Largo Winch: Die Burma Verschwörung

  • Largo (Tomer Sisley) muss mit seiner Geliebten Malunai (Mamée Nakprasitte) und seinem kleinen Sohn Noom vor den Häschern eines machtgierigen Generals fliehen. Vergrößern
    Largo (Tomer Sisley) muss mit seiner Geliebten Malunai (Mamée Nakprasitte) und seinem kleinen Sohn Noom vor den Häschern eines machtgierigen Generals fliehen.
    Fotoquelle: ZDF/Cedric Arnold
  • Endlich haben Largo (Tomer Sisley) und Malunai (Mamée Nakprasitte) etwas Zeit, ihr Wiedersehen nach einigen Jahren zu genießen. Vergrößern
    Endlich haben Largo (Tomer Sisley) und Malunai (Mamée Nakprasitte) etwas Zeit, ihr Wiedersehen nach einigen Jahren zu genießen.
    Fotoquelle: ZDF/Cedric Arnold
  • Largo (Tomer Sisley), Erbe eines Milliardenvermögens, hält sich in Burma auf, während sein Vater nach ihm suchen lässt. Vergrößern
    Largo (Tomer Sisley), Erbe eines Milliardenvermögens, hält sich in Burma auf, während sein Vater nach ihm suchen lässt.
    Fotoquelle: ZDF/Cedric Arnold
  • Malunai (Mamée Nakprasitte), Largos Geliebte und Mutter seines Kindes, befindet sich in den Händen des skrupellosen Generals Kyaw Min (Nirut Sirichanya). Vergrößern
    Malunai (Mamée Nakprasitte), Largos Geliebte und Mutter seines Kindes, befindet sich in den Händen des skrupellosen Generals Kyaw Min (Nirut Sirichanya).
    Fotoquelle: ZDF/Cedric Arnold
Spielfilm, Actionfilm
Largo Winch: Die Burma Verschwörung

Infos
Originaltitel
Largo Winch II
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2011
3sat
Di., 22.05.
00:50 - 02:45


Globetrotter, Abenteurer, Milliardär und Menschenfreund: Largo Winch hat inzwischen das Erbe seines Vaters - einen milliardenschweren, multinationalen Konzern - angetreten. Doch Largo, der lange frei und ungebunden die Welt bereiste, hat kein persönliches Interesse an dem Vermögen. Er möchte es mit Hilfe von Alexander Jung, einem Freund seines Vaters und ehemaligem Präsidenten des Internationalen Roten Kreuzes, in einen humanitären Hilfsfond, eine Stiftung, überführen. Doch noch bevor die Tinte auf dem Stiftungs-Vertrag getrocknet ist, entert die Küstenwache Largos Jacht, und in seinem Büro steht die attraktive Diane Francken, Staatsanwältin am Internationalen Strafgerichtshof, die gegen ihn wegen illegaler Geschäfte mit der Militärjunta in Burma ermittelt. Der Vorwurf: Um an ein Nickelvorkommen zu gelangen, für das sich der Multi interessierte, sei der burmesische General Kyaw Min bestochen worden. Er soll die Dorfbewohner vertreiben. Von einem Konto in der Schweiz, das der Winch-Gruppe gehört, sei der General für seine Dienste bezahlt worden. Largo weiß von all dem nichts und reist freiwillig nach Thailand, wo eine geheimnisvolle Zeugin gegen ihn aussagen soll. Eine unangenehme Überraschung: Es handelt sich um Malunaï, Largos große Liebe aus der Zeit, als er in Burma lebte. Der Milliardenerbe sieht sich einer Verschwörung ausgesetzt, denn er weiß genau: Malunaï würde ihn niemals eines solchen Verbrechens bezichtigen, noch hätte sein Vater mit Kriegsverbrechern paktiert, um seinen Profit zu maximieren. Mithilfe seines Butlers Gauthier und seines Kumpans Simon flieht Largo Winch quer durch Südostasien, um herauszufinden, wer versucht, sein Leben und seinen Ruf zu zerstören - und wie im ersten Teil sind die Mächte des Bösen ihm näher, als er glauben kann. Und auch die schöne Malunaï hat eine Überraschung für Largo parat.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Largo Winch: Die Burma Verschwörung" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Street Run - Du bist dein Limit

Street Run - Du bist dein Limit

Spielfilm | 21.05.2018 | 04:00 - 05:25 Uhr
1/501
Lesermeinung
VOX Finn (Anthony Mackie) kündigt Noisy Boy für die jubelnde Menge im Crash Palace an.

Real Steel - Stahlharte Gegner

Spielfilm | 21.05.2018 | 22:10 - 00:30 Uhr
2.63/5016
Lesermeinung
ProSieben World War Z

World War Z

Spielfilm | 21.05.2018 | 22:55 - 01:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3.07/5015
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr