Landgasthäuser

  • Schäufele mit Semmelknödel. Vergrößern
    Schäufele mit Semmelknödel.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Fachwerkhaus in Unterfranken. Vergrößern
    Fachwerkhaus in Unterfranken.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Kloster Amorbach. Vergrößern
    Kloster Amorbach.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Wald im Spessart. Vergrößern
    Wald im Spessart.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Doradenfilet mit Blattgemüse. Vergrößern
    Doradenfilet mit Blattgemüse.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Prichsenstadt. Vergrößern
    Prichsenstadt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Abtei Münsterschwarzach in Unterfranken. Die Abtei Münsterschwarzach wurde im Jahr 788 gegründet - von Fastrada, der Gattin Karls des Großen. Vergrößern
    Abtei Münsterschwarzach in Unterfranken. Die Abtei Münsterschwarzach wurde im Jahr 788 gegründet - von Fastrada, der Gattin Karls des Großen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Weinreben in Unterfranken. Vergrößern
    Weinreben in Unterfranken.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Essen und Trinken
Landgasthäuser

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
BR
Fr., 23.11.
19:30 - 20:00
Unterfranken


Ob knuspriges Schäufele, blauer Karpfen oder süffiges Bier - die fränkische Küche bietet eine Vielzahl an Schmankerln und Spezialitäten. Mit zwei Highlights in Aschaffenburg am Main beginnt die Entdeckungsreise durch Unterfranken. Die Johannisburg der Mainzer Bischöfe gilt als schönstes Bauwerk der deutschen Renaissance. Prächtig ist auch die römische Villa, die sich der bayerische König Ludwig I. am Mainufer bauen ließ. Im Pier 18 am Aschaffenburger Floßhafen warten Romana und Troy mit einer spannenden Küche auf und servieren ihren Gäste etwa feines Doradenfilet mit Blattgemüse. Vom Main führt die Reise durch den Spessart zu den Klöstern Amorbach und Ebrach. Aus dem "Schafhof" des ehemaligen Klosters Amorbach ist längst ein Nobelrestaurant geworden. Und auch im "Klosterbräu" von Ebrach wird Köstliches serviert: Rehrücken mit Pfifferlingen im Strudelteig-Mantel. Ein weiteres Kloster erhebt sich am Mainufer. Die Abtei Münsterschwarzach wurde im Jahr 788 gegründet - von Fastrada, der Gattin Karls des Großen. In Schwarzach ist auch ein berühmter Koch zu Hause. Joachim Schwab hat im Gourmettempel Bareiss gekocht, ehe es ihn zurück in seine fränkische Heimat zog. Geschützt vom Steigerwald schmiegen sich die kleinen Weinorte Iphofen, Mainbernheim und Rödelsee um die sagenhafte keltische Schwanleite. Hier locken ein kleines Dorfmuseum und das Gasthaus Löwenhof mit knusprigem Schäufele zur Einkehr.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Logo

Die Rezeptsucherin

Report | 23.11.2018 | 07:35 - 08:05 Uhr
3/508
Lesermeinung
arte Als Ausgleich zu den fetten Aalgerichten gibt es ein saures Apfelchutney.

Zu Tisch - Schonen

Report | 24.11.2018 | 10:30 - 11:00 Uhr
3/503
Lesermeinung
HR Feine Küche im Rheingau

Feine Küche im Rheingau

Report | 24.11.2018 | 16:00 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nach 20 Jahren spielt Jan Josef Liefers in "So viel Zeit" erneut einen todkranken Mann.

Musik und Schauspielerei sind die zwei Welten von Jan Josef Liefers. Im melancholischen Drama "So vi…  Mehr

Antje Pieper moderiert das "auslandsjournal" ab Mittwoch, 21.11., in der neuen Studio-Deko.

Moderneres Design, näher an den Zuschauern: Das traditionsreiche "auslandsjournal" im ZDF geht im ne…  Mehr

Er wird ab 2019 Teil des "Löwen"-Rudels sein: Orthomol-Chef Nils Glagau.

Am 20. November 2018 endet die fünfte Staffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen". Schon jetzt…  Mehr

Wölfe sind auch am Tage unterwegs, sind aber nach wie vor ein seltener Anblick.

Seit der Wolf sich wieder in Deutschland angesiedelt hat, tobt eine bisweilen schrill geführte Debat…  Mehr

Bestätigt wurde es vom Studio noch nicht, aber offenbar vom Filmteam vor Ort: Tilda Swinton steht für Wes Andersons neuen Film vor der Kamera.

Das neue Projekt von Star-Regisseur Wes Anderson ist ein Musical. Tilda Swinton wird wieder mit von …  Mehr