Land im Gezeitenstrom

Einlaufen des Krabbenkutter (Dorum-Neufeld) bei Ebbe. Vergrößern
Einlaufen des Krabbenkutter (Dorum-Neufeld) bei Ebbe.
Fotoquelle: NDR/Manfred Schulz
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Land im Gezeitenstrom

NDR
So., 01.07.
15:00 - 16:00
Friesland zwischen Weser und Jade


Ausgangspunkt dieser Folge "Land im Gezeitenstrom" bei einer Reise durch das niedersächsische Friesland ist das Land Wursten, am östlichen Ufer des Mündungstrichters der Weser, wo ein findiger Fischer die Krabbenpulmaschine erfand. Dort heißen die Krabben Granat. Eine bunte Kutterflotte aus den kleinen Sielhäfen geht darauf auf Fang. Ihr Revier ist das Wattenmeer, eine amphibische Welt. Bei Niedrigwasser kommt man trockenen Fußes über den Meeresgrund, begegnet Austernfischern auf den Salzwiesen und findet im Hinterland Röhrkohl, eine seltene Delikatesse die früher zum Alltag gehörte. Die "Schiffahrts-Compagnie Bremerhaven" hütet drei Oldtimer aus der großen Zeit der Dampfschiffe, wie den Dampfeisbrecher "Wal", der seit 70 Jahren noch immer in Fahrt ist. Auf einem Patrouillenboot der Küstenwache geht es weseraufwärts zur alten Hansestadt Bremen. Bis dorthin, rund 80 Kilometer weit, gibt es Ebbe und Flut, den Puls des Meeres, er schlägt auch in die Nebenflüsse wie die Hunte hinein. Auf ihr können Frachtschiffe nur bei Hochwasser nach Oldenburg fahren. Sogar das Zwischenahner Meer, das eigentlich ein See ist, hat Verbindung zur Nordsee. Über die Jade gelangt man von Oldenburg zum Jadebusen mit dem weltweit einzigen schwimmenden Moor, weiter nach Butjadingen, zum Künstlerort Dangast und seinem originellen, nicht immer ernst zu nehmenden Kapitän. Mitten im Jadebusen steht der Leuchtturm Arngast. Die Prickenwege draußen in der Jademündung führen über das Wattenmeer zur Minsener Oog, einer kleinen unbewohnten Insel mit Vogelschutzstation. Wilhelmshaven mit seinen mächtigen alten Marineanlagen, der moderne Tiefwasserhafen JadeWeserPort und das verträumte Hooksiel sind weitere Ankerpunkte auf der filmischen Reise durch diese ganz eigene Region im Strom der Gezeiten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Emma Johnston (li.), renommierte Meeresbiologin und Mitglied der Great Barrier Reef Marine Park Authority, diskutiert mit Forscherin Ruth Gates (re.), die in Australien und auf Hawaii Korallen züchtet.

TV-Tipps Korallensterben - Rettung am Great Barrier Reef

Natur+Reisen | 30.06.2018 | 21:40 - 22:35 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Aufgrund der Übersäuerung der Ozeane sind die Korallenriffe mitsamt ihren Bewohnern in großer Gefahr.

Wenn die Meere sauer werden

Natur+Reisen | 30.06.2018 | 22:35 - 23:30 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Wiesenkopf-Ameisenbläuling auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Ungeahnte Naturparadiese

Natur+Reisen | 01.07.2018 | 13:15 - 13:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die erste Klappe ist gefallen. Das Team von "Berlin Alexanderplatz" (von links, stehend): Yoshi Heimrath (Kamera), Leif Alexis und Jochen Laube (Produzenten), Kirsten Niehuus und Oliver Zeller (MBB), Fabian Maubach (Produzent); sitzend: Welket Bungué (Francis), Burhan Qurbani (Regie), Benjamina Mirnik-Voges (eOne), Albrecht Schuch (Reinhold)

Unter der Regie von Burhan Qurbani wird "Berlin Alexanderplatz", der Klassiker von Alfred Döblin, er…  Mehr

Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr