Leben im All

  • Spiderbot auf der Suche nach Spuren von Leben auf Minerva B Vergrößern
    Spiderbot auf der Suche nach Spuren von Leben auf Minerva B
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die Reise zum Exoplaneten Minerva B, auf dem es biologische Aktivität geben könnte, wird zur abenteuerlichsten Entdeckungsreise, die die Menschheit je unternommen hat. Eine Mission mit zahlreichen Hindernissen und technischen Herausforderungen Vergrößern
    Die Reise zum Exoplaneten Minerva B, auf dem es biologische Aktivität geben könnte, wird zur abenteuerlichsten Entdeckungsreise, die die Menschheit je unternommen hat. Eine Mission mit zahlreichen Hindernissen und technischen Herausforderungen
    Fotoquelle: ARTE France
  • Rekonstruktion fossiler Üœberreste, die intelligente Roboter auf Minerva B gefunden haben Vergrößern
    Rekonstruktion fossiler Üœberreste, die intelligente Roboter auf Minerva B gefunden haben
    Fotoquelle: ARTE France
  • Steve Squyres, wissenschaftlicher Leiter der Mission zur Erkundung des Planeten Mars im Jahr 2004 Vergrößern
    Steve Squyres, wissenschaftlicher Leiter der Mission zur Erkundung des Planeten Mars im Jahr 2004
    Fotoquelle: ARTE France
  • Landung auf Minerva B Vergrößern
    Landung auf Minerva B
    Fotoquelle: ARTE France
  • Jüngste Entdeckungen deuten für die Wissenschaftler darauf hin, dass es 80 Milliarden potenziell bewohnbare Planeten geben könnte. Vor welche Herausforderungen und Folgen wäre die Menschheit gestellt, wenn außerirdisches Leben tatsächlich entdeckt würde? Vergrößern
    Jüngste Entdeckungen deuten für die Wissenschaftler darauf hin, dass es 80 Milliarden potenziell bewohnbare Planeten geben könnte. Vor welche Herausforderungen und Folgen wäre die Menschheit gestellt, wenn außerirdisches Leben tatsächlich entdeckt würde?
    Fotoquelle: ARTE France
  • Jean-Sébastien Steyer, Paläontologe am Pariser Naturkundemuseum, beantwortet die Frage: Was ist überhaupt Leben? Vergrößern
    Jean-Sébastien Steyer, Paläontologe am Pariser Naturkundemuseum, beantwortet die Frage: Was ist überhaupt Leben?
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Doku-Reihe
Leben im All

Infos
Synchronfassung
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2018
arte
Sa., 17.08.
22:45 - 23:40
Folge 3, Auf der Suche nach Außerirdischem


In unserer Galaxie gibt es fast 250 Milliarden Sterne. Doch von wie vielen Planeten werden sie umkreist? Jüngste Entdeckungen deuten für die Wissenschaftler darauf hin, dass es 80 Milliarden potenziell bewohnbare Planeten geben könnte. Stellen wir uns vor, unsere Teleskope finden in hundert Jahren um einen dieser Planeten eine Atmosphäre - den Beweis für die Existenz einer biologischen Aktivität. Und nehmen wir an, die Menschen taufen diesen Planeten Minerva B. Getrieben von dem Wunsch, diese unbekannten Lebensformen zu erforschen, verständigen sich die Nationen darauf, ein interstellares Raumschiff zu diesem erdähnlichen Planeten zu schicken. Es wäre die abenteuerlichste Entdeckungsreise, die die Menschheit je unternommen hat. Eine Mission mit zahlreichen Hindernissen und technischen Herausforderungen. Mit der Entdeckung von erdähnlichen Planeten nahm die Suche nach dem Ursprung des Lebens neue Dimensionen an: Gibt es außerirdisches Leben? Welche Voraussetzungen braucht es? Welche Form hat es und wie kann man es erkennen? Im Jahr 2207 entsendet ein Raumschiff eine Sonde auf Minerva B. Mit künstlicher Intelligenz und 3D-Drucktechniken haben die Wissenschaftler verschiedene Erkundungsdrohnen und kleine, leichte Roboter nach bionischen Gesetzmäßigkeiten gebaut, die nun nach Anzeichen hydrothermischer Aktivität suchen. Flüssiges Wasser, Kohlenstoff, Energie, Minerale - das sind die "Schätze", nach denen auf Minerva B gesucht werden muss. Eine echte Herausforderung für die kleinen Roboter, die auf Minerva B mit verschiedensten Geländearten konfrontiert sind. Plötzlich entdeckt die künstliche Intelligenz eine komplexe Molekülstruktur. Ein Hinweis auf einen lebenden außerirdischen Organismus?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Das Patty sieht aus wie Fleisch, schmeckt wie Fleisch und "blutet" sogar - ist aber vegetarisch. Der Markt für Fleischersatzprodukte wächst rasant.

plan b - Revolution auf dem Teller - Anders essen fürs Klima

Report | 24.08.2019 | 17:35 - 18:05 Uhr
4/506
Lesermeinung
arte Das Bayreuther Festspielhaus sollte Richard Wagners Traum von der "totalen Kunst" in Stein meißeln.

Art Sories - Monumente mit Seele - Theater der Welt

Report | 25.08.2019 | 06:10 - 06:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Leg' dich nicht mit Taylor an! Taylor Swift plant, ihre ersten sechs Alben neu aufzunehmen, um einem verhassten Musikagenten Paroli zu bieten.

Taylor Swift hat angekündigt, ihre ersten sechs Alben neu aufzunehmen – ihre Beweggründe sind jedoch…  Mehr

Neben Bryan Cranston (rechts) erlangte Aaron Paul in der preisgekrönten Serie "Breaking Bad" weltweite Berühmtheit. Auch im "Breaking Bad"-Film soll es nun ein Wiedersehen mit Paul in seiner Rolle des Jesse Pinkman geben. Offenbar ist der Film sogar schon abgedreht ... "Breaking Bad" und das Spin-Off "Better Call Saul" sind auf Netflix verfügbar.

Schon länger ist bekannt, dass zur Kultserie "Breaking Bad" ein Film gedreht werden soll. Nun behaup…  Mehr

Ein Mann mit vielen Talenten: Luke Mockridge, 30, Sohn eines Kanadiers und einer Italienerin, der im deutschen Rheinland aufwuchs.

Mit seinem Auftritt im ZDF-Fernsehgarten erhitzte Luke Mockridge die Gemüter. Nun startet seine neue…  Mehr

Robert Lembke moderierte 44 Jahre lang "Was bin ich?" - nun wird der TV-Legende ein filmisches Denkmal gesetzt.

Robert Lembke war einer der bekanntesten und beliebtesten Moderatoren in der Geschichte des deutsche…  Mehr