Land im Gezeitenstrom

Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Land im Gezeitenstrom

Infos
Produktionsdatum
2007
NDR
Heute
06:30 - 07:30
Die Elbe - von Hamburg bis Stade


Die Elbe ist mehr als nur ein Fluss. Durch Ebbe und Flut prägt der Gezeitenstrom die gesamte Unterelbe. Auf den 100 Kilometern zwischen Hamburg und der Mündung in die Nordsee findet sich dadurch eine Region voller Gegensätze: einsame, unberührte Naturidylle neben hektischer Geschäftigkeit nicht nur am Tor zur weiten Welt. Für den zweiteiligen NDR Film "Land im Gezeitenstrom" ist Manfred Schulz 2007 dem breiten Strom und seinen Nebenflüssen gefolgt. Er erzählt von einer unerwartet bunten Welt, immer im Widerstreit von Mensch und Natur, zwischen Geschäft und Geschichte. Der erste Teil des Films beginnt am Hamburger Elbufer, wo gigantische Containerschiffe über den Elbgrund schrammen, vorbei an den Hamenfischern, denen Ebbe und Flut die Netze füllen. Das Süßwasserwatt direkt vor dem Hamburger Hafentor ist einzigartig in Europa, ein Ökosystem, kostbar und bedroht wie der tropische Regenwald. Weiter stromabwärts, auf der niedersächsischen Elbseite, erwacht eine graue Festung aus ihrem Dornröschenschlaf. Die Bäume im Alten Land, das größte Obstanbaugebiet Nordeuropas, bieten im Frühling ein Blütenmeer. Am schleswig-holsteinischen Ufer stapfen die letzten Binsenschneider durchs Watt, eine knochenharte Arbeit ohne Zukunft. Ebenso wie das der Bandreißer ist dieses traditionelle Handwerk fast ausgestorben. Der Lauf der Elbe hat sich durch den Eingriff der Menschen stark verändert und trotzdem bestimmt der Gezeitenstrom auch heute noch den Takt des Alltags: Ebbe und Flut, danach richtet sich an der Elbe das Leben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Sie schmücken den Pazifischen Ozean wie ein wertvolles Juwel: Die Atolle umschließen als ringförmige Korallenriffe eine Lagune, die einen Zugang zum offenen Meer bietet. Dort versteckt sich ein Großteil der pazifischen Artenvielfalt.

Atolle - Kleinodien der Ozeane

Natur+Reisen | 19.06.2018 | 10:55 - 11:50 Uhr
5/502
Lesermeinung
SWR natürlich!

natürlich!

Natur+Reisen | 19.06.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.13/5023
Lesermeinung
NDR Sven Sturm am Strand im Norden Amrums.

NaturNah - Verliebt in Amrum - Unterwegs mit dem Inselfotografen

Natur+Reisen | 19.06.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr

Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr