Land zwischen Belt und Bodden

Hiddensee: Leuchturm auf dem Dornbusch. Vergrößern
Hiddensee: Leuchturm auf dem Dornbusch.
Fotoquelle: NDR/Manfred Schulz TV & Film
Natur+Reisen, Land und Leute
Land zwischen Belt und Bodden

NDR
Do., 28.12.
14:30 - 16:00
Von der Trave bis Hiddensee


Die Küsten der Ostsee mit ihren flachen Inseln, sandigen Haken, Windwatten und Lagunen sind vom Wasser zerrissen und unaufhaltsam in Veränderung. Mittendrin: lebendige Häfen, mittelalterliche Backsteinstädte und Menschen, deren Leben und Geschichten geprägt sind vom Meer. Dieser Film ist eine spannende Entdeckungsreise über Wasser und Land von der Bierstadt Wismar aus über das älteste Seebad Heiligendamm, den größten deutschen Kreuzfahrthafen Warnemünde und die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst bis hin zur autofreien Insel Hiddensee. Abstecher gibt es in die atemberaubende Natur des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft mit Dünen, vom Sturm gebückten Kiefern und Kranichen. Weiter geht es zur Hanse und ihren Koggen und auf See hinaus, wo Wissenschaftler daran tüfteln, dass Plattfische künftig durchs Netz der Fischer entwischen können. In Rerik wird das Geheimnis gelüftet, wie das Salzhaff zu seinem Namen kommt. Ganz in der Nähe, in Kühlungsborn, steht ein grauer Zeitzeuge: der letzte Ostseegrenzturm der untergegangenen DDR. Welche Rolle spielte er früher? Und warum ist es gut, dass er noch heute dort steht? In Heiligendamm geht es noch weiter zurück in die jahrhundertealte Geschichte der Region, als der mecklenburgische Großherzog von seinem Leibarzt zum Bade in die kalte Ostsee geschickt wurde. Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst laden in Ahrenshoop Künstler in ihre Ateliers, während die Masken-Bastler aus Born schon auf den nächsten Winter warten. Im Sommer schlagen sie mit großem Spektakel und hoch zu Ross die Heringstonnen ab. Und woher stammen eigentlich die "Darßer Türen"? Natürlich gibt es im Film auch Zeesboote zu sehen. Das Fischen damit hat Tradition in Mecklenburg-Vorpommern so wie das Regatta-Segeln. Auf Hiddensee fallen die Hausmarken der alten Inselfischer ins Auge, auch der Dornbusch mit seinem Leuchtturm und das Haus von Gerhard Hauptmann. Der Schriftsteller hatte sich vor 130 Jahren in die kleine, damals einsame Insel verliebt. Vor allem wohl der Küstenlandschaft wegen, die von der Ostsee mit ihrer gewaltigen Natur unentwegt neu geformt wird. Durch die grandiosen Luftbilder des Films könnte man meinen, dem Meer bei dieser Arbeit zusehen zu können.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Lichters Originale - Unterwegs an der Untermosel

Lichters Originale - Unterwegs im Markgräfler Land

Natur+Reisen | 28.12.2017 | 07:00 - 07:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Heilige Reliquie bei der Prozession, Esala Perahera in Kandy.

Sri Lanka - Insel der Hoffnung

Natur+Reisen | 28.12.2017 | 09:05 - 09:55 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Europas stolze Inseln am Ende der Welt

Thomas Junker unterwegs - Irgendwo im Nirgendwo des Pazifiks

Natur+Reisen | 29.12.2017 | 00:30 - 01:58 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sieben Tage verbrachte Superstar Robbie Williams auf der Intensivstation.

Robbie Williams hat einer britischen Zeitung offenbart, wie sehr er sich vor wenigen Monaten um sein…  Mehr

Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter Bohlen (von links) sehen entspannt aus, dabei befinden sie sich in einem gefährlichen Gebiet. Der Bereich im Nationalpark in Südafrika wurde immer von Parkrangern überwacht.

So gefährlich war ein Recall von "Deutschland sucht den Superstar" noch nie: Dieses Jahr wurde im Pi…  Mehr

Als Malerin Frida Kahlo brillierte Salma Hayek im Biopic "Frida" und wurde für den Oscar nominiert. Hinter den Kulissen machte Harvey Weinstein ihr das Leben zur Hölle. ("Frida" ist auf DVD und Blu-Ray erhältlich)

Schauspielerin Salma Hayek hat ihre erniedrigenden Erfahrungen mit Harvey Weinstein in einem emotion…  Mehr

Daniel Fehlow hat allen Grund zum Strahlen: Der "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Schauspieler wird zum zweiten Mal Vater.

Daniel Fehlow und Jessica Ginkel hielten ihre Beziehung lange geheim. Jetzt verkündet der Schauspiel…  Mehr

Mitarbeiter des Outdoor-Ausrüsters Vaude genießen zahlreiche Freiheiten. Viele können ihren Job in ihrem Home-Office erledigen.

Die Autoren Tim Hamelberg und Torsten Berg haben für ihre spannende Dokumentation Firmen analysiert,…  Mehr