Law & Order

  • Der Stell. Staatsanwalt Jack McCoy (Sam Waterston) versucht in einem Mordprozess den verdrehten Ehrgeiz eines Vaters anzuprangern, dessen Sohn etwas verwirklichen sollte, was er selbst nie zu leisten im Stande war. Vergrößern
    Der Stell. Staatsanwalt Jack McCoy (Sam Waterston) versucht in einem Mordprozess den verdrehten Ehrgeiz eines Vaters anzuprangern, dessen Sohn etwas verwirklichen sollte, was er selbst nie zu leisten im Stande war.
    Fotoquelle: © NBC Universal
  • Detective Lennie Briscoe (Jerry Orbach) Vergrößern
    Detective Lennie Briscoe (Jerry Orbach)
    Fotoquelle: © NBC Universal
  •  Abbie Carmichael (Angie Harmon) Vergrößern
    Abbie Carmichael (Angie Harmon)
    Fotoquelle: © NBC Universal
  • L-R: Abbie Carmichael (Angie Harmon), Nora Lewin (Dianne Wiest), Jack McCoy (Sam Waterston) Vergrößern
    L-R: Abbie Carmichael (Angie Harmon), Nora Lewin (Dianne Wiest), Jack McCoy (Sam Waterston)
    Fotoquelle: © NBC Universal
Serie, Krimiserie
Law & Order

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2001
NITRO
Fr., 27.03.
04:15 - 04:55
Folge 252, Rauchende Colts, Teil 1


Auf Richterin Linda Karlin wird vor dem Gerichtsgebäude ein Anschlag verübt. Dank der schnellen Reaktion ihrer Bodyguards bleibt die Juristin unverletzt - der Schütze, Frank Morris, stirbt. Briscoe und Green sehen sich einer schwierigen Aufgabe gegenüber, da sich die Richterin nicht gerade großer Beliebtheit erfreute. Sie verhängte zur Abschreckung extrem hohe Strafen und war als "Richterin des Schreckens" bekannt. Die Polizisten überprüfen die aktuellen Verfahren, die auf Karlins Tagesordnung stehen. Sie stoßen auf Randall Wylie, einen Steuerberater, der wegen Aktienbetruges angeklagt ist und bereits im Gefängnis sitzt. Laut Besucherliste hatte er sich eine Woche vor dem Anschlag mit Morris getroffen, fühlte sich ungerecht von Karlin behandelt und hatte bei der Richterin eine Strafe von 45 Jahren Gefängnis zu erwarten. McCoy stützt seine Anklage gegen Wylie auf die Aussage von Mithäftling McGowan, der Wylie beschuldigt, Karlin umbringen lassen zu wollen - dafür wird ihm Strafminderung garantiert. Wylie schildert dagegen, dass er von McGowan bedroht und gezwungen wurde, sich mit Morris zu treffen. Aus lauter Angst habe er nachgegeben, aber keinen Mordauftrag erteilt. Um an ein Geständnis zu gelangen, macht McCoy Wylie ein Angebot: Da er den Anschlag im Gespräch mit Morris nicht deutlich abgelehnt oder gar zu verhindern gesucht hatte, wird er wegen versuchten Mordes zu zwölfeinhalb bis fünfundzwanzig Jahren Haft statt 45 Jahren verurteilt. Diese geringere Strafe ist zwar gegen den Willen der Richterin, doch auf Grund der Absprache kann sie nichts dagegen tun.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Passion Martin Ahrens (Oliver Franck, l.) und Luis Ahrens (Maximilian Braun)

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Serie | 08.04.2020 | 21:55 - 22:20 Uhr
3.61/5075
Lesermeinung
Cartoon Network Nichtsahnend leiht Banana-Joe (li.) Gumball (re.) seinen Klebstoff.

Die fantastische Welt von Gumball - Die Puppen

Serie | 09.04.2020 | 13:05 - 13:15 Uhr
/500
Lesermeinung
Sky 1 L-R: Barry Goldberg  (Troy Gentile), Beverly Goldberg (Wendi McLendon-Covey) and Erica Goldberg (Hayley Orrantia)

Die Goldbergs - Der Breakfast-Club

Serie | 09.04.2020 | 13:20 - 13:45 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
Im Sommer soll es einige neue Hits von Pietro Lombardi geben. Nun will der Sänger eine Partnerin für ein Gesangs-Duett suchen - via Videocasting.

Im Sommer dürfen sich die Fans von Pietro Lombardi auf neue Musik freuen. Unter anderem hat der Säng…  Mehr

Günther Jauch glaubt in der ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" nicht daran, dass sich die Gesellschaft durch die Krise verändern werde. Andere Prominente sind da zuversichtlicher.

Die ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" analysierte die Folgen der Corona-Krise für das Zusammenleben …  Mehr

John Kelly war wegen der Krankheit seines Schwiegervaters bei "Let's Dance" ausgestiegen.

Um für seine Familie da zu sein, war John Kelly vor einigen Wochen bei "Let's Dance" ausgestiegen. N…  Mehr

Dragqueen Vanity Trash ist an Krebs erkrankt und muss sich im Krankenhaus behandeln lassen. Zugleich bereitet sie sich in den neuen Folgen von "Reeperbahn privat!" auf ihren ersten Bühnenauftritt nach längerer Pause vor.

In Staffel zwei der Dokuserie "Reeperbahn privat" geht es wieder um Zuhälter, Dragqueens und weitere…  Mehr

Musiker wie Bob Dylan bewunderten ihn schon zu Lebzeiten - jetzt ist US-Countrystar John Prine an den Folgen seiner Corona-Infektion gestorben. Im Februar war er bei den Grammys noch für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

In Nashville ist der einflussreiche Countrysänger John Prine (73) an den Folgen seiner Corona-Infekt…  Mehr