Late Update

Late Update
mit Michael Elsener
Keyvisual
2019
SRF Vergrößern
Late Update mit Michael Elsener Keyvisual 2019 SRF
Fotoquelle: SF1
Unterhaltung
Late Update

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
SF1
Di., 29.01.
00:35 - 01:10
Folge 2


Der 33-jährige Michael Elsener ist aus der Schweizer Comedyszene nicht mehr wegzudenken. Bekannt wurde er einem breiten Publikum durch seine Kabarettprogramme, seine Auftritte bei «Giacobbo/Müller» und seine Onlinevideos, in denen er auf unterhaltsame Art das Geschehen kommentiert. Nun präsentiert er selber als Host eine Satiresendung. «Late Update» wirft als Politsatireformat einen Blick auf die Themen der Woche. Mit dabei sind die Aargauer Kabarettistin Patti Basler, der St. Galler Spoken-Word-Künstler Renato Kaiser und der Berner Autor und Theatermacher Matto Kämpf. Im Mittelpunkt der Sendung steht ein Schwergewichtthema, welches Michael Elsener von allen Seiten beleuchtet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich begrüßen alle Camp-Bewohner, feiern die Dschungelkönigin oder den Dschungelkönig 2019 und lassen ihre gemeinsame Zeit Revue passieren.

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen

Unterhaltung | 27.01.2019 | 20:15 - 22:30 Uhr
2.75/508
Lesermeinung
NDR Gastgeberin Ina Müller begrüßt im Schellfischposten in dieser Sendung: Den Politiker Robert Habeck und die Kabarettistin Hazel Brugger, sowie den Sänger The White Buffalo und die Sängerin Shannon Shaw. Von links nach rechts: Robert Habeck, Ina Müller, Hazel Brugger.

Inas Nacht

Unterhaltung | 02.02.2019 | 00:00 - 01:00 Uhr
3.66/5090
Lesermeinung
WDR Sie waren freizu¨gig, wild und bunt - die 70er Jahre. Und dieses besondere Lebensgefu¨hl spiegelt sich auch in den großen Musik-Hits von damals wider, die uns über die Jahrzehnte bis heute begleitet haben. Evergreens von ABBAs "Dancing Queen" u¨ber "Ma Baker" von Boney M. und den Udo Lindenberg-Klassiker "Andrea Doria" bis hin zu bekannten Schlagern a` la "Immer wieder sonntags" von Cindy und Bert oder liedgewordene Provokationen wie "Bobby Brown" vom "Enfant terrible" der 70er Jahre, Frank Zappa - hier sind alle Hits vertreten. Eine Reise durch ein Jahrzehnt des gesellschaftlichen wie musikalischen Umbruchs und Neuanfangs - von Disco über Schlager bis hin zu Rock und den Anfängen elektronischer Musik. Mit kompetenten Reiseleitern u.a. mit Henning Krautmacher (Foto)

Ab in die 70er - Von ABBA bis Frank Zander

Unterhaltung | 02.02.2019 | 21:45 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr