Edgar Kennedy war ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur, der an weit über 400 Filmen mitwirkte. Sein Schauspieldebüt gab er im Jahr 1911, bald darauf wurde er durch seine Rolle als "Keystone Cop" populär. Nach einiger Zeit wechselte er ins Regiefach und erlangte die Aufmerksamkeit von Produzent Hal Roach. Dieser engagierte Kennedy für eine eigene Filmreihe und für die Rolle des Polizisten in mehreren "Laurel & Hardy"-Filmen. Er arbeitete noch bis zu seinem Tod 1948 sehr erfolgreich als Schauspieler.