Leben in Rente

  • Das Leben im hohen Alter kann auch Einsamkeit bedeuten Vergrößern
    Das Leben im hohen Alter kann auch Einsamkeit bedeuten
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Gaby und Manfred stehen kurz vor der Pensionierung Vergrößern
    Gaby und Manfred stehen kurz vor der Pensionierung
    Fotoquelle: ZDF/SRF
Report, Dokumentation
Leben in Rente

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2017
3sat
Mi., 16.05.
20:15 - 21:05


Nochmals neu anfangen? Ausbrechen aus dem gewohnten Trott? Unbekannte Horizonte entdecken? Der Film begleitet das Ehepaar Gaby und Manfred Grütter durch das erste Jahr in Rente. Wovon manche in der Lebensmitte sehnsüchtig träumen, wird allen ein Vierteljahrhundert später gesetzlich verordnet: Mit dem Tag der Pensionierung bricht man auf in ein neues Leben - ob man will oder nicht. Gaby und Manfred Grütter erleben nach gleichzeitig erfolgter Pensionierung eine Zeit des Loslassens. Beide haben ein erfülltes Berufsleben hinter sich und tasten sich nun gemeinsam durch Verlust - und Leeregefühle vorwärts zu einem sinnhaften neuen Alltag. Vom Loslassen und Weitergehen erzählt auch der dritte Protagonist des Films - Hans Fischer, 92 Jahre alt. Nach dem Tod geliebter Menschen steht er im hohen Alter allein da, konfrontiert mit schwindender Mobilität. Was ihm bleibt, ist das Klavierspiel. Und wer ihm dabei zuhört, nimmt in seinem Musizieren nicht nur Wehmut wahr, sondern auch ungebrochene Lebendigkeit. Dieter Gränicher zeigt in seinem Film das Sich-Einfinden im Rentenalter auch als Annäherung ans Lebensende. Gleichzeitig wird spürbar, dass gerade das Wissen um die Endlichkeit dem Neustart im Alter eine große Intensität verleihen kann.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Asphalt-Cowboys

Asphalt-Cowboys - Schlauchwochen(Episode 1)

Report | 21.05.2018 | 22:15 - 23:15 Uhr
3.22/5023
Lesermeinung
RTL II Caro aus Solingen

EXKLUSIV - DIE REPORTAGE - Nackte Tatsachen - Auf der Bühne ziehe ich blank!

Report | 22.05.2018 | 00:05 - 00:55 Uhr (noch 38 Min.)
3.14/5029
Lesermeinung
NDR Tagesschau vor 20 Jahren

Tagesschau - Vor 20 Jahren - 22.05.1998

Report | 22.05.2018 | 02:30 - 02:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr