Leben an magischen Orten - Vom Glockner bis St. Stephan

  • Die Steinkreise in Bürserberg in Vorarlberg sollen bei körperlichen und seelischen Problemen Abhilfe schaffen. Vergrößern
    Die Steinkreise in Bürserberg in Vorarlberg sollen bei körperlichen und seelischen Problemen Abhilfe schaffen.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/ORF-Vorarlberg
  • Der Ötscher wird auch Zauberberg genannt. Der Sage nach wohnen unzählige Teufel im Inneren. Vergrößern
    Der Ötscher wird auch Zauberberg genannt. Der Sage nach wohnen unzählige Teufel im Inneren.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/ORF-Vorarlberg
  • Den Untersberg durchziehen unzählige Höhlen und Grotten. Der Sage nach schläft Kaiser Karl im Untersberg. Vergrößern
    Den Untersberg durchziehen unzählige Höhlen und Grotten. Der Sage nach schläft Kaiser Karl im Untersberg.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/ORF-Vorarlberg
  • Der Altar im Stephansdom ist der persönliche Kraftplatz von Dompfarrer Toni Faber. Vergrößern
    Der Altar im Stephansdom ist der persönliche Kraftplatz von Dompfarrer Toni Faber.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/ORF-Vorarlberg
  • Gott soll die Felsblöcke der Blockheide in Niederösterreich einst "verloren" haben. Vergrößern
    Gott soll die Felsblöcke der Blockheide in Niederösterreich einst "verloren" haben.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/ORF-Vorarlberg
  • Alpenschamane Rainer Limpöck ruft die Wesen der Anderswelt im Untersberg an. Vergrößern
    Alpenschamane Rainer Limpöck ruft die Wesen der Anderswelt im Untersberg an.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/ORF-Vorarlberg
  • Der Großglockner: Seine Kraft soll bis Klagenfurt spürbar sein. Vergrößern
    Der Großglockner: Seine Kraft soll bis Klagenfurt spürbar sein.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/ORF-Vorarlberg
  • Dompfarrer Toni Faber führt durch Dom und die Katakomben und erzählt, warum zahlreiche Stellen hier als besondere Kraftplätze gelten. Vergrößern
    Dompfarrer Toni Faber führt durch Dom und die Katakomben und erzählt, warum zahlreiche Stellen hier als besondere Kraftplätze gelten.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/ORF-Vorarlberg
  • Mit dem Großglockner verbindet Sepp Forscher schöne Erinnerungen, er hat ihn gemeinsam mit seiner Frau bestiegen. Vergrößern
    Mit dem Großglockner verbindet Sepp Forscher schöne Erinnerungen, er hat ihn gemeinsam mit seiner Frau bestiegen.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/ORF-Vorarlberg
Natur+Reisen, Land und Leute
Leben an magischen Orten - Vom Glockner bis St. Stephan

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2017
3sat
Mi., 23.01.
11:15 - 12:00


Kraftorte und alte Kultplätze üben auf immer mehr Menschen eine große Faszination aus. Diesen Orten wird eine magische Anziehungskraft zugeschrieben. Der Film zeigt Kraftorte in Österreich. Berge wie der Ötscher, der Untersberg oder der Großglockner zählen dazu, aber auch auffällig gewachsene Bäume, Höhlen und Grotten, Steinkreise und Felsformationen. Manche Menschen wollen mit dem Pendel oder der Wünschelrute herausbekommen, wo sich Kraftorte befinden. Andere berufen sich auf alte Sagen. Viele von ihnen weisen auf uralte Kraftorte hin, sagt beispielsweise der Alpenschamane Rainer Limpöck, der den Untersberg das "Herz-Chakra Mitteleuropas" nennt. Meist sind es auch optisch außergewöhnliche Orte, an denen Schamanen und Kräuterfrauen ihre Rituale durchführen. Die Menschen, sagen sie, sehnen sich gerade in der modernen Zeit nach Orten, die von Geschichte umrankt sind und Gefühle ansprechen. Der österreichische Radio- und Fernsehmoderator Sepp Forcher, dessen Leben sich immer in den Bergen abgespielt hat, sieht das nüchterner: Für ihn sind die Berge mit schönen Erinnerungen und Erfahrungen verbunden - faszinierend, aber nicht esoterisch angehaucht. Eine von Menschenhand geschaffene Ergänzung zu diesen Natur-Kraftorten ist der Stephansdom. Dompfarrer Toni Faber führt durch den Dom und die Katakomben und erzählt, warum zahlreiche Stellen hier als besondere Kraftplätze gelten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Unterwegs in Sachsen

Unterwegs in Sachsen - Winter im Lausitzer Seenland

Natur+Reisen | 16.02.2019 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.75/504
Lesermeinung
MDR Menschen am Rande der Welt - Grönland

Menschen am Rande der Welt - Spitzbergen

Natur+Reisen | 17.02.2019 | 09:30 - 10:13 Uhr
4.75/504
Lesermeinung
ZDF Urlaubsparadies Seychellen: Doch hinter der Idylle verbirgt sich eine wilde Vergangenheit, die noch heute das Gesicht der 115 Inseln prägt.

TV-Tipps Faszination Erde - mit Dirk Steffens - Seychellen - Bewahrer verlorener Schätze

Natur+Reisen | 17.02.2019 | 19:30 - 20:15 Uhr
2.93/5015
Lesermeinung
News
Erleichterung in Hollywood: Bei der Oscar-Verleihung wird die Prämierung in den Kategorien "Beste Kamera", "Bester Schnitt", "Bester Kurzfilm" und "Bestes Make-up und Hairstyling" nun doch live im TV gezeigt.

Die Academy hat angekündigt, nun doch die komplette Oscar-Verleihung live im Fernsehen zu zeigen. Ei…  Mehr

Mia (Paula Kalenberg) und Sebastian (Tim Oliver Schultz) erleben in "Song für Mia" eine Liebe mit Höhen und Tiefen.

Ein oberflächlicher Musiker wird plötzlich blind – und verliebt sich in seine graumäusige Pflegerin.…  Mehr

Kommissarin Winnie Heller (Lisa Wagner) trägt im Job viel Seelenmüll mit sich herum.

Kaum aus der Reha entlassen, wird Kommissarin Heller mit dem Ausbruch eines Vergewaltigers konfronti…  Mehr

Die junge Ärztin (Sandrine Kiberlain) ist sowohl für ihren Sohn als auch für den temporären Gast eine Freundin mit offenem Ohr.

Der Regisseur des Films "Mit Siebzehn" ist über 70 Jahre alt. Dennoch versteht er es, auf natürliche…  Mehr

Katja Schnabel nimmt Campino zum Aquatraining mit.

VOX strahlt acht neue Folgen der Doku-Reihe "Die Pferdeprofis" aus. Neben Katja Schnabel trainiert a…  Mehr