aus dem Schwarzwald war radikal wie lange kein "Tatort" mehr. Die Reaktionen der Zusch…  Mehr