Leben für die Utopie - 50 Jahre Auroville

  • Sohn Kevin in der Werkstatt Vergrößern
    Sohn Kevin in der Werkstatt
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Geld sammeln für den Landkauf - Ruth Hauser Vergrößern
    Geld sammeln für den Landkauf - Ruth Hauser
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Matrimandir, Meditationszentrum und Wahrzeichen von Auroville Vergrößern
    Matrimandir, Meditationszentrum und Wahrzeichen von Auroville
    Fotoquelle: ZDF/SRF
Report, Reportage
Leben für die Utopie - 50 Jahre Auroville

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
3sat
Mi., 30.01.
12:25 - 13:00


Shivaya Ruth Hauser suchte ein anderes Leben in Indien - und fand Auroville. Seit 1968 sieht sich die utopische Stadt als Versuchslabor für ein Leben aller Menschen in Harmonie. Seit 37 Jahren arbeitet die Bündnerin Shivaya Ruth Hauser mit an diesem Ziel - und hat trotz Schwierigkeiten nie aufgegeben. Reporterin Anna Gossenreiter ließ sich von der Schweizerin "ihr" Auroville zeigen und zog mit ihr Bilanz. Offen schildert Shivaya Ruth Hauser ihre Schwierigkeiten und Ängste - aber auch die unerschütterliche Hoffnung, dass ein anderes Leben möglich ist. Mit 22 Jahren verließ Ruth Hauser die Schweiz und ihr repressives Elternhaus und reiste mit dem "Magic Bus" der Hippies nach Indien. Es war das Jahr 1979. Sie besuchte verschiedene Ashrams und fand schließlich Auroville. Zwei Jahre später zog sie definitiv dorthin und arbeitet seither mit Herz und Seele mit an der Utopie einer anderen, besseren Welt. Zwei Kinder hat sie dort großgezogen. Beide haben als Erwachsene das Leben in Auroville gewählt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Sohn Kevin in der Werkstatt

Leben für die Utopie - 50 Jahre Auroville

Report | 30.01.2019 | 00:00 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
SAT.1 Stolz und Stütze - Von Wohnungsnot und Abstiegsangst - Die SAT.1 Reportage

Stolz und Stütze - Von Wohnungsnot und Abstiegsangst - Die SAT.1 Reportage

Report | 30.01.2019 | 22:25 - 23:25 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Die Spezialkräfte sind keine Einzelkämpfer, in ihrer Einheit kommt es auf das Funktionieren im Team an. Dazuzugehören ist für die Männer eine Ehre.

Putins Männer fürs Grobe - Spezialeinheiten in Russland

Report | 31.01.2019 | 00:45 - 01:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr

Anne Hathaway übernimmt die Hauptrolle in der Neuauflage von "Hexen hexen". Das berichtet das US-Portal "Variety".

Gibt es bald eine weitere magische Performance von Anne Hathaway? In "Hexen hexen" übernimmt der Hol…  Mehr

Die Promi-Kandidaten bei "Dancing on Ice". Sarah Lombardi (4.v.l.) droht das Aus wegen einer Verletzung.

Sarah Lombardi droht bei der SAT.1-Show "Dancing on Ice" das Aus. Die Sängerin hat sich an der Hüfte…  Mehr

Der "Glöckner von Notre Dame" kehrt auf die Leinwand zurück - diesmal aber als Realverfilmung. Der Originalfilm aus dem Jahr 1996 ist auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich.

Disney haut derzeit ein Remake als Realverfilmung nach dem anderen raus. Nun wird mit "Der Glöckner …  Mehr