Law & Order
Serie, Krimiserie • 22.11.2020 • 16:00 - 16:50
Lesermeinung
Die Ermittler Anita van Buren (S. Epatha Merkerson) und Joe Fontana (Dennis Farina) verdächtigen im Mordfall einer erfolgreichen Fernsehproduzentin zunächst ein Zwillingspaar. Doch sind sie wirklich die wahren Täter?
Vergrößern
Staatsanwalt Jack McCoy (Sam Waterston) und Kollegin Alexandra Borgia (Annie Parisse) finden sich vor Gericht ein, um einen Starkoch, der im Verdacht steht, seine Fernsehproduzentin umgebracht zu haben, hinter Schloss und Riegel zu bringen.
Vergrößern
Eine erfolgreiche Fernsehproduzentin wird nach einer Spendengala ermordet. Wer ist der Täter? Die Ermittler Detective Joe Fontana (Dennis Farina, li.), Lt. Anita Van Buren (S. Epatha Merkerson) und Detective Ed Green (Jesse L. Martin, re.) begeben sich auf Spurensuche.
Vergrößern
Detective Edward Green (Jesse L. Martin) ermittelt im Mordfall eines Teilnehmers einer TV-Reality-Show. Mit seinem Kollegen Briscoe bekommt Green heraus, dass der Senderchef den Toten angewiesen hatte andere Teilnehmer zu provozieren. Was einen der Teilnehmer so in Rage gebracht hat, dass er den Provokateur ermordet hat.
Vergrößern
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1996
Serie, Krimiserie

Law & Order

Michael Malone, ein dubioser Auto-Makler, wird ermordet in einem Hotelzimmer aufgefunden. Briscoe und Curtis finden heraus, dass Malone am Tag seines Todes zwei Personen in seinem Zimmer erwartete. Als sie Malones Freundin befragen, erfahren die Cops, dass sein wirklicher Name Michael Webber war und er ein ausgemachter Rabenvater war. Webbers Ex-Frau Arlene erklärt den Cops schließlich ihre schwierige Situation: Ihr Sohn Billy leidet an Leukämie und braucht dringend eine Knochenmarkspende, während ihr Vater Max sich als Lkw-Fahrer verdingen muss, um sie zu unterstützen. Außerdem beteuert sie, dass sie mit dem Tod an Michael nichts zu tun habe und lediglich die ihr zustehenden Unterhaltszahlungen verlangt habe, die Michael immer wieder verweigerte, selbst, als sie ihm einen Geldeintreiber auf den Hals hetzte. Briscoe und Curtis unterhalten sich schließlich mit dem Geldeintreiber Joseph Kirby, der zugibt, Webber aufgespürt zu haben. Seinen Aufenthaltsort verschwieg er aber gegen Zahlung einer stattlichen Summe. Als die Cops die Wohnung von Arlene und Max durchsuchen, finden sie dort 2.100 Dollar, von den Arlene offenbar nicht das geringste ahnte. Doch Max gibt bei einem weiteren Verhör zu, dass das Geld von Malone/Webber stammt, den er am Tag des Mordes in seinem Hotelzimmer aufsuchte. Als sie schließlich im Lagerraum eines Restaurants eine Pistole mit Max' Fingerabdrücken finden, scheint der Fall klar.
Das beste aus dem magazin
Sport ist auch in den eigenen vier Wänden möglich.
Gesundheit

Bewegung ist auch in den eigenen vier Wänden möglich

Gerade in Zeiten des sogenannten "Lock-down-Light" wird es vielen von Ihnen aufgefallen sein, liebe Leserinnen und Leser: Die allgemeine Bewegungsfreude lässt zu wünschen übrig.
Gewinnen Sie mit prisma etwas Glück eine Tasse oder ein Geschirrhandtuch von Katie Fforde.
Tipps

Tassen und Geschirrhandtücher von Katie Fforde gewinnen

Die Roman-Verfilmungen von Schrifstellerin Katie Fforde sind ein fester Bestandteil der "Herzkino"-Reihe im ZDF. Mit etwas Glück können Sie eine Tasse oder ein Geschirrhandtuch der Schriftstellerin gewinnen.
Gesundheit Anzeige

Obstruktive Schlafapnoe: Wie gefährlich sie ist und was man tun kann

Für die Gesundheit können die Atemaussetzer weitreichende Folgen haben. Denn schließlich sinkt die Sauerstoffkonzentration im Blut stark und damit auch die Versorgung von Organen und Gewebe mit Sauerstoff.
Jetzt mitmachen und mit etwas Glück gewinnen.
Tipps

Das große prisma-Weihnachtsgewinnspiel

Sie wollen Ihren Lieben oder sich selbst etwas Schönes zu Weihnachten schenken? Dann rufen Sie bis zum 11.12.2020 an und gewinnen Sie mit etwas Glück!
Traumhafter Ausblick.
Nächste Ausfahrt

Kempten und seine römische Vergangenheit

Auf der Autobahn A 7 von Flensburg nach Füssen begegnet Autofahrern nahe der AS 134 das Hinweisschild "Kempten (Allgäu)". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Städte Deutschlands.